fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosendernotesCHAT
Wien | 29.3.2003 | 17:07 
Maßgebliche Musiken, merkwürdige Bücher und mühevolle Spiele - nutzloses Wissen für ermattete Bildungsbürger

Sonja, Pinguin, Rotifer

 
 
Amadeus Awards 2003
  Die Abstimmung ist bereits zu Ende!

... Was das ist und wo das herkommt, wer das macht und wozu und wie das war und alles andere Wissenswerte über den
Amadeus Award, den größten Österreichischen Musikpreis steht im Journal von Martin
Blumenau, der von Beginn an dabei war. Seit kurzem stiftet die IFPI [Verband der Österreichischen Musikwirtschaft] auch den österreichischen 'Alternative Act' des Jahres und FM4 darf seine Vorschläge zur Wahl stellen. Unsere 20 sind natürlich zuviel, übrigbleiben sollen am Ende 5 MusikerInnen/ Bands, ermittelt per Voting .

Hier sind sie:
 
 
SOFA SURFERS
  Die Aushängeschilder des Wiener 'Klein' Labels. Letztes Jahr hat sie eine Tour buchstäblich durch ganz Europa geführt, von Belgien bis Portugal. Ihr 'Encounters'- Monstrum von einer CD war ein Beispiel wie Österreicher nicht-österreichisch denken und arbeiten können: Die Sofa Surfers spielten mit Sängern aus der ganzen Welt, mit dem Country Romantiker Jeb Loy Nichols, der 'No Wave' Legende Mark Stewart und dem Polit-Rapper Dälek. Die Sofa Surfers sind Eleganz und Risiko-gänzlich unösterreichisch, muss man sagen.

Sofa Surfers: Album der Woche | sofasurfers.net

 
 
TOTAL CHAOS
  Hier, in der 'Super City', beginnt, lebt und brodelt der deutschsprachige Österreichische Hiphop. Wo es um "Worte und Beats" geht, geht ohne die Tiroler Total Chaos Posse und ihr riesiges Einzugsgebiet um die Firma/Studio 'Goalgetter' in Österreich kaum etwas. MC Manuva und DJ DBH sind der Mittelpunkt der Wiener HipHop Szene, und machen, ähnlich wie Texta in Linz, nicht nur besten Hiphop sondern auch wichtige infrastrukturelle Arbeit.

Total Chaos: Album der Woche | total-chaos.at

 
 
HOLLY MAY
  Von der punk-dilletantischen [im Sinn von 'Liebhaberinnen'] Shoegazer-Girlgroup zu einer der eigenständigsten Popbands des Landes ist die Band um Drummerin Sushila Mesquita und Sängerin Tanja Frinta mutiert. Ihr Full Length-Debut ''Time Ticks By And There You Are' war derartig rund und überzeugend, dass Holly May seitdem die Hoffnung für musikmachende Frauen in Österreich ist. 'More Bands like this' ... und alle Props an Holly May.

Holly May: Album der Woche | Holly May im FM4 Soundpark | trost.at

 Holly May
 
 
JULIA
  Grrrrrrrr - das Hardcore Aushängeschild aus Wien um Sänger Koma nennt ihre Musik 'Anti Depression Air Condition' und begeistert die Knochenbrecher-Freunde der House of Pain Redaktion. Ihr Album heißt 'Put To Sleep' [ja, wirklich] und der druckvolle Sound der unermüdlich tourenden Härtlinge im Pop Gewand macht wohl aus, dass Julia als der Rock-Nominee in dieser Liste stehen.

Julia im FM4 Soundpark | julia.co.at

 
 
TOSCA
  Einer von zwei derzeit wohl weltbekanntesten österreichischen Musiker [vielleicht überhaupt die bekanntesten lebenden Österreicher nach Schwarzenegger?], Richard Dorfmeister, ruht sich nicht auf seinem K&D Ruhm aus, sondern erweitert ruhig und souverän das Klangspektrum seiner Firma 'G-Stone'. Gemeinsam mit seinem Schulfreund Rupert Huber bringt Dorfmeister Elektronik Chill, Pop und Dub auf den Punkt. Tosca sind 'Zen-Meister der elektronischen Musik', wie Kollege Andreas Gstettner bemerkt hat.

Tosca: Album der Woche | Tosca im FM4 Soundpark | k7.com


 
audio
 
title: Amadeus Award Hookmix 1
length: 1:06
1.Sofa Surfers 2.Total Chaos 3. Holly May 4. Julia 5. Tosca
MP3 (795KB) | WMA
   
 
 
dZIHAN & KAMIEN
  Hervorgegangen aus der Multikulturellen HipHop Combo 'MC Sultan' [unter anderem mit Daddy D als Rapper, kein Witz], deren Musikproducer sie waren, sind Mario Kamien und Vlado Dzihan letzes Jahr mit einem opulent produzierten Album 'Gran Riserva' zwischen Wien, London, Istanbul und der Toskana gependelt. "Schwarzer Funk, Jazz und orientalischer Folk... ein musikalisches Plädoyer für ein multikulturelles, offenes Europa des 21. Jahrhunderts, das keine Berührungsängste mit levantinischen Elementen kennt", war Roman Schilhart begeistert.

dZihan&Kamien: Album der Woche | couchrecords.com

 
 
WAXOLUTIONISTS
  Die Turntablist- Helden aus Wien haben diesen Award schon einemal gewonnen, 2001, und seitdem hat sich auch bei ihnen einiges getan. Weniger als damals besteht die Musik der Waxos noch aus klassischem Turntablism, mit dem 'Supercity Sound System' stellen Bionic Kid, Buzz & Zuzee mit ihren Freunden von Total Chaos die Eleganz der Seventies Funkorchester nach und auf ihrem 2 Album [auf einem großen Label] gibt es weit mehr Raps und selbstgespielte Sounds als je zuvor. Trotzdem sind ihre Shows noch immer Meisterstücke des Turntablism und sie hierin die österreichischen Aushängeschilder [vielleicht hören sie das nicht gerne, wer will schon ein Schild sein?]

Waxolutionists: Album der Woche | Waxolutionists im FM4 Soundpark | waxos.com

 
 
STEREOTYP
  Stefan Mörth ist Stereotyp und, wie FM4 Musikchef Makossa sagt, 'einer der heißesten Eisen' der jungen Wiener Dub- Elektronik Szene. Seine Initiation hatte der Wiener, als er lange Jahre in New York verbrachte und er dort mit 'Di Dub' infiziert wurde. "Deep, Dark and Dubby" nennt Stereotyp seinen Sound. Auf seiner 2002 Cd 'My Sound' arbeitet er mit Größen wie Hubert Tubbs, DJ Collage und Tikiman zusammen, und auch Peter Kruders 'Peace Orchester' oder 'Microfish' vom 'Sonar Kollektiv' ließen sich von Stereotyp remixen.

Stereotyp: Album der Woche

 
 
NIMAI
  Einer der 'Soundpark'- Entdeckungen des Jahres. Die Graz/ Hamburg/ Hannover Connection um die Ex-'Back to Godhead' Sängerin Monique Fessl steht für gepflegten, virtuos gesungenen Pop mit melodischen Anleihen aus den Achziger- Jahren, föderalistisches Arbeiten, das sich aus den weit auseinanderliegenden Wohnorten der Bandmitglieder ergibt und höchste Produktionsstandards, arbeitet doch einer der Musiker schon lange als Toningenieur für ein großes deutsches Studio und hatte schon ferris MC und ähnliche Kapazunder vor den Reglern.

Nimai im FM4 Soundpark | nimai.de

 
 
ZUKA
  An ihren Stiefeln klebte bereits Brot und so haben sich Musiker von Panenka oder Nar Malik zusammengeschlossen, um das selige White- Funk- Erbe um Police, A Certain Ratio oder Primus anzutreten und mit teils politisch-vertrackten und dieses um privat-expliziten [teils umgekehrten] Texte auf Deutsch bereichert. Zuka sind 'Kult', sagen nicht sie, sie sagen, 'Sie ist Kult', womit sie auch den Schritt in die Herzen derer geschafft haben, die das Vertrackte und die Schräglage im Rock lieben und sich seit dem Tod des Morphine- Sängers mit dem Sieg des Wohlklangs und des Dominantseptakkords über den eckigen weißen Funk abgefunden hatten. Und auch den Schritt in die FM4 Sound Selection. All das mit Schuhen, ehem, Stiefeln, die vor lauter Brot schon ganz verklebt ausgesehen hatten.

Zuka


 
audio
 
title: Amadeus Award Hookmix 2
length: 1:17
1. Dzihan & Kamien 2. Waxolutionists 3. Stereotyp 4. Nimai 5. Zuka
MP3 (931KB) | WMA
   
 
 
Dies war Teil1...
  ...und weiter geht's zu Teil2.
 
 
 
...noch was:
  .. Martin Blumenau hat es schon bedauert: Grom, Twinnie, Die Falschen Freunde und DJ DSL konnten von uns nicht berücksichtigt werden, da die Tätigkeit einzelner Bandmitglieder als Mitarbeiter von FM4 mit den Regelbestimmungen unvereinbar wäre ... ein 'Sorry' hier an diese großartigen Musiker ...
 
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick