fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosendernotesCHAT
Wien | 5.11.2008 | 03:30 
Videospiel-Kultur, essenzielle Elektronik und famoses Allerlei.

Burstup, Gerlinde, Grenzfurthner

 
 
elevate Festival 2008
  Geistiges Eigentum, Copyright, Patente, freie Software: Die komplizierte Balance von Eigentum und Gemeingütern beschäftigt Politik, Gesellschaft und Wirtschaftssysteme seit jeher. Die aktuelle, weltweite Finanzkrise sorgt dafür, dass bisherige Strukturen grundlegend hinterfragt werden, und die nachhaltige Umwälzung von Kommunikation und Verwaltung durch moderne Informationstechnologie stellt hinter die vielen ohnehin vorhandenen Unsicherheiten und offene Fragen noch einige Fragezeichen mehr.

Die österreichischen Kunst- und Medienfestivals beschäftigen sich demzufolge mit dieser Thematik heuer mit eigenen Schwerpunkten. Nachdem das Motto der diesjährigen Ars Electronica A new cultural economy war, setzt das ambitionierte, junge Grazer Independent-Festival elevate ähnliche Akzente und widmet sich dieses Jahr den sogenannten "Commons", also Gemeingütern.
 
 
 
"Bald werden sie uns die frische Luft verkaufen"
  Grundlegende Ängste, die sich diffus seit Jahren in Bevölkerungen unterschiedlicher Länder ausbreiten, wollen beim elevate Anfang November konzis erörtert werden.

"Was haben die Erbinformationen einer seltenen Urwaldpflanze, die florierende Remix-Kultur, die
Privatisierung von Wasser, mit Feinstaub verschmutzte Luft und die Arbeitsweisen der freien Softwareentwicklung gemeinsam?

Alles dreht sich um die gesellschaftlich heiß umkämpften 'Commons' (Gemeingüter): natürliche, kulturelle und soziale Ressourcen, die uns entweder seit jeher zur Verfügung stehen, oder die in kollektiven Prozessen entstanden sind. Kurz gesagt: die Grundlagen unseres Lebens.

Commons sind so wichtig für die Herstellung von Nahrungsmitteln wie für die Produktion von
Medikamenten. Sie sind so wichtig für das Atmen wie für soziale Netze. Wir brauchen sie für den Austausch mit anderen, für die Produktion und Weitergabe von Wissen, Kunst und Kultur, für unsere Fortbewegung und als Quelle der Regeneration. Ohne intakte Gemeinressourcen gibt es keine lebensfähige Gesellschaft."

(Quelle: Elevate The Commons)

 
 
elevate Musiknächte
  Neben den Vorträgen, Gesprächsrunden und Workshops gibt es wie jedes Jahr ein experimentell zusammengestelltes Elektronikmusik-Programm. Der Ansatz des elevate-Teams, dabei größtenteils der Allgemeinheit eher unbekannte, aber aufstrebende Artists vorzustellen, ist keine hohle Phrase: Man denke nur an das Jahr 2006 zurück, wo die zwei Herren von Justice, damals noch am Beginn ihrer Karriere, nach Graz zum elevate gekommen sind.

Neben jenen, deren Virtuosität wir erst erkunden werden, sind aber auch einige bekannte Namen im diesjährigen Musikprogramm zu finden. Etwa DJ Spooky, Fuck Buttons, Atom Heart, Felix Kubin, The Bug, Jay Haze aka Fuckpony, Tim Exile oder DJ Scotch Egg.

 
 
elevate Compilation
  Wie bereits im Vorjahr, gibt es auch heuer wieder einen aktuellen Querschnitt österreichischer (Elektronik)Artists aus dem Grazer Umfeld. Und zwar auf der eigenen elevate-Compilation, die man sich frei runterladen kann, zum Versüßen der Vorfreude auf die kommenden Grazer Festivaltage.
 
 
 
FM4 Bühne am Elevate Festival
  am 07.11. im Dom im Berg

Mainfloor
The Bug feat. Warrior Queen & MC Flowdan live (Ninja Tune, Rephlex / UK, JM)
Tim Exile live (Warp, Planet-Mu / DE)
Mark Pritchard aka Harmonic313 (Warp / UK)
Rustie (LuckyMe, Warp / UK)
Dorian Concept live (Kindred Spirits, affine Records / AT)
Alfred Gassenhauer (KomaFM / AT)

Visuals: kon.txt (AT)

2nd Floor

Deadbeat live (~scape, Wagonrepair / CA)
DJ Pinch (Tectonic, Punch Drunk / UK)
IZC (Dubsquare Rec., subFM / AT)
El Rakkas (COTN, luv / AT)
 
 
 
Liveübertragung
  La Boum De Luxe wird am Freitag, 7.11. live aus dem Dom im Berg ausgestrahlt. Beginnzeit ist 22 Uhr 40. Am Samstag gibt es ein La Boum De Luxe Spezial ab 21 Uhr.
 
 
 
Gewinnen
  Wir verlosen 1x2 Festivalpässe unter all jenen, die uns folgende Frage richtig beantworten können: Unter welchem Synonym tritt welcher Uwe beim diesjährigen elevate Festival auf?

Der Einsendeschluss ist vorbei, die richtige Antwort war: Uwe Schmidt alias Atom Heart oder auch Atom TM. Die Gewinnerin wurde bereits per Mail verständigt.
 
fm4 links
  Das gesamte Programm des Festivals findet sich auf der offiziellen Website.

www.elevate.at
elevate - Das Schlossbergfestival, von 5. bis 9. November in Graz
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick