fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosendernotesCHAT
Wien | 3.11.2003 | 12:34 
Chancengleichheit für alle. Auch als Podcast

 
 
Off Air, die FM4-Tagebücher von Stermann und Grissemann
  Seit fast einem Jahrzehnt krabbelt FM4 nahezu ungehört im Äther herum. Ein hoffnungslos überaltertes Redaktionsteam gaukelt seit Jahren den bemitleidenswerten Hörern Hippness und Jugendlichkeit vor. Das Schlimmste: FM4 gibt vor, sowas wie eine "große Familie" zu sein, in der branchenübliches Mobbing, Leistungsdruck, Ausbeutung und Knebelverträge keine Rolle spielten. Es reicht! Man muss dieses entsetzliche Lügengebäude endlich zum Einstürzen bringen!
 
 
 
 
 
  Wir, "Chefsprecher" Grissemann und die "deutsche Stimme" Stermann sind die einzigen Unbestechlichen, weil von den jämmerlichen FM4-Gagen nicht abhängigen Mitarbeiter. In unseren Tagebüchern beschreiben wir, was unter dem Deckmantel des hippen Hauptstadt-Journalismus bei FM4 tatsächlich so läuft: Chef-Grausamkeiten, Mitarbeiterunterdrückung, Hass-Mobbing und fortschreitende emotionale Vergletscherung. Die Wahrheit ist dem Hörer zumutbar!

Prominente FM4-Nasen wie Blumenau, Eigensperger, Larkin, Freeman, Votava, Lang, Unterweger, Ostermayer und wie sie alle heißen, werden in den Enthüllungsbüchern so beschrieben, wie sie tatsächlich sind. Z.B.:
 
 
 
Senderchefin Eigensperger
  Gilt als gemütliche Redaktionsmama, ist aber das Böse selbst. Zahlt Hungerlöhne, ihr dröhnendes Teufelslachen zerreißt die Trommelfelle der Redakteure blutig.
 
 
 
Chefcontroller Blumenau
  "Arbeitet" im Gegensatz zur Chefin ausschließlich mit psychischer Gewalt, ausgefuchster Radioprofi mit emotionalem Quotient weit unter Null. wer mit ihm spricht, zittert vor Angst.
 
 
 
Redakteur Edlinger
  Braver Arbeiter im Hintergrund, ausgemergelte Statur, sehr geizig und unnahbar, die Redaktion misstraut ihm, gilt als Spitzel.
 
 
 
Praktikant Schindler
  Der Ärmste der Armen, macht die sprichwörtliche Drecksarbeit. Muss jeden Abend den Aschenbecher der Chefin mit der Zunge reinigen.
 
 
 
Chef vom Dienst Zsutty
  Himmelschreiend unbegabtes "Mädchen für alles", sieht ganz niedlich aus, hat aber ein starkes Schweiß- und Potenzproblem. Nur über familiäre Beziehungen nach ganz ganz oben bei FM4 gelandet.
 
 
 
News-Mann Remick
  Die schwärzeste Stimme bei FM4. Der gutmütigste von allen. Spricht sehr scharfen, alkoholischen Getränken zu. Darf deshalb nicht frei reden, muss alles ablesen.

usw.
 
 
 
Alle Fotos: Johannes Cizek / Aufgenommen in der Österreichischen Galerie Belvedere
 
 
The Show is Over
  Nach Bohlen, Naddel, Effenberg und Juhnke sagen jetzt auch wir, Österreichs begabtestes Komik-Duo, was hinter den Kulissen läuft. Wer schweigt, verliert!!

Gezeichnet
Dirk Stermann
Christoph Grissemann

Zu hören ab 3.11.2003 Montag - Freitag jeweils um 6.45, 8.45 und 18.50.
 
fm4 links
  Die Off Air Tagebücher online...

... zum Nachhören
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick