fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  5.11.2002 | 18:44 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Mittwoch, 6.November
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin
 
 
 
Update (10-12)
  with Steve Crilley

Close Up: Blue Moon
Der Debütspielfilm der Österreicherin Andrea Dusl: Johnny Pichler (Josef Hader) begibt sich auf eine Reise in den Osten, von der Slowakei bis nach Odessa, auf den Spuren nach seiner mysteriösen Liebe Shirley: Ein Road-Märchen, in dem auch Detlev Buck mitspielt. (Erika Koriska)

Termine | Webtip | Prime Cuts: DJ DSL - '#1'
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Steve Crilley
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Unterweger

Nationalratswahlen 2002: Noch nie gab es vor Wahlen so viele Unentschlossene, noch nie herrschte aber auch so viel Frustration innerhalb der österreichischen Bevölkerung, die innerhalb von 9 Jahren jetzt schon die vierte Nationalratswahl ansteuert. Viele, besonders junge Menschen, wollen daher mehr als alles andere, ihre Unzufriedenheit mit der politischen Situation zum Ausdruck bringen, anstatt einer Partei, durch die sie sich am besten vertreten fühlen, ihre Stimme zu geben. Darüber, wie man seine Protesthaltung am effektivsten veranschaulichen kann, herrschen allerdings geteilte Meinungen: Während die einen am Wahltag schlicht und einfach der Kabine keinen Besuch abstatten wollen, bezeichnen wiederum andere dies als 'Unsinn', denn so würden die sie als 'Protestwähler' gar nicht wahrgenommen. Gezielt ungültig wählen, hingegen, würde dem Politkverdrossenen einen Platz in der wahlabendlich veröffentlichten Wählerstromanalyse garantieren. FM4 behandelt den zweifelhaften Reiz, seine eigene Stimme zu verschenken. [more]


Digital Underground: Die Surveillance Camera Players gastieren beim 'steirischen herbst'. Kleine Theaterstücke mit Papptäfelchen, die vor Überwachungskameras hochgehalten werden, wecken seit Jahren die Aufmerksamkeit der Passanten und der Überwacher für CCTV in der Stadt. (Veronika Weidinger)
 
 
 
Update (17-19)
  mit Matthias 'functionist' Schönauer

Close Up: Ali G Indahouse
Der britische Comic-Superstar Ali G versucht sich nach grandiosen TV-Shows nun in Spielfilmlänge. Die deutsche Synchronstimme leiht ihm Viva-Moderator Mola Adebisi. Ali G (Sacha Baron Cohen) wäre am liebsten ein cooler schwarzer Gangleader in L.A. mit der Welt längstem Schwanz. Zu dumm, dass er in Wahrheit weiß ist und bei seiner Oma in England haust. Das einzige, was er jemals auf die Beine gestellt hat, ist sein alternativer Pfadfinderclub. Und der soll ihm nun aus Geldmangel weggenommen werden. Doch für seine Kids ist Ali G bereit zu kämpfen. (Pamela Rußmann)

Lunanews: Was haben die Lunanews heute in puncto Neuigkeiten und Aufreger aus der Welt des Showbiz zu bieten? Nun da wäre zum Beispiel Madonna, immer gut für ein Geschichtchen. Und dann Oasis. Auch sie sind Garanten für Skandälchen ohne Ende.

Termine | Prime Cuts: DJ DSL - '#1'
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Gerlinde Lang

Close Up: Spurwechsel/Changing Lanes
Anwalt Gavin Banek (Ben Affleck) und der Versicherungsangestellte Doyle Gipson (Samuel L. Jackson) sind in einem gemeinsamen Autounfall verwickelt. Beide verspäten sich bei ihren jeweiligen Gerichtsterminen. Beiden schieben sich die Schuld an dem Unfall zu. Ein gegenseitiger Rachefeldzug beginnt. 'Notting Hill'-Regisseur Roger Michell inszenierte den Thriller. (Petra Erdmann)

Neonazis in Floridsdorf? Der Überfall eines SJ-Lokals in Wien Floridsdorf wurde angeblich von Rechtsradikalen verübt. Christoph Weiss hat vor Ort recherchiert, was hinter dieser Chronikmeldung steckt.

Ben Kweller: Ben Kweller ist ein 23-jähriger US-Newcomer mit hohem Coolnessfaktor. Sein 'Sha Sha'- Album ist ein kleines Indie-Gitarrenpop-Meisterwerk. Erste - der Öffentlichkeit bekannte - musikalische Erfahrungen hatte der in New York ansässige gebürtige Texaner aber schon mit seiner Highschool-Punk Band Radish gemacht. Eva Umbauer hat mit Ben Kweller gesprochen.

Prime Cuts: DJ DSL - '#1' | Chokebore
 
 
 
House of Pain (22-00)
  mit Christian Fuchs und Paul Kraker

Doomiges Kopfschütteln mit Bands wie Cathedral oder Spiritual Beggars, ekstatische Ausbrüche mit den The Yeah Yeah Yeahs oder Surrogat, Tanzen im Trockeneisnebel mit The Faint oder den Industrial-Miterfindern Cabaret Voltaire. Dazu verlost das FM4-Haus der Schmerzen auch Karten zur aktuellen Tour der Kärntner Death Metal-Erneuerer Disharmonic Orchestra.
Die zweite Stunde steht schließlich völlig im Zeichen einer der innovativsten Heavybands ever: Prong. Mit ihrem minimalistischen, intelligenten Sound kämpfte die Formation rund um Tommy Victor gegen sämtliche Schwermetall-Klischees und bereitete den Weg für Helmet und Nine Inch Nails, Industrial-Rock und Nu Metal. Am Freitag spielen Prong einen Comeback-Auftritt im Wiener Planet Music, zur Einstimmung gibt es heute in voller Länge das neue "100% Live"-Album.
 
 
 
Bonustrack (00-01)
  mit Martin Blumenau
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee

03-05: Wiederholung der World Wide Show vom vergangenen Sonntag
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick