fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  9.12.2002 | 18:49 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Dienstag, 10. Dezember
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin
 
 
 
Update (10-12)
  with John Megill

Close Up: Ma petite entreprise
Pierre Jolivet, ehemaliger Drehbuchautor von Luc Besson ('Subway') inszenierte die Gaunerkomödie Ma petite entreprise: Ivan, Besitzer einer Tischlerei, plant nach einem Brand in seinem Betrieb in die Versicherungsgesellschaft einzubrechen. (Erika Koriska)

Termine | Webtip | Prime Cuts: The Roots - 'Phrenology'
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Steve Crilley
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Unterweger


Digital Underground: Net-Addiction
'Internetsucht' als Krankheit ist mehr als nur ein Medienthema. Das versucht eine aktuelle Studie, die in Deutschland und Österreich gemacht wurde, zu belegen. Eine der Erkenntnisse: Nicht die vor dem Computer verbrachte Zeit ist der Maßstab für Internetsucht, sondern der damit einhergehende Kontrollverlust. Ein Psychologe im Studio beantwortet dazu Hörerfragen. (Christoph Weiss)

Licht ins Dunkel: Im Integrationshaus Wien wohnen jugendliche Flüchtline gemeinsam in einer Wohngemeinschaft. Marianne Lang hat einen Bewohner des Projektes 'Caravan' getroffen.
 
 
 
Update (17-19)
  mit Matthias Functionist Schönauer

'Fertig! Hummel und Gerlinde basteln'.
Heute: Bratäpfel - eine einfache Aufgabe, aber mit Hummels Kochwissen und Gerlindes Patschertheit ein Erlebnis, bei dem zuerst Blut und dann Vanilleeis den Küchenboden benetzen.

Close Up: Electric Dragon
Angelehnt an ein avantgardistisches Musikvideo, das Regisseur Ishii Sogo Mitte der 80er Jahre mit den Einstürzenden Neubauten drehte, entstand dieser 55 Minuten kurze Superman-Trash. In dem Schwarzweiß-Film liefern sich 2 seltsame Helden eine Duell: Seit er als kleines Kind einen gewaltigen Stromschlag überlebt hat, schlendert Dragon Eye Morrision mit aufgestautem Hass durch die Straßen seiner Stadt. Sein Geld verdient er mit dem Auffinden entschwundener Eidechsen, da er seit dem Unfall mit Reptilien kommunizieren kann. Seinen inneren Schmerz kann er nur dann ein wenig lindern, wenn er ekstatisch an seiner E-Gitarre zupft. Der einsame Rächer Thunderbolt Buddha wurde als Kind von einem Blitz getroffen wurde und der versucht Dragon Eye zu bremsen. (Christian Fuchs)

Termine | Prime Cuts: The Roots - 'Phrenology'
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Natalie Brunner

Mein letzter Film
'Mein letzter Film' ist Maries letzter Film, der letzte, einsame Auftritt einer großen Schauspielerin: Dargestellt von Hannelore Elsner, unter der Regie von Oliver Hirschbiegel, erzählt Marie lebhaft und schonungslos von den besten und bösesten Momenten in ihrem Leben. Das Buch hat Bodo Kirchhoff geschrieben, der zuletzt mit 'Der Schundroman' viel von sich reden machte. Marie hat alles erreicht, was eine Frau in diesem Beruf erreichen kann und beschließt, ihrem alten Leben den Rücken zu kehren. Während sie den Koffer für ihr neues Leben mit einigen wenigen wirklich wichtigen Dingen füllt, packt sie richtig aus. Ein junger Kameramann hält alles fest. In Maries alter Berliner Wohnung entsteht auf diese Weise ein 90-Minuten-Solo, in dem sie ihr Leben Revue passieren lässt. (Petra Erdmann)

Azure Ray
Azure Ray ist ein Frauenduo bestehend aus Maria Taylor und Orenda Fink. In der R.E.M.-Stadt Athens, Georgia spielten sie erst Powerpop, ein wenig im Stil von Veruca Salt. Dann wandten sie sich einem akustischeren Sound zu. Die beiden Multiinstrumentalistinnen spielen auch bei Bright Eyes mit, der Band rund um den aufstrebenden US-Musiker Conor Oberst. Außerdem sind Orenda und Maria mit einem Song auf dem aktuellen Moby-Album vertreten. Wie sie zu Meister Moby kamen und noch einiges mehr haben Azure Ray Eva Umbauer erzählt, als sie kürzlich zusammen mit Bright Eyes in Wien waren.

Black Heart Procession (Andreas Gstettner) | | Prime Cuts: The Roots - 'Phrenology'
 
 
 
Hight Spirits (22-00)
  mit BTO Spider

Und das war's schon für heuer?
Tja, nachdem der 24. und 31. Diesmal auf einen Dienstag fallen, fangen wir heute schon mal damit an, den Soul Saldo 2002 auszurechnen. Ein ertragreiches Jahr für alle Music Heads, überraschend, vielfältig und sexy.
FM4 High Spirits, die Jahresbilanz Teil 1 - Die Alben des Jahres.

playlists
 
 FM4 High Spirits, die Jahresbilanz Teil 1 - Die Alben des Jahres 
 
artist title label
1 derrick l. carter squaredancing in a round house classic
2 metro area metro area source
3 peven everett studio confessions abb soul
4 femi kuti fight to win universal
5 recloosecardiologyk7!
6 razoofmontego bay nesta recodings
7 agent k feed the cat laws of motion
8 terry callier speak your peace clearspot
9 tony allen home cooking comet records
10 uschi classen soul magic earth project
11 ex aequo: big bangarriving soon arision
   
 Und in der Yokozuna Compilation Liga 
 
artist title label
1 tribes of the underground soul searching pt 2 infracom
2 so far out of the loopout of the loop
3 vince montana heavy vibes temposhere
4 v.a. co-operation session 2goya music
5 chateau flight remixesversatile
   
 
 
Chez Hermes (00-01)
  mit Hermes
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee

03-04: Wiederholung: High Spirits Mix
04-05: Guest Mix Of The Week
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick