fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  5.3.2003 | 18:22 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Donnerstag, 6. März
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Stuart Freeman
 
 
 
Update (10-12)
  with Dave Dempsey

Close Up: Manhattan Love Story. Eine Romantic Comedy mit Latino-Queen J.Lo von Wayne Wang: Die allein erziehende Mutter Marisa Ventura (Jennifer Lopez) ist ein Zimmermädchen aus der Bronx. Ihre Arbeitstelle befindet sich im reichen New Yorker Stadtteil Manhattan. Dort trifft sie eines Tages auf den wohlhabenden Politiker Christopher Marshall (Ralph Fiennes), der sie fälschlicherweise für einen Hotelgast hält. (Erika Koriska)

Termine | Webtip | Prime Cuts: Stephen Jones - 'Almost Cured Of Sadness'
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Hal Rock
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Unterweger

Boarderline:
Mitch Töderer
An den besten Spots der Welt im Powder zu boarden ist wohl der Wunschtraum eines jeden Snowboarders. Einer, der dafür sogar bezahlt bekommt, ist der Österreicher Mitch Tölderer. Als Student nach Innsbruck gekommen, startete er sehr erfolgreich bei einigen Contests und kam so zu div. Sposorverträgen. Unser Boarderline-Reporter Thomas Vorlaufer hat sich mit ihm getroffen und sich mit ihm über sein Profi-Dasein unterhalten.

 
 
  T-Mobile SnowboardTour
Dieses Wochenende macht die T-Mobile snowboardtour by ASA in der Wildschönau halt.
Das Spezielle am Eventareal in der Wildschönau (Race'n'Boarder Arena Niederau) ist, dass sowohl der Slope Style als auch der Boardercross zur Talstation führen und somit auch für zu Fuß erreichbar sind.
Am Anfang des coolen Boardwochenedes steht am Samstag ein spektakulärer Boardercross. Die Qualifikation wird in Einzelzeitläufen gefahren, die Finali werden dann in vierer Gruppen ausgefahren. Zum Abschluss gibt's am Samstag dann die X-CITE Party in der Almbar. Die um 21 Uhr startet.
Am Sonntag morgen steht dann der Slope Style am Programm. Dabei muss jeder Teilnehmer bei jedem Run (Lauf) mehrere Obstacles (Hindernisse) überwinden.
Zur Auswahl werden verschiedene Kicker (Sprünge), Rails und der T-Mobile Jibber Van stehen. Insgesamt geht's an diesem Wochenende übrigens um 4.000.- Euro Preisgeld - also 2000 pro Disziplin.

IT-News | Andreas berichtet aus Granada/Spanien

 
 
Update (17-19)
  mit Hannes Eder

Termine | Prime Cuts: Stephen Jones - 'Almost Cured Of Sadness' | Luna Luce
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Kristian Davidek

Film: Solaris: Steven Soderbergh hat "Solaris" nach einem der populärsten Sci-Fi-Romanen von Stanislav Lem verfilmt - und das 30 Jahre nachdem der russische Regisseur Andrei Tarkowski mit seiner Version aufwartete. Soderbergh hat sich eines 'Stranges' aus der komplexen Romanvorlage angenommen und George Clooney zum Psychologe Dr. Chris Kelvin auserkoren: Kelvin reist zur Raumstation Prometheus auf dem Planeten Solaris. Dort trifft er auf verwirrte Besatzungsmitglieder. Sie berichten von "Besuchern", die von Solaris anhand ihrer eigenen Erinnerungen erneut erschaffen werden. Das Gleiche widerfährt bald Kelvin: Seine verstorbene Frau liegt plötzlich neben ihm. (Petra Erdmann)

New Hollywood - die zweite? S.Soderbergh und G. Clooney nützen ihren "Starstatus", ob als Schauspieler oder Regisseur, um Hollywood und seine Studios zu riskanteren Produktionen abseits des garantierten Kommerz-Hits zu überzeugen. George Clooney feiert sein Regiedebüt mit "Confessions of a dangerous mind" mit Hilfe seines Freundes Soderberghs. Ebenso zeigt Clooney seinen Hintern in Soderberghs "Solaris", um "Solaris" vom abgleiten in die amerikanischen Art House Ecke zu "retten". Clooney und Soderbergh denken daran, ein eigenes Studio aufzumachen. Und das u.a. mit David Fincher als Partner. Mehr über die Zukunftspläne der kreativen Achse Soderbergh - Clooney und deren Absicht autarker und einflussreicher in der Branche zu arbeiten von Petra Erdmann, die beide in Berlin getroffen hat.

 
 
 
  Die Geschichte der Love Parade/Free Party
Die traditionsreiche Berliner "Love Parade" steht wegen finanzieller Probleme vor dem Aus, und auch die vierte Wiederholung der "Love Parade" in Wien ist mehr als unsicher. Von Seiten der Veranstalter wurde für die kommende Woche eine Presseaussendung angekündigt. Die Hinweise mehren sich, dass die Wiener "Love Parade" im Sommer nicht stattfinden wird. Bisher wurde die Veranstaltung, die bereits in vier Monaten über die Bühne gehen soll, weder bei der Polizei noch bei der Rettung angemeldet. (Christoph Weiss)

Eröffnung der Ausstellung The Promise, the Land im OK Centrum Linz
Jüdisch-israelische KünstlerInnen im Verhältnis zu Politik und Gesellschaft (Karl Schmoll)

Martin Gore | Prime Cuts: Stephen Jones - 'Almost Cured Of Sadness'
 
 
 
Tribe Vibes (22-00)
  mit Functionist und Trishes
 
 
 
Projekt X (00-01)
  mit HPL Knötzl/Haipl/Votava
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Dave and JoeJoe
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick