fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  9.3.2003 | 17:59 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Montag, 10. März
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin
 
 
 
Update (10 - 12)
  with Dave DaddyD Dempsey

Prime Cuts: King Britt - 'Adventures in Lo-Fi' (K7-Zomba)
King Britt aus Philadelphia war früher DJ bei der Jazz-Hip Hop Formation Digable Planets, und hat sich nach dem Ende der Band als eklektizistischer Produzent und Verwalter des musikalischen Erbes seiner Heimatstadt einen Namen gemacht. Disco, House, Elektronik und Funk, King Britt hast sich nie um Genregrenzen gekümmert. Für sein neues Album 'Adventures in Lo-Fi' hat er sich vorgenommen, wieder einmal ein reines Hip Hop Album zu machen. Geholfen haben ihm dabei befreundetet MCs wie die wundebarae Bahamadia, oder Ex-Digable Planet Kollege Cherrywine. "Soundz and Flavours in a Philly-Style!" (Christoph Weiss)

Close Up: The life of David Gale
"Todesstrafen-kritischer" Thriller von Alan Parker. David Gale (Kevin Spacey) sitzt als Starjurist und vehementer Aktivist gegen die Todesstrafe plötzlich selbst in der Todeszelle. Der Tatbestand: Mord und Vergewaltigung. Kurz vor seiner Exekution überredet er die Journalistin Bitsey Bloom (Kate Winslet), seinen Fall nochmals aufzurollen. Ist Gale schuldig oder Opfer einer Verschwörungen...? (Erika Koriska)

Termine | Webtip
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Hal Rock
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Gerald Votava

Lesestoff: Ian Banks - 'Die Wespenfabrik'
Seit über zehn Jahren führt der schottische Autor Iain Banks ein Doppelleben. 'Die Wespenfabrik' empfanden britische Rezensenten als das widerwärtigste, ekligste, aber auch hoffnungsvollste Debüt des Jahres 1984. Seither hat der Mann dreizehn Romane vorgelegt, sechs davon als Iain M. Banks im Science Fiction Bereich. (Jenny Blochberger)

IT-News (Gerlinde Lang)
 
 
 
Update (17-19)
  mit Kristian Davidek

Close Up: Far From Heaven/Dem Himmel so fern
'Velvet Goldmine'-Regisseur Todd Haynes hat eine überwältigendes Melodram im 50er Stil inszeniert: Eine US-Kleinstadt im Jahr 1957. Die Whitakers sind eine Bilderbuchfamilie: Vater Frank (Dennis Quaid) ist ein erfolgreicher Geschäftsmann, Mutter Cathy (Julianne Moore) hütet die zwei Kinder und das repräsentative Heim. Dann beginnt die Fassade zu bröckeln und mit ihr zerbricht qualvoll das Leben der handelnden Personen: Cathy erwischt Frank beim Büro-Sex mit einem Mann. In den 50ern ist man - auch Cathy - noch davon überzeugt, dass Homosexualität therapierbar ist. Genauso wenig können rassistischen Nachbarn Cathys Zuneigung zu ihrem afroamerikanischen Gärtner (Dennis Haysbert) nur als als gesellschaftlichen Tabubruch goutieren. Ohne in Retro-Kitsch zu verfallen, hat Todd Haynes mit 'Far From Heaven' dem bedeutendsten Meldodramen-Regisseur Hollywoods, Douglas Sirk eine umwerfende Hommage gewidmet. Die Kameraarbeit des Ed Lachman ('Ken Park', 'Virgin') genauso wie das Farben überbordende Set ist fulminant. (Petra Erdmann)

Termine | Betthupferl | Prime Cuts: King Britt - 'Adventures in Lo-Fi' | Luna News
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Gerlinde Lang

Live zu Gast: Amon Tobin
Amon Tobin aus einschlägig bekanntem Hause Ninja Tune ist erstmals zu Gast in Wien. Als Abschluss des inpotenza-Festivals spielt Tobin heute Abend im Wiener WUK. Vorher stattet er uns noch einen Besuch im Homebase-Studio ab.

Congestion Charge in London
Seit ein paar Tagen muss man in London zahlen, wenn man mit dem Auto in die Innenstadt fahren will. Einerseits will die Londoner Stadtverwaltung damit das Verkehrschaos in London in den Griff kriegen, andererseits ist dafür aber auch ein Verwaltungsapparat notwendig, der durchaus in die Nähe des Überwachungsstaats zu rücken ist. Robert Rotifer hat die ersten Tage des Experiments beobachtet. Das befürchtetet Chaos ist vorerst ausgeblieben

Independent Games Festival
Bereits zum fünften Mal findet im amerikanischen San Jose das Independent Games Festival statt. Denn ebenso, wie mal mit kleinen finanziellen Mitteln eine Indie-Platte oder einen Indie-Film veröffentlichen kann, kann man auch ein Independent Computerspiel veröffentlichen und mit Engagement und Zeiteinsatz wettmachen, was an finanziellem Backing fehlt. (Robert Glashüttner)

Prime Cuts: King Britt - 'Adventures in Lo-Fi'
 
 
 
Heartbeat (22-00)
  mit Eva Umbauer

Aktuelles aus der Indie&Alternative Gitarrenpopwelt von den dänischen Newcomern The Raveonettes oder Bettie Serveert aus Holland. Außerdem Brendan Benson live, aufgenommen am 1.März im Wiener Flex, wo der US-Musiker für die Flaming Lips eröffnete.
 
fm4 playlist    
 
artist title
1 The RaveonettesVeronica fever
2 Bettie ServeertHave a heart
3 Johnny Marr & The HealersDown on the corner
4 Brendan BensonI'm easy
5 Brendan BensonMetarie/FM4 Session
6 Brendan BensonTiny spark/FM4 Session
7 Brendan BensonGood to me/FM4 Session
8 Brendan Benson live - Flex, Wien, 1.3.03
9 Brendan BensonEventually
10 Tegan & SaraMonday monday monday
11 BanglesTear off your own head
12 The SoundsRock 'n'roll fire
13 The RaveonettesDo you believe her
14 The RaveonettesChains
15 Nicolai DungerTribute to Tim Hardin
16 Tim HardinIf I knew
17 Paul WellerBlack sheep boy
18 Evan DandoStop my head
19 Stephen JonesCured of sadness
20 Johnny Marr & The HealersIn betweens
21 Johnny Marr & The HealersAnother day
22 ClearlakeCome into the darkness
 
 
Lunapark (00-01)
  mit Luna Luce
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee

03-05: Wiederholung der Solid Steel Radio Show vom vergangenen Samstag.
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick