fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  13.3.2003 | 18:44 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Freitag, 14. März
 
 
 
 
Morning Show (6-10)
  with Stuart Freeman
 
 
 
Update (10-12)
  with John Megill

Termine | Movie Update | Webtip | Prime Cuts: King Britt - 'Adventures In Lo-Fi '
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Steve Crilley
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Unterweger

Graz03: LA MUR - Mur-Clean-Up: Im Rahmen der Graz03 Jugendprogrammschiene "Access All Areas" soll die Mur unter dem Motto La Mur wieder als lebens- und liebenswerter Graz-Raum entdeckt werden. Bevor allerdings an den bisher ungenützten Ufern wieder gebadet und gefeiert werden kann, steht eine Reinigung der Mur an. Bevor sich am 15. März die Putztrupps ins Wasser wagen, hat Veronika Weidinger am rauschenden Wasser die Mur-Clean-Up-Initiatoren getroffen.
 
 
 
  Spieletest: Splinter Cell (PC)
Der Echelon-Agent Sam Fisher erledigt mit Gogo-Gadgetto Wärmesicht und anderen Gimmicks seine Aufträge. Wer Metal Gear mochte, braucht dieses Spiel auch. (Gerlinde Lang)

Digital Underground: IT-News
"Huch, es gibt ja Frauen - warum entwickelt denn für die keiner Spiele?!" - schockierende Entdeckung von Spieleentwicklern auf der Game Developers Conference in San Jose. Entdeckt wurde aber nicht, dass 95% der Spiele nur auf Männer zugeschnitten sind und dass das unfair ist, sondern einfach, dass Frauen viele Kaufentscheidungen treffen. [more]

Zu seinem 20. Geburtstag hatte sich der Chaos Computer Club ein besonderes Geschenk für sich und Berlin einfallen lassen. Daher gab es auf dem Haus des Lehrers am Alexanderplatz vom 12. September 2001 bis zum 23. Februar 2002 eine Lichtinstallation besonderen Ausmaßes zu sehen: Blinkenlights. Die oberen acht Etagen des Hauses wurden durch Einsatz von 144 Strahlern zu einem überdimensionalen Bildschirm umgewandelt. Ein Steuercomputer regelt jede einzelne Lampe getrennt und erzeugte so eine monochrome Matrix mit 8x18 Pixeln. Auf dem Haus konnte man mit dem Mobiltelefon Pong spielen oder seine eigenen Liebesbriefe laufen lassen. Seht das Dokumentationsvideo! (Gerlinde Lang)
 
 
 
Update (17-19)
  mit Fred Schreiber

Termine | Movie Update | Prime Cuts: King Britt - 'Adventures In Lo-Fi ' | Luna News | Betthupferl
 
 
 
Jugendzimmer (19-20.15)
  mit Elisabeth Scharang
 
 
 
Salon Helga (20.15-21.30)
  Mit Stermann und Grissemann

Philomania, die FM4-Superphilosophen des Jahres!

Mal ehrlich, haben Sie nicht auch schon genug von den Gesangswettbewerben, die pickelige Heulbojen auf Starkurs bringen? Gecasted aus tausenden kreischenden Teenies für tausende kreischende Teenies? Eben! Und deshalb präsentieren Stermann und Grissemann im FM4-Salon Helga den Talente-Contest mit garantiert öffentlich-rechtlicher Kernkompetenz. Philomania macht sich auf die Suche nach dem Starphilosophen des Jahres. Die Supertalente-Show wartet mit einer sensationellen Novität auf: die Teilnehmer sind bereits vor dem Casting tot: René Descartes, Jean-Jaques Rousseau, Immanuel Kant, Karl "Charlie" Marx, Thoma Hobbes, Gottfried Whilhelm Leibniz und Friedrich Nietzsche (die letzten drei mittels Friendschip-Ticket). Voten Sie unter den Augen der gestrengen Jury (Vorsitz Martin Blumenau) mit. "Philomenia", die erste vergeistigte Casting-Show weltweit.
 
 
 
La Boum de Luxe (21.30-06)
  mit Natalie Brunner und DJ Soulglo

21.50
Terminkalender für Party People

22.20
Rückblick auf Amon Tobins (Ninja Tunes/UK) "Live-DJ Set" am Montag im Wiener WUK beim Abschlussabend des Elektronikfestivals Inpotenza.
Am Nachmittag hat Amon Tobin Natalie im Studio besucht und spekuliert, wie es wohl werden wird.
Mini-Interview mit dem Final Scratch Zampano, der zu diesem Zeitpunk bereits 36 Stunden nicht mehr geschlafen hat. Plus ein kleiner Rückblick von Frau Brunner und Herrn Schlachter-Delgado.

22.40
Eigentlich wäre Capt. Yoghurt, Host des legendären SUB im Wiener Flex, unser Gast gewesen. Doch leider musste er uns absagen, da ihn von gestern auf heut die Grippe erwischte.
Stattdessen am runden Tisch: Eine fidele Runde an Elektronik-Bastlern aus dem Soundpark, die sich auch teilweise ebendort kennengelernt haben, werden sich im La Boum-Studio ein Stell-dich-ein geben und einige eigene Tracks präsentieren:
Daniel Wild aka Funky Jesus produziert seit einigen Jahren im Low-Budget Stil auf seinem PC Tracks zwischen chilligen Flächen, Vocoder-Vocals und knackigen DnB-Beats.
Robert Glashüttner aka Vibemaster hat anno 2000 den FM4 Weihnachts-Remix-Contest gewonnen und seitdem als einer der ersten Soundpark-Entries einige weitere Tracks und Remixes fabriziert, die meistens aus energetischen Synth-Lines, krachigen Breakbeats und diversen Vocal-Samples zusammengebastelt sind.

 
 
 
  23.00
DJ Glow, Betreiber des Labels TRUST bringt uns seinen neusten Release: LOK44, das Elektroprojekt der DJ Legende und Betreiber des Labels "Pomelo" Daniel Lodig

23.15
Glow (Trust) in the mix
"vienna international electro"
 
 
 
  00.15 große Kartenverschenkerei

kurz vor 25 Uhr
Newcomer: Marko Polo
"Meine 25 Lebensjahre habe ich bis jetzt in dem wohl jedermann bekannten Ort Hochburg/Ach verbracht, der in der Nähe des oberösterreichischen Braunau und direkt an der deutschen Grenze liegt.
Dort bin ich in dem Sportgeschäft meiner Eltern tätig, nachdem ich einige Jahre zuvor als Schreiner gewerkt habe.
Trotz meiner provinziellen Herkunft durfte ich bereits an der Seite von Chris Liebing und Gaetano Parisio auflegen.
Folglich könnt ihr darauf schließen, dass meine Leidenschaft dem Progressive Techno gilt. Ab und zu bin ich auch in Chill-Out-Areas zu sehen, wo ich meine Chill-Out-Sound Sammlung zum Besten gebe.
Meine Lieblingsproduzenten sind Gaetano Parisio, Rino Cerrone und Adam Beyer.
Ich selbst fabriziere auch meinen eigenen Sound, allerdings bleiben hier die Erfolge noch etwas aus, aber was noch nicht ist, kann ja noch werden."


02.00
ND Baumecker und Snax im Gespräch mit Sebastian Schlachter-Delgado. Beide waren zu Gast bei "Release" im Wiener U4, der Eine, ND Baumecker ist DJ und gemeinsam mit Rajko Müller aka Isolee Betreiber des jungen Labels "Freundinnen"; der Andere, Snax, ist Produzent und Sänger. Snaxs letzter Streich war eine RMX von Kahn's "Ride me" erschienen auf Cheap rec.
 
 
 
  Anschließend ein exklusives 1-Stunden-DJ-Set von ND Baumecker

danach SNAX Live@Release/U4 260203

01. Greensloops (intro)
02. Hat Trick
03. From the rocking chair to the stage
04. Beautiful
05. Full of love
06. No Dancing
07. Plastic Phil
08. Got this thing
09. LA Fever
10. Good Life *

all tracks by Snax except * by Inner City
Lazy eye Music/Freibank except *
Label: Freundinnen
recorded @U4 by: DJ Divinyl

ab ca. 04.00 Sie wünschen, wir spielen:
Dj Hell, rec. live im Flex, Dezember 2000

05.00 Winston Hazel, rec. live beim La boum de luxe Auswärtsspiel im Conrad Sohm/Dornbirn, Juli 2002

 
 DJ Glow (Trust.at) 
 
artist title label
 dj glowloop #1trust01
 the way you movenepz & sierra samteknotika33
 moontaxsilicon scallyfirewire3
 digger mxalden tyrellclone17
 ../../fastgraphklakson4
 non formatdpxmagick kuts
 communicationblack phuturemotech1
 snake talkvintage futureUR27R
 get your freq onerotekafrosyntrix1
 Sike Yo Mindd.i.e.m.a.p.
 shake it babymr de'elektrofunk
 the men you'll never seed.i.e.m.a.p.
 special cases (akufen mix)massive attack F.T.MAJORS
 x-steplok44trust04
 late night cyclingduplexclone cx10
 z-bosondopplereffekt gigolo
 1st of remembermr. velcro fastenerelektrix011
 analog assasinURUR40R
 shout out (john tejada rmx)volsocworldelectric16
 pudding ratraces*max vs. paradroidover-x 2003
 ---j/v/n machinetrust02
 
   
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick