fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  23.4.2003 | 17:59 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Donnerstag, 24. April
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Stuart Freeman

Frühlingserwachen - Männer und Frauen

Do you know what you are talking about?
Männer und Frauen - Rollen, Klischees - verschiedenste Begriffe, die oft verwendet werden, aber zum Teil nicht richtig angewandt werden; z.B. Macho, Flittchen, Zicke, Softie, Schlampe ... (Johanna Zechner)

Women in my Head
A 20 something Europeanized Asian man who listens to his traditional Chinese grandmother, his modern Chinese mother, and his liberal Austrian girlfriend. What different expectations do these women have from him? And is he able to deliver all these expectations to them all at the same time?
 
 
 
Update (10-12)
  with Hal Rock

Close Up: Jackass - The Movie
Genauso wie's die gleichnamige MTV-Serie vorgemacht hat, setzt sich eine durchgeknallte Horde junger Menschen vor laufender Kamera in halsbrecherischen Stunts zahlreichen Peinlichkeiten und Peinigungen aus. Je ekelhafter und brutaler - desto besser. In voller Spielfilmlänge wird im Minutentakt an Urineis gelutscht oder ultrascharfe Wasabipaste inhaliert. (PAtricia Mussi)

The Dating Game
Want to make the "right" impression but don't know how? FM4 gives you a step by step guide through some of the real life situations faced in dating by men and women. (Michael Ho)

Termine | Webtip | Prime Cuts: Ginger Ale - 'Laid Back Galerie'
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Steve Crilley

Chuck Barris II
The subject of Gerorge Clooney's new film, 'Confessions Of A Dangerous Mind', Chuck Barris is many things to many people:

For American televisions viewers in the 1960s and 1970s he was the man who created 'The Dating Game', 'The Newlywed Game' and the 'Gong Show'... forerunners of Reality TV as we know it today.

For American cultural critics, he was a man with a "dangerous mind" who was destroying American culture.

By the 1980s his shows were cancelled and Chuck Barris fled to France where he lived for 10 years. During this time he wrote his autobiography on which the film 'Confessions Of A Dangerous Mind' is based. In it he revealed that all the while he was doing game shows... he was also assassinating "bad guys" for the CIA.

Today and tomorrow Reality Check will be speaking with Chuck Barris about his life story, about the film, about the CIA and what today's Reality TV has to do with the game shows he produced in America.
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Gerald Votava

Splitting
Geschlechterbezogener Sprachgebrauch - nerven- und zeitraubendes Differenzieren oder wichtig, um Frauen auch sprachlich sichtbar zu machen, und Identität zu verleihen? Veronika Weidinger über Geschichte und Aktualität des Binnen-Is und seiner GenossInnen. (Veronika Weidinger)

FM4 klärt auf
Aufgeklärt sind wir ja alle irgendwie. Dennoch gibt's bei der einen oder anderen Frage noch immer mehrere Antworten. FM4 hat deswegen die Frauenärztin Dr. Gabriele Knappitsch um Rat gefragt und klärt auf. Heute: Eine neue Verhütungsmethode: der Nuvaring. Wie funktioniert er? Was kann er? (Zita Bereuter)

Soundpark Kuschelrock-Song: Battlestab

Digital Underground: Yager
Im neuen Action-Flugspiel für die Xbox erlebt man als draufgängerischer freiberuflicher Pilot Magnus Tide ein turbulentes Abenteuer mit vielen Bösewichtern und Beziehungskisten. (Robert Glashüttner)
 
 
 
Update (17-19)
  mit Hannes Eder

Close Up: Der Rote Rausch
Klaus Kinski in seiner ersten Hauptrollen, in einem Film der angeblich 40 Jahre als verschollen galt. Das Filmhaus-Kino bringt jetzt "Der Rote Rausch" von 1962 zur Wiederaufführung. Kinski spielt einen Mann, der aus einer Irrenanstalt für Kriminelle entflohen ist und auf einem Bauernhof in der Nähe der österreichisch-ungarischen Grenze unterkommt. Der Psychopath verliebt sich in die Tochter des Hauses, eine junge Witwe und Mutter. (Patricia Mussi)

Fräulein Frieda: Verhütung
Sex, das ist ja in den meisten Fällen untrennbar mit Verhütung verbunden. Wie ein Kondom aussieht, wissen hoffentlich inzwischen schon die meisten. Doch noch immer spuken etliche Mittelchen in unseren Köpfen herum, die die ungewollte Schwangerschaft verhindern sollen. Dieser Tatsache geht heute das Fräulein Frieda nach. Sie beschäftigt sich mit den Mythen und Marotten rund ums Thema Verhütung... und holt da einige Schnäppchen aus verstaubten Regalen.

Betthupferl
Seniorinnen erinnern sich an die Leidenschaften ihrer Jugend: Über das Fensterln.

Termine | Prime Cuts: Ginger Ale - 'Laid Back Galerie' | Mellow Mark
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Kristian Davidek

Rollenfindung bei schwulen und lesbischen Paaren
Wer ist denn bei euch der Mann und wer die Frau? Solche und ähnliche Fragen bekommen homosexuelle Paare oft gestellt. Bei Heterosexuellen scheint die Rollenverteilung ja meist ganz klar zu sein, schon rein äußerlich. Was steckt eigentlich hinter solchen Rollenklischees? Homosexuelle Pärchen erzählen von den verschiedenen Rollen in ihren Beziehungen. (Marianne Lang)

Girls and Boys - Identifikationsfiguren in der Popkultur
Wie und von wem werden sie gemacht? Was symbolisieren diese Figuren und welche Gefühle lösen sie bei weiblichen und männlichen Jugendlichen aus? (Johanna Zechner)

 
 
 
  Maximilan Hecker
Die Frühlingsgefühle greifen zur Zeit um sich. Jedoch gehört selbst in diese Zeit auch die Melancholie, die Verzweiflung und die Trauer. Besonders dann, wenn man der neuen Platte "Rose" von Maximilian Hecker lauscht. Elegische Liebeshymnen, die stellenweise an Sigur Ros, Jeff Buckley oder Radiohead erinnern. Produziert wurde der bombastische Sound von Gareth Jones, der schon bei Depeche Mode, Moby oder Goldfrapp seine Hände an den Studioreglern hatte. Andreas Gstettner hat mit dem jungen Berliner Singer/Songwriter Maximilian Hecker über sein neues Album und natürlich über die Liebe gesprochen.

George Clooney - the rising directing star?
Die Zeiten, wo George Clooney als Dr. Doug Ross von "ER" die Herzen der Ladies zum Schmelzen brachte, sind lang vorbei. Clooney hat sich mittlerweile zum angesehenen Filmschauspieler hochgearbeitet und betreibt seit 3 Jahren gemeinsam mit Steven Soderbergh die Produktionsfirma "Section Eight", die bei Filmen wie dem Thriller "Insomnia" oder Todd Haynes "Far From Heaven" mitgewirkt hat. "Confessions of a Dangerous Mind" ist Clooneys Regiedebüt. Zielsicher, mit dem Kopf voller neuer kreativer Ideen, unterwandert Clooney - in Teamarbeit mit Soderbergh - das kommerzielle Studiosystem. Petra Erdmann hat George Clooney getroffen und sich mit ihm über seine Pläne und Strategien unterhalten. (Petra Erdmann)

 
 
  Film: Geständnisse - Confessions of a dangerous mind
Schauspielbeau George Clooney gibt mit dieser schrägen Tragikomödie aus der Feder von "Adaptation"-Autor Charlie Kaufman sein Regiedebüt. Er erzählt die Lebensgeschichte der amerikanischen Fernsehlegende Chuck Barris: als Moderator von TV-Klassikern wie "The Gong Show" und "The Dating Game" hat er in den 60er und 70er Jahren Millionen Zuschauer. Was niemand ahnt - Chuck Barris führt ein Doppelleben: er wird von der CIA angeheuert als verdeckter Agent für die USA zu spionieren und Menschen zu töten, die er nie zuvor gesehen hat. (Petra Erdmann)


Prime Cuts: Ginger Ale - 'Laid Back Galerie'
 
 
 
Tribe Vibes (22-00)
  mit Functionist

Mellow Mark-Session
 
 
 
Projekt X (00-01)
  mit HPL Knötzl/Haipl/Votava
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Dave
and JoeJoe
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick