fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  20.5.2003 | 18:23 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Mittwoch, 21. Mai
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin
 
 
 
Update (10-12)
  with John Megill

Close Up: Rivers & Tides
Über einen Zeitraum von fast vier Jahren begleitete Filmemacher Thomas Riedelsheimer den schottischen Einzelgänger Andy Goldsworthy bei seiner Arbeit. Der schottische Künstler Andy Goldsworthy arbeitet ausschließlich mit Naturmaterialien und benutzt Eis, Blätter und Steine für seine meist vergänglichen Kunstwerke. (Patricia Mussi)

Termine | Webtip | Prime Cuts: The Dandy Warhols - 'Welcome to the Monkeyhouse'
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Steve Crilley
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Gerlinde Lang

ÖH-Wahl 2003:
Stimmungsbericht und Lokalaugenschein aus der Wahlzelle der Uni (Johanna Zechner)

IT-News

Cannes Film Festival - Skip-Chefredakteur Peter Krobath berichtet live über:
- Vincent Gallo: das Enfant Terrible stellt seinen neuen Film The Brown Bunny vor - neben Gallo spielt Chloe Sevigny |
- Michael Hanekes außer Konkurrenz startender Streifen "Wolfzeit" feiert am Dienstag in Cannes Premiere.

Moloko
Bereits seit Wochen sind die Karten ausverkauft, heute Abend ist es soweit: Moloko beehren Wien. Bevor Roisin Murphy und Mark Brydon im WUK auf die Bühne steigen, sprechen sie noch mit Eva Umbauer.
 
 
 
Update (17-19)
  mit Heinz Reich

Close Up: Swing
Mit "Swing" hat Regisseur Tony Gatlif ("Vengo") bereits seinen vierten Film über die Kultur der Sinti und Roma gedreht. Der zehnjährige Max verbringt die Sommerferien bei seiner Oma. Zufällig lernt er den alten Gitarristen Miraldo kennen und gerät durch ihn in das Sinti- und Roma-Milieu. Dabei entdeckt er seine Liebe zum "Jazz manouche", der durch Django Reinhardt weltberühmt wurde. (Patricia Mussi)

Betthupferl: Weltkulturerbe Bernsteinzimmer
Bei der Inneneinrichtung von Herrschaftssitzen scheiden sich oft die Geister: die einen sagen, sie soll schön sein, die anderen zweckmäßig und dritte wiederum verlangen beides. Wenn das alles auch noch Geld kostet, dann lassen die Neider naturgemäß nicht lange auf sich warten. Fred Schreiber und Martin Puntigam haben alle Hände voll zu tun - im Betthupferl

Termine | Prime Cuts: The Dandy Warhols - 'Welcome to the Monkeyhouse' | Luna News
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Matthias Schönauer

Matrix Reloaded
Welcome to the Matrix: 2003 steht ganz im Zeichen einer Sci-Fi-Cyber-Saga, die von Fans und Kritikern zugleich als innovativste Hollywood-Franchise der letzten Jahre gefeiert wird. Mit dem jetzt anlaufenden "Matrix Reloaded" und dem dritten Teil "Matrix Revolutions" (Start: Anfang November) präsentieren die Regiebrüder Andy und Larry Wachowski erneut einen wilden Mix aus Latex und Leder, Verschwörungstheorien und Mystizismen, wahnwitzigen Martial Arts-Kämpfen und vor allem bahnbrechenden Special Effects. Christian Fuchs beleuchtet nicht nur das gesamte Crossover-Phänomen rund um den Film, inklusive Soundtrack und der zeitgleich erscheinenden "Animatrix"-DVD führender Anime-Künstler. Der Matrix-Fan hat auch mit Neo, Trinity & Co. alias Keanu Reeves, Carrie Anne-Moss und Laurence Fishburne über ihre Erfahrungen bei den Dreharbeiten gesprochen.
 
 
 
  Digital Underground: Enter the Matrix
Die beiden Schöpfer der Filmreihe haben auch das Drehbuch für "Enter The Matrix" geschrieben, ein Game, dessen Handlung eng mit der Filmtrilogie verzahnt ist. Über eine Stunde neues Filmmaterial mit allen Schauspielern der Kinofilme und tolle 3D-Animationen sollen mehr Leute als je zuvor dazu bewegen, das Spiel zu kaufen und durchzuspielen. Angeblich kann man die Filmtrilogie ohne das Spiel gar nicht komplett verstehen. (Christoph Weiss)


Tricky
Wenn Trickys letztes Album "Blowback" vor zwei Jahren so klang, als würde er bereuen, es sich mit dem Mainstream verscherzt zu haben, dann setzt "Vulnerable" diese Tendenz auf etwas subtilere Weise fort: Will heißen, die Gaststars bleiben draußen, stattdessen singt Trickys Neuentdeckung Constanza Francavilla, eine noch unbekannte Italienerin, die seine Platten aus Effeff kennt und genau weiß, was Tricky will. Robert Rotifer hat den Eigenbrötler mit dem schwierigen Ruf in London zum Interview getroffen, und siehe da, er war der Charme in Person, willig und bereit, über Themen wie sein neues Leben in LA und seine zunehmende Entfremdung vom Musikbusiness zu sprechen.

Prime Cuts: The Dandy Warhols - 'Welcome to the Monkeyhouse'
 
 
 
House Of Pain (22-00)
  Ein Österreich-Special mit Christian Fuchs und Paul Kraker

Der wöchentliche FM4-Streifzug durch die Welt der schweren Riffs, knochenharten Breakbeats, grollenden Bässe und metallischen Sounds steht heute ganz im Zeichen heimischer Härtlingsbands. Aus Anlaß der Veröffentlichung der Compilation 'Rock Now' (WEA) laden sich die Hosts Fuchs und Kraker lärmende Gäste wie Julia, Core, Insecure und Fresnel ins Studio und diskutieren mit ihnen über die Situation von "New Rock made in A".
Punkspezialist Rainer Springenschmid ist leider krank und hat die Kärntner Beatbrats und die Grazer Hardcore-Jungs von Bounz the Ball und Rise or Rust Records wieder ausladen müssen. wird in zwei Wochen nachgeholt! Versprochen!
 
 
 
Bonustrack (00-01)
  mit Martin Blumenau
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee

03-05: Wiederholung der World Wide Show vom vergangenen Sonntag
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick