fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  3.6.2003 | 20:26 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Mittwoch, 4. Juni
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin

Live in the studio: Joe-Joe, presenting the new project Car Trek.
 
 
 
Update (10-12)
  with John Megill

Close Up: Hero
Nach dem riesigen Erfolg von 'Crouching Tiger, Hidden Dragon' kommt nun ein weiterer asiatischer Martial Arts Film in unsere Kinos. Regisseur Yimou Zhang ('Die rote Laterne') erzählt die Geschichte des ersten Herrscher Chinas - ein Drama um Liebe, Eifersucht, Treue und Intrigen in berauschenden Bildern und perfekt choreographierten Kampfszenen. 'Hero' mit Hong-Kong Superstar Maggie Cheung, Tony Leung Chiu-Wai und Jet Li in den Hauptrollen wurde dieses Jahr für einen Oscar in der Kategorie 'Bester nicht-englisch-sprachiger Film' nominiert. (Erika Koriska)

Termine | Webtip | Prime Cuts: Seeed - 'Music Monks'
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Steve Crilley
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Unterweger

IT-News (Robert Glashüttner)

Das große Lexikon der Computerspiele:
Mittlerweile sind ja schon einige Bücher am Markt, die Computer- und Videospiele als eigenständige Jugendkultur reflektieren und analysieren. Ebenso beliebt sind geschichtliche Aufarbeitungen, die sich gut recherchiert beispielweise sämtlichen Spielcomputern und -konsolen von den 70er Jahren aufwärts bis in die Gegenwart widmen oder Firmen wie Atari oder Nintendo näher unter die Lupe nehmen. Was Spielefans bisher allerdings fehlte, ist ein Lexikon, dass alle wichtigen und die Industrie prägenden Spiele, Geräte, Programmierer, Genres und Figuren zum Nachschlagen zusammenfaßt. Der deutsche Autor und Musiker Christian Wirsig hat diese Lücke jetzt geschlossen und vor kurzem 'Das große Lexikon der Computerspiele' präsentiert. Robert Glashüttner hat darin geschmökert und mit dem Autor über die Entstehung des Buches geplaudert.

Jugendarbeitslosigkeit
Über 3000 junge Arbeitslose mehr als im Vorjahr: das kann man den gestern bekanntgegebenen Arbeitsmarktdaten entnehmen. Junge Menschen unter 25 haben es immer schwerer, einen Job zu finden. Jetzt soll eine neue Regelung denen, die in AMS-Kursen sitzen, die Arbeitslosenversicherung streichen. Was für Maßnahmen sind geplant, um den Jugendlichen zu helfen, und welche Auswirkungen wird die Pensionsreform haben? Jenny Blochberger hat mit dem grünen Sozialsprecher Karl Öllinger darüber gesprochen.
 
 
 
Update (17-19)
  mit Kristian Davidek

Close Up: Julie Johnson
Mit dem Film 'Julie Johnson' wird identities 2003, das Queer Film Festival, morgen Donnerstag im Gartenbaukino eröffnet. Julie (Lili Taylor) lebt in einem White Trash Vorort von New York und hat eine ausgefallene Leidenschaft, die selbst ihre allerbeste Freundin Claire (Courtney Love) anfangs schockiert: Wurmlöcher und Quantenphysik. Als sie beschließt, einen Computerkurs zu besuchen, löst dies folgenschwere Turbulenzen aus. Julie findet den Mut, sich von Ehemann, Routine und Abhängigkeit zu emanzipieren. (Erika Koriska)

Betthupferl:
Das Kabarett hat ja ebenso wie die Sozialpartnerschaft eine lange Tradition in Österreich. Anderes als zweiteres ist das Kabarett allerdings keinesfalls in der Krise. Das bestätigen auch unsere beiden Querdenker vom Dienst. Michi Fliegl und Rainer Springenschmid auf die Bühne bitte!

Termine | Prime Cuts: Seeed - 'Music Monks' | Luna News
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Natalie Brunner

28 days later:
Nach 'The Beach' kommt nun das neue Projekt von Regisseur Danny Boyle ('Trainspotting') und Autor Alex Garland in die Kinos. In dem Splatter- und Zombiefilm '28 days later' wird in London versehentlich ein mutiertes Virus freigesetzt, das Menschen binnen Sekunden in hochaggressive Killermaschinen verwandelt. Die gesamte britische Insel ist betroffen. Wer nicht tot ist, fristet nun sein Dasein als lebender Toter. (Christian Fuchs)

6-jähriger Todestag von Jeff Buckley:
Am 29. Mai 1997 wurde Jeff Buckley, junges US-Musiker-Darling, in Memphis, Tennessee vermißt gemeldet und schließlich am 4. Juni 1997 tot aus einem schlammigen Seitenarm des Mississippi gezogen. Die Trauer um den vielgelobten Nachwuchsstar war groß, hatte er doch erst ein Album veröffentlicht; ein Album, das so viel versprochen hatte. Sein zweites Album wurde dann posthum veröffentlicht. Auch sechs Jahre nach dem plötzlichen Tod von Jeff Buckley reißt die Begeisterung rund um seine enigmatische und charismatische Persönlichkeit nicht ab, und der Mythos des Jeff Buckley wächst weiter. Nachwievor werden Bücher über Jeff geschrieben, bisher unveröffentlichte Live-Aufnahmen werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, und Musiker schreiben Songs über ihn. Eva Umbauer hat in Sachen Mythos Jeff Buckley recherchiert.
 
 
 
  The Full Hit of Summer Festival:
DaddyD berichtet live aus der Wiener Arena, wo unter anderem 'Queens Of The Stone Age', 'Cooper Temple Clause' oder 'Mother Tongue' aufgeigen werden. Diesen Samstag wird übrigens im Spielzimmer ein Zusammenschnitt des 'The Full Hit of Summer' zu hören sein.

EJ-Club World:
Christoph Weiss hat die neue Musikbastelei Software für die Spielkonsole PS2 getestet.
 
 
 
House of Pain (22-00)
  mit Christian Fuchs und Robert Zikmund

Der wöchentliche Streifzug durch die Welt der schweren Riffs, knochenharten Breakbeats, grollenden Bässe, verzerrten Keyboards und metallischen Sounds. Heute unter anderem mit einer Festivalvorschau, inklusive Marilyn Manson und Fu Manchu, sowie brandneuem und aktuellem Stoff von 'Sepultura', 'Chimaira', 'Spineshank', 'Staind', 'Death By Stereo', 'No FX', 'Murderdolls', 'Tricky', 'Blackmail', 'Deftones', 'Tomahawk'', 'Yeah Yeah Yeahs' und 'Dead Meadows'. Dave Dempsey trieb sich für das House of Pain auf dem Deconstruction-Festival herum und traf 'Boys Set Fire', Punkspezialist Rainer Springenschmid lädt sich sich die Kärntner Beat Brats und die Grazer Jungs von Bounz the Ball ins Studio. Und dann sind da noch die älteren Herren von 'Led Zeppelin' mit ihrem neuen Livealbum ...
 
 HoP 040603 
 
artist title
 Beatbrats12 feet 10
 TurbonegroPrince of the Rodeo (live)
 BeatbratsNice Day to Riot
 Bounz the BallWhen We Were Kids
 Red Lights FlashAnd Time Goes By
 Generation GapAnguished Soul
 Bounz the BallAn Essay of Empty Promises
   
 
 
Bonustrack (00-01)
  mit Martin Blumenau
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee

03-05: Wiederholung der World Wide Show vom vergangenen Sonntag
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick