fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  4.6.2003 | 18:39 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Donnerstag, 5. Juni
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin
 
 
 
Update (10-12)
  with John Megill

Close Up: Betty Fisher - Die Masken der Mütter
Krimi und Psychodrama mit Sandrine Kiberlain in der Hauptrolle. Betty verliert bei einem tragischen Unfall ihren kleinen Jungen. Darauf beschließt ihre mental unausgeglichene Mutter Margot, das Kind einer heruntergekommenen Kellnerin zu entführen, um es ihrer Tochter unterzuschieben. Sie hofft dadurch, die Gefühlsleere ihrer Tochter aufzuheben und ihr zu helfen, den tragischen Unfall zu vergessen. (Patricia Mussi)

Termine | Webtip | Prime Cuts: Seeed - 'Music Monks'
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Steve Crilley
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Unterweger

Livegast: Sascha Kösch (Debug)
Die Wiener Netzkultur-Institution Public Netbase veranstaltet im Karlsplatzpoject space der Kunsthalle Wien am 05. Juni und 06. Juni 2003 unter dem Titel OPEN CULTURES Free Flows of Information and the Politics of Commonseine zweitägige Konferenz, die sich mit der Idee des Commons - Ressourcen, die für alle gleichermaßen zugänglich sind - auseinandersetzt. International renommierte aus den Bereichen Wissenschaft, Kunst und Kultur sprechen über den freien Zugang zu Information, freie Software, Patente, Alternativen zu Wissensmonopolen, kabellose Community Networks, offene Distributionskanäle und neue künstlerische Ausdrucksformen. Ziel der Veranstaltung ist es, einen wechselseitigen Wissensaustausch anzuregen und auf die gesellschaftliche und politische Notwendigkeit der demokratischen Nutzung von Information aufmerksam zu machen.

Spieletest: Wario Ware Inc. (Gameboy Advance/SP)
Snake, Tetris und Pac-Man sind der beste Beweis dafür: Am meisten süchtig machen Spiele, die einfach zu lernen und ebenso simpel zu steuern sind. Auch Nintendo ist sich dessen bewußt und hat mit 'Wario Ware Inc.' - Wario ist der dicke, fiese Gegenpart zu Super Mario - kürzlich ein Spiel für den Gameboy Advance auf den Markt gebracht, das aus über 200 solchen Mini-Spielen besteht. "Die Steuerung ist so simpel, dass selbst du das auf die Reihe kriegst!", tönt es aus dem Handbuch, und tatsächlich: Das Steuerkreuz und eine Aktions-Taste reicht aus, um jedes der kleinen Spiele zu meistern. (Robert Glashüttner)

IT-News (Gerlinde Lang)
 
 
 
Update (17-19)
  mit Martin Pieper

Close Up: 28 days later
Nach "The Beach" kommt nun das neue Projekt von Regisseur Danny Boyle ("Trainspotting") und Autor Alex Garland in die Kinos. In dem Splatter- und Zombiefilm "28 days later" wird in London versehentlich ein mutiertes Virus freigesetzt, das Menschen binnen Sekunden in hochaggressive Killermaschinen verwandelt. Die gesamte britische Insel ist betroffen. Wer nicht tot ist, fristet nun sein Dasein als lebender Toter. (Christian Fuchs)

Betthupferl: Lachen ist gesund. Diese alte Weisheit haben sich auch Michi Fliegl und Rainer Springenschmid zu Herzen genommen und werden jetzt wieder versuchen mit Kostproben ihrer schrägen Weltsicht, unser Zwerchfell zu erschüttern.

Termine | Prime Cuts: Seeed - 'Music Monks'
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Kristian Davidek

Ab heute bis nächsten Donnerstag (5.-12.6.03) läuft identities 2003, das Queer Filmfestival, das alle 2 Jahre in Wien stattfindet. Identities bietet einen Einblick in die queere Filmproduktion, mit dem Schwerpunkt auf die letzten beiden Produktionsjahre. Gezeigt werden über 80 Arbeiten im Wiener Filmcasino und Schikaneder Kino - eben die besten und interessantesten Kurz-, Dokumentar-, Animations- und Spielfilme, die in Österreich bislang noch nicht zu sehen waren. Dazu gibt's noch "Specials" wie zum Beispiel den Filmabend zum Thema "Coming out in Wien" und natürlich Party, wie "FM-Queer meets identities", wo die DJs Czesch, Hölzl, Pieper und Schlachter-Delgado für heiße Rhythmen zum Abtanzen sorgen. Erika Koriska hat Barbara Reumüller, die Leiterin des Festivals, eingeladen, um mit ihr über "identities" und Tendenzen und Entwicklungen in der schwullesbischen Filmszene zu sprechen. Mehr .

FOG
Vögelgezwitscher, gepaart mit akustischen Gitarren, schleppenden Turntabel Scratches, verhallte Piano Akkorde, und unter allem sphärische Klänge der mysteriösen Soundwelt von Andrew Broder aka FOG. 'Ether Teeth', das zweite Album von Andrew Broder, released auf dem englischen Label Ninja Tune, ist melancholisch, traurig, schräg und gleichzeitig gefühlvoll, wärmend wie eine Umarmung und voller Witz. Ein Stilmix irgendwo zwischen Bonny Prince Billy, Kid Koala, mit Klanglandschaften a la Tom Waits und Hip Hop Anleihen der seelenverwandten cLOUDDEAD. Eine urbane Symphonie des 21sten Jahrhunderts, eine Selbstoffenbarung eines außergewöhnlich kreativen Musikers, ein kleines ungeschliffenes Meisterwerk.
 
 
 
  Paradentime!: Traditionellerweise beginnt im Juni die grosse Zeit der diversen Paraden: von Regenbogenparade über Loveparade bis hin zur Free-Republic Parade waren in den letzen Jahren zahlreiche "musikalischen Verkehrshindernisse" unterwegs. Was heuer geplant und abgesagt wurde hat Christof Weiss recherchiert.


Prime Cuts: Seeed - 'Music Monks'
 
 
 
Tribe Vibes (22-00)
  mit Functionist

Im Mittelpunkt der Show steht diesmal die Wiener Crew Herbe Mischung, die nach ihrer 4-Track-EP "Auch Eure Stadt wird brennen" jetzt einen Longplayer namens "Eingemischt und Aufgemischt" vorlegt. Darauf werden für Wiener bzw. österreichische HipHop-Verhältnisse eher raue Töne angeschlagen, sowohl musikalisch als auch textlich. Wer sie sind, woher sie kommen und was es mit den internationalen Zusammenarbeiten mit Bulgarien und den Niederlanden auf sich hat, werden die 5 MCs und DJ Mantis im Interview erzählen. Letzterer spielt uns dann auch ein paar seiner momentanen Lieblingsplatten vor und DJ DSL ist auch mit von der Partie.
 
 
 
Projekt X (00-01)
  mit HPL Knötzl/Haipl/Votava
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Dave and JoeJoe
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick