fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  8.11.2003 | 18:50 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Sonntag, 9. November
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin
 
 
 
Sunny Side Up (10-13)
  with John Megill
 
 
 
Doppelzimmer (13-15)
  mit Mona Moore und Hermes
 
 
 
Gästezimmer (15-17)
  mit Gerlinde Lang

Weilheim bei FM4: Im Rahmen eines kleinen Festivals im Wiener WUK hat sich letzte Woche das bayrische Musik-Wunder aus dem kleinen Städtchen Weilheim live präsentiert. Rund um das Studio von Mario Thaler und die Labels Hausmusik und Kollaps haben Bands wie Console, Notwist, Tied and Tickle Trio oder Lali Puna eine neue Art elektonischer Popmusik erfunden. Im FM4 Gästezimmer geben sie Auskunft über Einflüsse und Lieblingsplatten. (Karl Schmoll)
 
 
artist title
 Neuisi
 broadcastpendulum
 laurie anderson o superman
 le tigrehot topic
 whylady fingerz
 stina nordenstameveryone else in the world
 smogfeather by feather
 sonic youthschizophrenia
 betty lavettelet me down easy
   
 
 
World Wide Show (17-19)
  with Gilles Peterson
 
 World Wide Show - 9.11.2003 
 
artist title label
 chronomadsardalien transister
 deyampertheld him firstsonar kollektiv
 viralatacascavelbrazil
 moodythe lonely jellypolydor
 umodpuffin dancewhite
 floetrywannaBwhereURdreamwordks
 a tribe called quest feat. erykah baduI CU (doin' it)jive
 outkastresetarista
 only childfind a way grand central
 roy ayershummin'polydor
 madvillianuntitledwhite
 madvillianuntitledwhite
 madvillianuntitledwhite
 dj relsuntitledwhite
 perry hemusrhodesmode (freefall mix)woodland records
 the quantic soul orchestratake your time, change your mindtru thoughts
 elbowfugitive motel (RJD2 mix)V2
 terry hall and mushtaqstand togetherhonest jones
 cauralvisualschocolate industries
 hybridmarrakeshdistinctive
 world supreme funky fellows 2102feelin' mellow in the wild woodsangels egg
 sarah vaughnwhen your love has gonepablo
 the amalgamation of soundzreachingaxed productions
 julian priesterlove loveECM
   
 
 
Zimmerservice (19-21)
  mit Martin Blumenau

[playlist]
 
 
 
Im Sumpf (21-23)
  mit Fritz Ostermayer und Thomas Edlinger

Es ist so kalt in Alaska
Der 26-jährige Wiener Xaver Bayer legt mit "Die Alaskastrasse" eine mit ausuferndem Zweifel und Weltverdruss unterfütterte Chronik einer radikalen Selbstauflösung vor. Ein Porträt eines Autors, der die von ihm konstatierte Tendenz zur "Nivellierung" für das "Ende der Welt" hält.

Easy Listening
Wir haben die Zukunft des Hörspiels gesehen. Sie heißt Paul Plamper. Eine Querschnitt durch das reichhaltige Schaffen des 31-Jährigen, das von Vertonungen zur Geschichte zur RAF bis zu einer realen Umsetzung des legendären KLF-Betriebsanleitung für den Number 1-Hit reicht.
 
 
 
Die graue Lagune (23-00)
  mit Fritz Ostermayer

ANIMAL COLLECTIVE: Spirit They're Gone Spirit They've Vanished - Danse Manatee (Fat Cat Records)

Das Tierkollektiv gibt's seit der Jahrtausendwende, es kommt aus New York, und bestand am Anfang aus dem Duo Avey Tare und Panda Bear. Nach dem Debüt kamen dann noch zwei weitere Mitglieder hinzu: einer, der sich "der Geologe" nennt und ein gewisser Deakan. Mittlerweile gibt's drei Alben vom Animal Collective, die alle auf einem kleinen US-Label ohne Europavertrieb erschienen sind. Das britische Fat Cat-Label hat nun die beiden ersten CDs als Doppelpack auch in Europa rausgebracht. Und was da drauf ist, das spottet jeder Beschreibung. Es ist eine Referenzhölle von allerhöchster Originalität. Tausend Namen fallen mir ein, aber keiner triffts: Amon Düül, This Heat, Ween, die Indien-Beatles, vergessene Drogenbands der 60er wie Lothar And The Hand People oder die Silver Apples oder auch die frühen Flaming Lips. Nicht zu vergessen die wahnsinnigen Black Dice, die in Brooklyn zum Freundeskreis des Animal Collectives zählen.


 
 
  Die Basis also ist Psychedelic - allein schon die zerdehnten Gesänge machen das klar, aber was da drüber und drunter gelegt wird, explodiert in alle Richtungen: von Noise Electronic über Progrock bis hin zu folkigen Balladen. Hier nimmt sich ein Haufen von genialen Spinnern die Freiheit zu allem ohne in die Anything-Goes-Falle zu tappen. Wahre Psychedelia bedeutet ja nicht ein verschwommenes sich Treiben lassen, sondern konkreteste Arbeit am Material: abarbeiten an den Monumenten des Genres und Neudefinition des Außersichseins. Will sagen: Um traumverlorene Flächen zu konstruieren braucht es eine hellwache Birne. Alles andere wäre blödes Esoterikgewaber. Und von dem sind Animal Collective Lichtjahre entfernt. Würde Christian Fennesz eine 180 Grad Drehung in Richtung Ekstase-Pop machen, dann könnte ich ihn mir gut als Neuzugang dieser Band vorstellen. Vielleicht ist das Animal Collective aber auch nur ein geiler Fiebertraum von Jim O'Rourke? Wer weiß ... Für mich ist dieses Doppelalbum jedenfalls eine Offenbarung, ein spiritueller Orgasmus von kosmischen Dimensionen. Eine Welle, die Hirn und Herz mit sich reißt und die mich untergehen lässt in einem Meer reinster Glückseligkeit. Platte des Jahres! Es ist ein Wahnsinn, und es ist gut so!!
 
 
 
Liquid Radio (00-01)
  Mix by Karl Möstl, anlässlich seines aktuellen Album-Releases 'Touching This' - out now!
 
 Liquid Radio: Karl Möstl 
 
artist title label
 karl moestl feat. gabriella hänninen drowing in tears of joyedel
 sofa surfers feat. dwana lee can i get a witnessvirgin
 röyksopp sparksvirgin
 karl moestl feat. andrew edge pure heartedel
 koop feat. terry callier in a heartbeatcompost
 beady belle hindsightuniversal
 bugge wesseltoft existence live versionuniversal
 telepopmusik love can damage your healthemi
 karl moestl feat. pauline marcelle caresse negresseedel
 cornell campbell bandulu/hard time (walkner.möstl remix)select cuts
 peace orchestra who am i(chateau flight remix)g-stone
 karl moestl feat. sugar b. soft sugaredel
   
 
 
Soundpark (01-06)
  mit Robert Zikmund

Jede Menge der Uhrzeit entsprechende Musik aus dem Soundpark.
 
fm4 links
  Zurückblättern im Tagesprogramm

fm4.orf.at/trackservice
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick