fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  17.11.2003 | 17:55 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Dienstag, 18. November
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin
 
 
 
Update (10-12)
  with Julie McCarthy

Close Up: Finding Nemo
In den USA zählt "Finding Nemo" bereits zu den zehn erfolgreichsten Filmen aller Zeiten. Nach Toy Story, A Bug's Life und Monsters, Inc. stürzen uns die Leute von Pixar ins nächste Abenteuer - dieses Mal spielt sich der Großteil unter Wasser ab. Denn in den Gewässern des Ozeans leben Fisch Nemo und sein Vater zusammen glücklich und zufrieden im heimatlichen Korallenriff. Eines Tages jedoch wird Nemo entführt. Um ihn zu finden, beginnt sein furchtsamer Vater den ganzen Ozean abzusuchen. (Erika Koriska)

Termine | Webtip | Prime Cuts: Belle & Sebastian - "Dear Catastrophe Waitress"
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Steve Crilley

Bike For Help
On January 3, 2002 26 year old Christoph von Toggenburg set-off on his bicycle and began a journey across two continents, through seven countries in an effort to raise money to help people suffering from Leprosy. He endured terrible storms, the desert heat and the war in Afghanistan.
The Austrian-Swiss citizen travelled 9,000 kilometers and named his project Bike For Help.

Before Biking for Help, Christoph helped the Homeless in Romania and London when he ran 270 kilometers in 4 days for Help.
He told Reality Check about why he did it all "to demonstrate that an individual could improve the world and help many in need." In fact, he's been able so-far to raise 80,000 Euros for Leprosy sufferes in India and Cambodia. But, first he got to know these people, got to know the smell of rotting flesh in order to understand the physical and mental anguish they experience.
Robbed twice, threatened with death more than once, Christoph recorded his experiences on his digital video camera. The result is a new book he'll be presenting this evening in Vienna called 'Bike For Help: Meine Expedition für Leprakranke'. Whatever money he earns from its sale will go to help these people.
Christoph is presenting his book and talking about his experiences this evening at the Diplomatic Academy in Vienna, starting at 7 p.m.

 Christoph von Toggenburg
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Unterweger

Zu Gast im Studio: Martin Puntigam
Sein Kabarett-Programm Die Einbrenn des Lebens gibt es jetzt auch auf CD.

Digital Underground: Dog's Life (PS2)
Hundesimulation: Revier markieren, Scheiße anderer Hunde beschnuppern, Herrchen die Zeitung bringen (vorher zerkauen nicht vergessen). "Die Kinder lieben es" (Sony). Lieben wir es auch? Now I wanna be your dog. (Christoph Weiss)

IT News (Astrid Schwarz)

 
 
 
Update (17-19)
  mit Claudia Czesch

Close Up: Freddy vs. Jason
Zwei Horrorfiguren treffen aufeinander. Freddy hat seine Macht komplett verloren, da die Kinder der Elm Street ihn vergessen haben und er ohne die Angst der Kinder nicht die Möglichkeit hat, diese in ihren Träumen zu töten. Doch er hat einen Plan: er lässt den Serienkiller Jason Voorhees auferstehen, damit in der Elm Street wieder Angst und Schrecken herrscht. (Christian Fuchs)

Feeder
Statt Britpop spielten Feeder in den 90ern Britrock und wurden damit in ihrer englischen Heimat immer bekannter. Spätestens mit dem Song "Buck Rogers" waren Feeder rund um den sympathischen Sänger/ Gitarristen/ Songschreiber Grant Nicholas Stars. Kurz darauf nahm sich der Schlagzeuger Jon Lee das Leben. Grant Nicholas und Taka Hirose machten als Feeder weiter und veröffentlichten das bislang beste Album der Band. Nach ihrem Auftritt beim Two Days A Week Festival in Wiesen spielen Feeder heute im Wiener Planet Music. (Eva Umbauer)

Termine | Gerlindes Glamorous | Prime Cuts: Belle & Sebastian - "Dear Catastrophe Waitress"
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Gerald Votava

Enon
Heute gastiert das New Yorker Trio Enon im Wiener Chelsea. Die Band rund um Singer/Songwriter John Schmersal gilt als Geheimtipp unter Indie-Freunden. Wer Blur mag, wird auch Enon mögen. Wer auf Soundtüftelein der schrägen Art steht, wird Enon lieben. Die Band tourt gerade um die Welt, um den dritten Longplayer "Hocus Pocus" (Touch&Go) zu promoten. Hinhören! Hingehen! (Christian Lehner)

Al Green
In den siebziger Jahren hat er künstlerisch und kommerziell Maßstäbe gesetzt, war einer der ersten afroamerikanischen Künstler, die ohne stilistische Zugeständnisse in einem breiten Popkontext akzeptiert und gefeiert wurden. Ihr wisst schon: gefüllte Stadien, Millionen verkaufter Platten, Grammynominierung und der ganze Zirkus. Nicht zuletzt faszinierte er die Öffentlichkeit mit seinen immer höchst authentisch vorgetragenen Beschreibungen verschiedener Ekstaseformen, seien sie sexueller oder religiöser Natur. Reverend, Showman, Grenzgänger und Inspiration für Generationen - Al Green meldet sich zurück mit einem optimal umgesetzten Comeback-Album, wiederversöhnt mit Willie Mitchell, dem legendären Produzenten seiner größten Hits wie "Let's stay together", "Take me to the river" und "Tired of being alone". Die CD I can't stop erscheint am 18. November auf Blue Note Records. (BTO Spider)
 
 
 
  Film: Before night falls
"Before night falls" ist ein episodenhafter Blick auf das Leben des kubanischen Dichters Reinaldo Arenas (1943-1990). Arenas' Leben verläuft bis zur Pubertät in halbwegs geordneten Bahnen. Die kubanische Revolution und sein Coming-out stellen jedoch alles auf den Kopf. Offene Homosexualität wird von der Regierung nicht toleriert. Zwei Jahre verbringt Reinaldo im Gefängnis, schließlich gelingt ihm die Flucht aus Kuba. (Erika Koriska)

Electric Moments
Heute: The Breeders. Go Johnny Go heißt die Ausstellung zum Mythos E-Gitarre in der Kunsthalle Wien, aber wie unsere parallel dazu laufende Homebase-Gitarrenserie "Electric Moments" heute zeigen wird, haben Leute, die E-Gitarren um den Hals tragen, keineswegs nur männliche Vornamen. Also go Kim go, go Kelly go. (Robert Rotifer)

Prime Cuts: Belle & Sebastian - "Dear Catastrophe Waitress"
 
 
 
High Spirits (22-00)
  mit BTO Spider

Als Zuckerl zum Comeback-Album gibt's heute einen Al Green Livemitschnitt von 1994.

[playlist]
 
 
 
Chez Hermes (00-01)
  mit Hermes

 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee

03-04: Wiederholung: High Spirits Mix
04-05: Guest Mix Of The Week
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick