fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  18.11.2003 | 18:29 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Mittwoch, 19. November
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin
 
 
 
Update (10-12)
  with Dave Dempsey

Close Up: Love Actually (Tatsächlich Liebe)
Hugh Grant, Colin Firth, Emma Thompson, Alan Rickman, Liam Neeson, Laura Linney, Keira Knightley ... sie alle spielen in diesem Episodenfilm mit. Fast jeden erwischt da die Liebe: den frischgebackenen, britischen Premierminister (Hugh Grant), der sich in sein Dienstmädchen verliebt, den gehörnten Schriftsteller, den alternden Rockstar und noch so einige mehr ... und das nur wenige Woche vor Weihnachten. (Erika Koriska)

Termine | Webtip | Prime Cuts: Belle & Sebastian - "Dear Catastrophe Waitress"
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Hal Rock
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Unterweger

Obie Trice
Der Detroiter Rapper ist nach Eminem himself, D-12 und 50 Cent das nächste Pferd aus Mr. Mathers' Shady Records Stall. D-12 haben mit ihrer Platte Einfach-Platin eingefahren, Em und 50 sind Rap-Superstars. Wird der unter seinem bürgerlichen Namen agierende MC mit seinem mehrfach verschobenem Album 'Cheers' dieser "platinum pressure" aus den eigenen Reihen gerecht werden können? Und ist der Slogan "No Gimmicks" in der Ära der neun Einschusslöcher am Körper wirklich karrierefördernd? Stefan Trischler hat Obie Trice in Köln zum Interview getroffen.

Burstup trifft Ferris MC

Digital Underground: URU (PC)
URU ist der vierte Teil der mittlerweile legendären Abenteuer-Spiel Reihe "Myst" und reiht sich ästhetisch und spielerisch in die typischen Kennzeichen der Serie ein. Der Spieler durchwandert surreal-seltsame Gegenden voller verlassener alter Bauten und skurriler technischer Konstruktionen. (Robert Glashüttner)

IT-News (Christoph Weiss)
 
 
 
Update (17-19)
  mit Claudia Czesch

Close Up: Sie haben Knut
"Sie haben Knut" von Stefan Krohmer lässt die frühen 80er aufleben: ein Schwall von politisch aktiven Freunden diskutiert auf einer Skihütte in den Tiroler Bergen, wie man Knut am besten helfen kann - denn angeblich wurde Knut verhaftet. Da es aber nichts bringt, nur Trübsal zu blasen, fährt man zwischen den Diskussionen schon auch Ski ...
(Petra Erdmann)

Termine | LunaNews | Prime Cuts: Belle & Sebastian - "Dear Catastrophe Waitress"
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Kristian Davidek

John Cale
Mit seinen 61 Jahren kann der in Wales geborene Wahl-New Yorker John Cale auf eine verdienstreiche Vergangenheit verweisen, als Avantgarde-Pianist bzw. als Bratschist und Bassist bei The Velvet Underground, als Produzent von Platten der Stooges, der Modern Lovers, Nico oder der Patti Smith Group, als Solo-Künstler und kreativer Partner von Brian Eno, aber wenn er am 20. November in die Szene Wien kommt, wird er sich kaum in nostalgischen Gefühlen suhlen. Nach einer Reihe von Filmsoundtracks veröffentlichte John Cale im Oktober 'HoboSapiens', sein erstes ordentliches Solo-Album seit sieben Jahren. Robert Rotifer hat Cale in London zu einem Interview getroffen, das bereits auf FM4 Heartbeat zu hören war. Die Homebase bringt einen Tag vor seinem Wiener Gastspiel die Digest-Version des Gesprächs.
 
 
 
  Film: Böse Zellen
'Böse Zellen' ist der zweite Spielfilm von Barbara Albert ('Nordrand'). Kathrin Resetarits spielt Manu, die als einzige einen Flugzeugabsturz überlebt. Sechs Jahre später: Manu arbeitet im Supermarkt einer österreichischen Kleinstadt. Das Leben, das sie mit ihrem Ehemann, ihrer Tochter, ihren Geschwistern und Freunden verbringt, weitet sich durch alte und neue Bekanntschaften zu einem Netz von Beziehungen, das sich durch Ursache und Wirkung ständig weiter webt. (Pamela Russmann)
 
 
 
  Electric Moments
In der Kunsthalle Wien läuft derzeit die Ausstellung 'Go Johnny Go' über den Mythos der E-Gitarre. Wenn es um weltumspannende Mythen geht, dann kleben jene zwangsläufig an Bildern, die jeder gesehen, Platten, die jeder gehört hat. Jawohl, an den Beatles kommt auch unsere Serie 'Electric Moments' nicht vorbei. Nur haben wir uns eben einen besonders elektrischen Moment ausgesucht. (Robert Rotifer/Karl Schmoll)


Asyl-Land Österreich: Alles voll?
Einen De-facto-Aufnahmestopp für Asylwerber hat Innenminister Strasser letzte Woche verkündet. Der Grund: es gäbe keine Unterbringungsmöglichkeiten mehr. Und selbst wenn sich irgendwo Quartiere auftreiben ließen, so müsse erst, so Strasser, der Bürgermeister der jeweiligen Gemeinde seine Zustimmung geben. Wir haben uns umgehört, bezugsfertige Quartiere gefunden und mit Bürgermeistern gesprochen, die durchaus bereit wären, Flüchtlinge aufzunehmen. (Jenny Blochberger)
 
 
 
House of Pain (22-00)
  Christian Fuchs & Dr. Nachtstrom

Verschwitzter Rock'n'Roll, räudiger Punkrock und als Kontrast stockdüsterer Metal und eisige Elektronik prallen in dieser Sendung aufeinander. Als Auftakt zu einer Liveserie ist der Auftritt der fetthaarigen Lederjackenträger The Datsuns beim heurigen Forestglade-Festival zu hören.
Dave 'Daddy D' Dempsey und Rainer Springenschmid laden in die Punkerecke, Fuchs und Nachtstrom bringen aktuellen Stuff von Mars Volta über T.Raumschmiere bis zu hysterischen Black Metal-Releases zum Einsatz.
 
 
 
Bonustrack (00-01)
  mit Martin Blumenau
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee

03-05: Wiederholung der World Wide Show vom vergangenen Sonntag
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick