fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  24.7.2000 | 21:49 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programmhighlights, Di, 25. Juli
 
 
 
 
Kino: Big Mama und die Schädel
  Zweimal Kino, wie immer, am heutigen Tag: 'Big Mama's House' und 'The Skulls'. Das erstere (im Update von 10-12 Uhr) ist eine Komödie mit dem Komiker Martin Lawrence, der als FBI Agent und Spezialist in Sachen verdeckte Ermittlungen immer eine passende Verkleidung parat hat: Er schlüpft in die Verkleidung von schwarzen Großmutter "Big Momma", um ihre Enkeltochter hops zu nehmen.

The Skulls (in Update von 17-19 Uhr) hingegen ist einer dieser Geheimbund-Thriller: Luke (Joshua Jackson) studiert Jura an einer renommierten Universität und gerät in die Machenschaften des obskuren Geheimbunds "Skulls". Im Gegensatz zu seinen reichen Kommilitonen muss er hart arbeiten, um sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Ein Jugend-Thriller, dessen verführerischer Look die haarsträubende Handlung kaschiert. (Meint übrigens auch Pamela über The Skulls).


 
 
 
Deutscher Hip Hop und Homophobie
  Connected (14-17 Uhr) befasst sich wieder einmal mit einem kontroversen Thema: Homophobie im deutschen Hip Hop. Es spaltet die Community derzeit wie kaum ein anderes Thema. Latente Homophobie schein in zu sein, 'Schwul' als Schimpfwort feiert ein unseliges Comeback. Produzenten und Rapper werden gnadenlos als schwuchtelig gedisst.

Zu Gast im Studio ist Operator Böastab von der Wiener Hip Hop Band Schönheitsfehler. Seine Affininität zur Schwulen- und Lesbenszene manifestiert sich nicht zuletzt im Versuch, Hip Hop auch in einschlägigen Szenelokalen zu etablieren.

Das Klischee des "Schwulen" reiht sich ein in eine Reihe von Klischees wie Ärsche und Titten, die schon mal in Connected diskutiert wurden.
 
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick