fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  24.2.2004 | 18:37 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Mittwoch, 25. Februar
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Stuart Freeman
 
 
 
Update (10-12)
  with John Megill

Close Up: 21 Grams
"21 Grams" ist das US-Debüt des mexikanischen "Amores Perros"- Regisseur Alejandro González Iñárritu. In einem Puzzle aus verschiedenen Zeitebenen erzählt er ein heftiges Drama über Trauer, Tod, Schuld und Vergeltung. Darin verweben sich drei Leben, drei Schicksalsschläge. Paul (Sean Penn) hofft auf eine lebensrettende Herztransplantation. Cristina (Naomi Watts) lebt glücklich mit ihrem Mann und 2 gemeinsamen Töchtern bis Ex-Häftling Jack (Benicio Del Toro) ihre Familie bei einem Autounfall auslöscht.(Erika Koriska)

Webtip | Termine | Prime Cuts: Texta - "So oder So"
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the Day with Steve Crilley
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Unterweger

Rascos:
Hier auf der FM4-Homepage wird gleichzeitig mit der anstehenden Oscar-Verleihung die alljährlichen "Alternative-Film-Highlights" unter den FM4 Hörern gewählt. Connected stellt die wichtigsten Rasco-Kategorien vor.

IT News (Robert Glashüttner)

Spiel: I-Ninja (PS2)
"I-Ninja" ist ein humorvolles Jump'n'Run mit familienfreundlicher Grafik. Ein kleinwüchsiger Ninja mit großen Waffen kämpft sich durch bunte 3D-Levels (Robert Glashüttner).
 
 
 
Update (17-19)
  mit Heinz Reich

Close Up: Cento Passi - 100 Schritte
"100 Schritte" ist die authentische Geschichte des Anti-Mafia-Aktivisten "Peppino" Giuseppe Impastato, der am 9. Mai 1978 ermordet wurde. Erst 18 Jahre danach wird Peppinos Tod auch offiziell zum Verbrechen erklärt. Ein unverklärtes, bewegendes Porträt über Peppino Impastato. (Pamela Rußmann)

Termine | Popnews | Prime Cuts: Texta - "So oder So"
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Gerald Votava

Petites Coupures:
Tragikomödie von Pascale Bonitzer mit Daniel Auteuil in der Hauptrolle. Er spielt den Journalisten Bruno, der in der Midlife Crisis steckt. Seine Beziehungen zu den Frauen sind komplizierter, als ihm lieb ist. Ehefrau Gaëlle hat seine Affäre mit der blutjungen Nathalie (Ludivine Sagnier) entdeckt und ist nach Italien abgerauscht, Nathalie ist ihm lästig, aber nicht abzuschütteln ... (Erika Koriska)

Antisemitismus in Österreich:
Rainer Springenschmid hat mit dem Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands und mit dem Forum gegen Antisemitismus über die neuesten Statistiken gesprochen.

Antisemitismus und wie Juden in Österreich sich davor schützen:
Karl Schmoll über die architektonischen Vorsichtsmaßnahmen, die beim Bau eines neuen jüdischen Gemeindezentrums im 2. Bezirk in Wien zu beachten waren.

Alko-Lenker immer jünger?
Unlängst hat eine Studio für Aufsehen gesorgt, die besagt, dass alkoholisierte Unfalllenker immer jünger werden. Veronika Weidinger hat eine Gendamarie-Station bei einer Alkoholkontrolle begleitet.

Moulinettes
Die drei Münchnerinnen Claudia Kaiser, Barbara Streidl und Kiki Lorrig-Wossagk bilden seit 1996 die Moulinettes (seit 99 erweitert um Martin Lickleder). Bereits ihre erste Single, 'Herr Rossi sucht das Glück', wurde ein Überraschungshit, und das dazugeörige Video lief auf MTV auf Rotation. Nachdem Claudia Kaiser die gesammelten Moulinettes-Tourschwänke in ihrem allseits gerühmten Buch 'Rocken und Hosen' (dtv) verewigt hat, ist jetzt ein neues Album der Moulinettes da. ES heißt 'Serendipity Park' und Eva Umbauer hat mit Claudia Kaiser, der Sängerin und Gitarristin, der Moulinettes drüber gesprochen.

Prime Cuts: Texta - "So oder So"
 
 
 
House of Pain (22-00)
  mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom

Passend zum Wetter, zum Aschermittwoch und überhaupt: Eine Sendung vollgepackt mit Neuerscheinungen zwischen kühlem Electro-Rock und frostigem Metal. Für ersteren Sound stehen so unterschiedliche Bands wie die vielversprechenden britischen Newcomer Chinkiki und Kasabian (der nächste Hype des "New Musical Express") das New Yorker Trashduo Mommy & Daddy (auf den Spuren von Peaches und Big Black) und die Berliner Underground-Femme Fatale Trost (mit Connections zur Digital Hardcore-Posse). Aber auch die Industrial-Veteranen Frontline Assembly melden sich mit einem neuen Album zurück. Für Death Metal-Krach, der den seligen Marquis De Sade vor Freude im Grab rotieren lässt, bürgt das Label Osmose. Dr. Nachtstrom stellt berüchtigte Bands wie Abominator, Inhume, Bestial Mockery und Notre Dame vor. Und widmet sich im Gegenzug dem doomig schwebenden Dub des Wordsoundlabels aus Brooklyn. Ebendort wohnen auch die großartigen Liars, die für ihr neues, noisig düsteres Album aber in die Wälder von New Jersey gezogen sind, um dort die Blair Witch zu reanimieren. Seltsam? Aber so steht es geschrieben.
 
 
 
Bonustrack (00-01)
  mit Martin Blumenau
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick