fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  19.4.2004 | 18:32 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Dienstag, 20. April
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with John Megill
 
 
 
Update (10-12)
  with Julie McCarthy

Close Up: 50 erste Dates
Romantische Komödie mit Adam Sandler und Drew Barrymore. Henry (Sandler) ist Tierarzt auf Hawaii und versüßt schönen Frauen als Playboy den Urlaub. Doch als er sich in Lucy (Barrymore) verliebt, ändert sich alles. Denn Lucy leidet an Kurzzeitgedächtnisschwund. Da sich Lucy folglich nie daran erinnern kann, Henry je kennengelernt zu haben, muss er sie jeden Tag aufs Neue umgarnen, in der Hoffnung, dass sie sich (wieder) in ihn verliebt. (Marianne Lang)

Termine | Webtip | Prime Cuts: Lali Puna - Faking The Books
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Steve Crilley

Bush in trouble
Yesterday was a bad day for George W. Not just Spain but late in the evening Honduras also announced they would be pulling their troops out of Iraq. So where does this leave the "coalition of the willing"? Simon Marks gives us the lowdown from Washington.

The Austrian Presidency
Benita Ferrero Waldner and Heinz Fischer are looking for votes and hoping to attract those undecided ahead of Sunday's election. Here they tell you why they really want the job.

Rape on the Moscow Metro
German Galdetsky is a 19 year old maths student from Moscow. Back in February, he launched a one-man campaign to bring to light alleged cases of rape of young women stopped by police officers late at night on the metro. A few weeks later, he was shot in the head by an unidentified attacker. German's work and what happened to him has become one of the most talked about topics amongst young people in Russia. We go to Moscow to find out more.
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Unterweger

Vorstellung des neuen Webhost Felix Knoke, der sich der Verwirrungen zwischen Spielekultur und Nerdstuff annehmen wird.

Neues Futter für den Gameboy Advance:
Auch wenn es viele Strategie-, Renn- und Rollenspiele für den Gameboy gibt - für unkomplizierte Hüpfspiele eignet sich Nintendos tragbare Konsole doch am besten. Dieser Tage sind gleich zwei Vetreter dieser Gattung erschienen: Einerseits Metroid: Zero Mission, ein neu aufgelegter Klassiker, bei dem die Heldin Samus sich durch ein weiträumiges Labyrinth kämpft und Aliens unschädlich macht. Andererseits Sabre Wulf, ein charmantes Spiel rund um einen in die Jahre gekommenen Abenteurer und einen mysteriösen Wolf. (Robert Glashüttner)

IT-News (Christoph Weiss)
 
 
 
Update (17-19)
  mit Robert Zikmund

Live zu Gast: Funki Porcini

Close Up: Das wirst du nie verstehen
Im Film geht es um drei Frauen aus Anja Salomonowitz's Familie, die den 2. Weltkrieg aus verschiedenen Positionen miterlebt haben. Hanka Jassy, ihre Großtante, hat Auschwitz überlebt. Gertrude Rogenhofer, Kindermädchen, war Sozialistin und unterstützte ihren Onkel im Widerstand. Margit Kohlhauser, die Großmutter, lebte während des Kriegs in Graz. (Pamela Rußmann)

Termine | Prime Cuts: Lali Puna - Faking The Books | Gerlindes Glamorous
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Heinz Reich

Pieces of April
Thanksgiving-Film mit "Dawson's Creek"-Star Katie Holmes als April Burnes. April ist das schwarze Schaf ihrer Familie und lebt mit ihrem Freund in einer kleinen New Yorker Wohnung. Trotzdem lädt sie ihre Familie zum Thanksgiving-Fest ein. Ganz ohne Komplikationen geht das natürlich nicht ab - so streikt zum Beispiel gleich zu Beginn Aprils Ofen. (Pamela Rußmann)

Was genau ist eigentlich ein Nerd?
Und was macht den Unterschied vom Nerd zum Geek aus? Gibt es themenübergreifende Grundeigenschaften? Diese und noch viel mehr Fragen stellt sich die Wiener Künstlergruppe monochrom und will bis 13. Mai dazu möglichst viele Antworten. Bis dahin läuft nämlich der Programmschwerpunkt FNERD!, wo Menschen eingeladen sind, vorbeizukommen, um ihre Nerdgeschichte zu erzählen und persönliches Beweismaterial mitzubringen (dicke Brillen, Star Wars Actionfiguren, alte Spielkonsolen, Magic The Gathering-Karten, usw.). Natürlich kann man sich auch einfach nur so anschauen, was bisher im monochrom-Raum im Wiener Museumsquartier so an Nerd-Material herumliegt und -hängt. FM4 Redakteur Robert Glashüttner hat mit den Initiatoren Lisa Max und Johannes Grenzfurthner über Idee und Ziel von "FNERD!" gesprochen.
 
 
 
  Weltraumrecht
Wer darf auf dem Mond schürfen? Der Salzburger Alexander Soucek ist ab sofort bei der Europäischen Weltrauagentur ESA angestellt. Und zwar ist er für den Bereich Weltraumrecht zuständig. Hä? Weltraumrecht? Wer braucht denn sowas? Ganz einfach: alle. Beispiel: als die Raumstation MIR zum Absturz gebracht wurde, musste der Flugverkehr für einige Stunden an den möglichen Absturzstellen eingeschränkt werden. Aber es war nicht klar, wer den denn eigentlich den Schaden für die Ausfälle bezahlt. Christoph Weiss hat mit dem Space-Rechtler gesprochen.

Prime Cuts: Lali Puna - Faking The Books | Scissor Sisters (Flo Horwath)
 
 
 
High Spirits (22-00)
  mit BTO Spider

Pushing against the flow !
Über Krise und Umsatzeinbrüche jammern, die Geschichte mit den Internetdownloads, blablaba - die Probleme der Musikbranche laufen nun schon seit geraumer Zeit im Depro- Dauerloop. Umso erfreulicher, daß sich in Zeiten wie diesen neue Initiativen in die Arena wagen. Small is beautiful und nur raunzen sowieso langweilig - und Marcus Füreder und Roland Schwarz (alias Parov Stelar und Raul Irie) sind immer schon mehr auf " Action", als nur auf "Words" gestanden. Gemeinsam haben die beiden in den letzten Jahren die oberösterreichische Veranstaltungs und Partyszene maßgeblich bereichert, jetzt machen sie beim Labelprojekt Etage Noir gemeinsame Sache. Wir reden hier von Kleinserie, Vinyl und der Liebe zur Musik, vom Andocken an andere Microzellen des pychoakustischen Nonkonformismus (C/Rock von Stir15, Frankfurt ist mit dabei) und von einem Freeflow Gastmix zum Launch des Labels.

[playlist]

 
 
Chez Hermes (00-01)
  mit Hermes und Rudi

'FINDING GLORIA'
it began in marseille, it ended in rudolfsheim-fünfhaus

"Der Fisch ist mein Lieblingstier, er ist so interessant."
Intimste Beziehungsgeschichten, Urlaubsdias, alte, junge, alte, neue, Freundinnen, Geschmacksverirrungen und -neuorientierungen...
Sie verstehen das nicht?
Egal, es geht um einen toten Fisch in Herrn Hermes Archiv, dessen Selbstmord und postmortale Unauffindbarkeit. Und überhaupt Fisch.
Und überhaupt.
blub
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee

03-04: Wiederholung: High Spirits Mix
04-05: Guest Mix Of The Week
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick