fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  6.5.2004 | 18:27 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Freitag, 7. Mai
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Hal Rock
 
 
 
Update (10-12)
  with John Megill

Movie Update | Termine | Webtip | Prime Cuts: Delays - Faded Seaside Glamour
 
 
 
Reality Check (12-14)
  with Steve Crilley

Friends ends .......zzzzz:
But I wanna become a TV-sitcom writer


After 10 years at the top, the TV-sitcom Friends is ending in the US. Whether you're sad or can't be bothered, it got us thinking: how do you become a writer for a top US-TV sitcom? Is there big money to be made or are most writers broke, sitting in front of old typewrites in cold New York apartments waiting for inspiration? We speak with TV writing expert Dana Miller at The Gotham Writer's Workshop in New York about what it takes.

 Friends: Could I write better comedy scripts?
 
 
Connected (14-17)
  mit Natalie Brunner

Crossing Europe: Petra Erdmann berichtet vom Linzer Filmfestival

10 Jahre Echo: Der Verein von Jugendlichen der 2. und 3. Generation feiert eine große Geburtstagssause. Karl Schmoll hat sich vorort umgesehen.

Spiel: Fallout - Brotherhood of Steel (PS2)
Die beliebte Rollenspiel-Serie "Fallout" feiert mit "Brotherhood of Steel" ihr Konsolen-Debut auf der Xbox und der PS2. Das Setting ist wie schon bei den Vorgängertiteln am PC das selbe geblieben: In einer düsteren Zukunft nach einem Atomkrieg wimmelt es überall von schlecht gelaunten Mutanten, zweiköpfigen Kühen und jeder Menge Ödland. Um zu überleben, müsst ihr diverse Aufträge annehmen, Feinde bekämpfen und eure Ausrüstung verbessern. (Robert Glashüttner)

IT-News
 
 
 
Update (17-19)
  mit Fred Schreiber

Incubus
Eva Umbauer hat Incubus vor dem Konzert zum Interview getroffen

Termine | Movie Update | Luna News | Prime Cuts: Delays - Faded Seaside Glamour
 
 
 
Jugendzimmer Spezial (19-20.15)
  Albert Farkas war im Prater unterwegs
 
 
 
Salon Helga (20.15-21.30)
  mit Stermann und Grissemann
 
 
 
La Boum de Luxe (21.30-06)
  mit Heinz Reich und Dj Slack Hippy

Eigentlich hätten wir wirklich gewichtiges zu sagen. Zur Osterweiterung zetbe. Oder wie wir uns ein besseres Morgen vorstellen. Aber ihr wollt ja nur von uns wissen, in welchen hochpolierten Schimmelkellern der Nation ihr das bassinduzierte Bierbeben erleben könnt. Also nehmt das, ihr Wohlfühlkinder:

21.50
von Technopönk bis Deephousewatte - Partytipps österreichweit

Dissidenz ist ganz schön schwierig in Zeiten, wo die Kinder nicht in Ordnung sind, "weil sie sich einfach vom Internetz, der gottverdammten Zufriedenheit, Handyklingeltönen, der falschen Verwendung des Wortes "Kult" und Alco-Pops lähmen lassen. Womit wir es zumindest gesagt und wenigstens unsere Rollenschuldigkeit als alte Säcke bravourös absolviert haben." Zitat Anton Waldt in seiner Rubrik "Für ein besseres Morgen" in der de-bug. Eigentlich versuchen wir hier jede Woche nichts anderes als diese Rubrik zu vertonen, indem wir ein paar aufrechte Ausscherer, Abweichler und musikalische Delinquenten einladen, damit sie uns auf ihren Schlepptops das tapfere File gegen die Windmühlen der Verwertungslogik spielen. Und auch wenn sie sich fast nie artikulieren, glauben wir fest daran, dass ihre Haltung brüllt: Suck our decks!
 
 
 
  22.15
Wang Inc. (Bologna/Italien) präsentiert
seine neue Platte "Woods Roads", erschienen auf Context Rec (San Francisco). Inspiriert von einer Reise durch den pazifischen Nordwesten der USA, von den psychedelischen Landschaften, die wir aus den Filmen von Lynch, Kubrick und Jarmusch kennen. Verspielter experimenteller Minimal Techno aus einem Land, das bisher ein weisser Fleck auf diesem Sektor war. Tanzbar ist das ganze auch noch, sagen die Jungs von pocketbeats, einem Minimal-Club, spielhaft in Wien (Fr 7.5. Kunsthalle). Den Beweis wird Signore Wang Inc. hier mit einer 20 minütigen Livesession erbringen.

23.00
Mersey aka Dalibor Hriadel in the mix
aus Kosice (Slowakei). Sollen wir ihn fragen, wie man sich fühlt als ganz frisch Osterweiterter? Nein lassen wir das, der ist auch so ein Schweiger, der dran glaubt, dass man alles mit den Händen sagen kann, wenn man sie auf die richtigen Platten legt: "He has a vision that music has no boundaries and seeks to entertain people with a message... message of soul, spirit, passion and love... love to music and our lives!" Das hat er recht überzeugend in Kapstadt auf der Red Bull Music Academy getan. Und außerdem ist er der Gewinner des von Soundlab ausgeschriebenen "kid pariz-Remixcontests". Deshalb wird er auch bei deren Releaseparty im Ra'an (Fr. 7.5.) mit dabei sein.
 
 
 
  00.00
Wir machen dich wichtig: Gästelistenplätzeverlosungen!

00.30
Osterweiterung 2:
Natasza und Oscarsix vom Project East! in the mix.
 
 00.30 playlist Oscarsix (project east!) 
 
artist title label
 Natasza&Oscarsix feat Fraise des bois(PL)One dayProject EAST!
 UnknownTribal HeavenCassette
 Joi CardwellIf you're lonelyRekawa Sound
 Fred Everything feat Roy Davis Jr.Next to meBombay
 
   
 01.00 playlist Natasza (project east!) 
 
artist title label
 Daniel SincoDesireSepare
 Vernon & Da CostaSo strongSepare
 Funky TransportDeeprootedFlat & Round
 Chris Carrier vs. Fries & BridgesSchool of AcidRobsoul
 Harold HeathLong relationshipsUrbantorque
 Timeless BanditzHose downCommunicato
 
   
 
 
  01.30
Newcomer der Woche: Hellvis
vulgo Othmar Holzinger aus Feldkirch Vorarlberg. Sein Mix ist übrigens sehr smooth und lässig, also nicht annähernd so streberhaft und hölzern wie seine Bewerbung: "Dj-sein bedeutet für mich vor allem Streben nach Qualität - im technischen wie im musikalischen Bereich. Meine Setgestaltung folgt immer einem genau geplanten Ablauf - intuitives Plattenlegen nach Lust und Laune ist nicht mein Stil...Soundmässig suche ich vor allem die Verbindung aus deepem, sphärischem und dubbigem - eher spärlich vocalbesetzt und produktionstechnisch aussergewöhnlich.
Vor allem Künstler und Labels aus Spanien machen mich (momentan) glücklich. Meine Nähe zur Schweiz und deren Clubs bzw. Szene haben mich sicher auch massgeblich beeinflusst - österreichische Künstler und Clubs sind mir dafür weitgehend unbekannt."
 
fm4 playlist    
 
artist title label
1 dj muster active sound feeling recordings
2 house searchers around the world superstyle dub t.u.s.o.m. madrid
3 carlos durán fresh house donkey head
4 4 serial smokers libertafatal tracks
5 manaca chus & ceballos the strong rhythm stereo productions
6 muzzaiktribalground ep / walkmaniberican recordings
7 chus & ceballos strong groove! stereo productions
8 muzzaiktribalground ep / stereotypeiberican recordings
9 chus & ceballos cymbal groove!stereo productions
10 dj pufo mon amor de vice records
11 d-formationsigns & portents / tribal bf's mix beat freak recordings
12 tony thomasjack off (re-worked)soma records
13 d-formation signs & portents / original bf's version beat freak recordings
 
 
  02.50
La boum Rewind: Jawoll, ich acker mich immer noch durch eure Wunschlisten. Diesmal ein Wunsch, der schön öfter gekommen ist (u.a. von tommytech aber schwer aufzutreiben war: Dj Rok vom 17.10.97

03.45
Best of La boum, according to C.J.Daily alias Reinhold Linder aus Wien. Der hat sich die Mühe gemacht, zwei Jahre lang La boum de Luxe auf MD mitzuschneiden (=884 Stunden Musik!!!) und dann daraus seine Lieblingstracks neu zu mischen. Dabei hat er sie digital bearbeitet und teils mit Effekten belegt.

04.50
Rewind: Stefan Obermaier (zero:zero/Vienna Scientists)

05.40
Rewind: Dj Element (zero:zero kollektiv) in the mix
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick