fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  3.6.2004 | 18:53 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Freitag, 4. Juni
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Stuart Freeman
 
 
 
Update (10-12)
  with John Megill

Movie Update | Termine | Webtip | Prime Cuts: Mediengruppe Telekommander - 'Die ganze Kraft einer Kultur'
 
 
 
Reality Check (12-14)
  with Hal Rock
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Unterweger

Der Todestag des kultisch verehrten US-Musikers Jeff Buckley jährt sich zum bereits siebten Mal. Der auf tragische Weise verastorbene junge Musiker lebt auch heute noch weiter in de Herzen seiner Fans. Eva Umbauer hat sich im Wiener Musiklokal Chelsea umgehört, was Jeff Buckley bedeutete und sieben Jahre nach seinem plötzlichen Tod bedeutet.

Claus Pirschner meldet sich vom zweiten Austrian Social Forum.

IT-News
 
 
 
Update (17-19)
  mit Kristian Davidek

Termine | Movie Update | Luna News | Prime Cuts: Mediengruppe Telekommander - 'Die ganze Kraft einer Kultur'
 
 
 
Jugendzimmer (19-20.15)
  mit Elisabeth Scharang
 
 
 
Salon Helga (20.15-21.30)
  mit Stermann und Grissemann
 
 
 
La Boum de Luxe (21.30-06)
  mit Natalie Brunner, Sebastian Schlachter und DJ Abraxas

21.30
Let's go!

21.40
Die Werft in Korneuburg wurde renoviert, aufpoliert und mit richtig fetter Sound- und Lichttechnik versehen.
Eine Wahnsinns Location.
Was wird dort in Zukunft passieren?
Wer legt auf?
Fährt nicht auch 'n Schiffchen hin?
Die Organisatoren berichten.

 So sah die Werft früher aus...
 
 
  22.00
Der Reiseleiter für Nachtschwärmer

22.20
Am Donnerstag, den 10. Juni, veranstaltet die Red Bull Music Academy gemeinsam mit Friendly House einen eintägigen DJ & Producing Workshop auf 3 Floors in der Wiener Arena.
Es gibt einen DJ, Production und den RBMA Floor mit Hans Nieswandt, DJ Storm, Corrado Izzo, Aziz...
Man erfährt alles von Dj und Production skills bis zu Labelmanagement.
Der Tag beginnt mit den Workshops um 12h00 und endet abends mit einer fetten Party.
Das Ganze ist kostelos und für Jedermann!

Felix Fuchs, Abgeordneter der RBMA, Oliver Maas (Friendly House) und der beste Moderator der Welt, Heinz Reich, mit
Natalie Brunner am Runden Tisch.
 
 
 
  22.50
DJ Reade Truth (NY) Interview; anschließend in the mix

Reade Truth is best identified as a true veteran DJ of the NY scene whose deep & mental dancefloor visions have provided a good source of fuel for the underground scene. The DJ roots branch forwards from the alternative-industrial scene that began to flourish at the end of the 90's. Via regular gigs at established clubs like Limelight, The Building and Pyramid; he helped to solidify industrial dance culture and brought many influential acts to the legendary New York City club the Building in the early 90's at the party known as Asylum. Working as United States label manager for influential labels like NovaMute and Antler-Subway, he promoted such acts like Plastikman and the Tresor label from Berlin. Going back underground in 1996, Reade Truth spent 6 years working alongside Frankie
Bones and Adam X at highly acclaimed New York Techno store Sonic Groove as the store manager, sales campaign strategist and as a record producer on the label. Currently, Reade Truth's attention is centered on the deep electro, techno and old school house ideas presented on his own label PATH.
 
 
 
  24.10
Dandy Jack (Santiago-Chile/Berlin-Deutschland) [www.multicolor-recordings.de]

Bekannt als Gesicht vom Uwe Schmidt-Projekt "Senor Coconut" ist das chilenisch-deutsche Multitalent seit 15 Jahren in der Welt der Elektronischen Musik umtriebig. Als sei es die selbstverständlichste Innovation in der musikalischen Welt, komprimiert Dandy Jack die bewegendsten Dancefloor-Styles und renoviert fast beiläufig den ergrauten Anstrich von Electrofunk. Hier befindet sich jedes Tönchen auf dem rechten Fleck und das Raster, in dem alle Noten höchst kultiviert arrangiert sind, wird zur Blaupause für einen aus dem progressiven TecHouse-Zeitalter geborenen Tanzgenerator auf dem neuesten technologischen Stand.
Seit mehr als 20 Jahren betreibt der "Sieg über die Sonne"- Visionär (Projekt gemeinsam mit Pink Elln) Feldforschung im Bereich der elektronischen Musik, was er in zahllosen Studio- und Live-Projekten, sowie mit Remixen und anderen internationalen Coups verfeinert hat (Sun Electric, Dr. Motte, Sensorama, Plaid, Ricardo Villalobos, Tobi Neumann, Zweiraumwohnung, Mambotur, Jardín Secreto, nur um einige zu nennen). Er pflegte regelmäßig Projekte mit Atom Heart (Uwe Schmidt, Senor Coconut). Dandy Jack bildet mit Kollege Ricardo Villalobos den knackigen Technokörper von Ricy Martín (Perlon, Ladomat, Forcetracks) und synkopiert - gemeinsam mit dem smarten Genfer Luciano - alias Carabina 3030 (Perlon) den gängigen TecHouse-Groove.
 
 
 
  und DJ Sonja Moonear [weetamix.com]

1995 Starting to collect records and to spin with friends for fun. After splitting with my Dj boyfriend in the middle of a party we were organizing, I took the decks in public for the first time (beginning 96). Then I co-organized parties in several Geneva's squats during 3 years. First professional bookings in Geneva in 97 (Usine, Weetamix). Giving up the piano for a new bought Roland R8. Searching for silence.
1999 Dj-ing across Switzerland. Meeting with Miss Kittin - great helpful friend. Meeting with TDK - Graphic designers, video directors and djs/producers collective. Weetamix (with guests Jonzon, Acid Maria, Miloch, Styro 2000) + Festival du film de Locarno (projections 25 images/sec.) residence. Member of Electric Indigo's Female pressure database.

im Gespräch und anschließend in the mix

 
 
 
  01.40
Eugen Danzinger aka DJ SPIT (NY/WIEN)

02.40
Rewind: DJ Zinc
Morgen legt Dj Zinc bei der La boum de luxe Party im Klagenfurter Underground auf

03.50
DJ Shroombap in the mix

05.00
DJ Hell @ Registratur (Bavaria Gigolo Night 2004)
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick