fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  5.6.2004 | 18:38 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Sonntag, 6. Juni
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin
 
 
 
Sunny Side Up (10-13)
  with John Megill
 
 
 
Doppelzimmer (13-15)
  mit Stermann und Grissemann
 
 
 
Gästezimmer (15-17)
  mit Gerlinde Lang

Will Holland, besser bekannt als Will Quantic ist ein Musikbessessener. Neben seinem Soloprojekt "quantic" gibt sich Mr. Holland noch bei den "Limp Twins" und als mastermind der 11 köpfigen live-Funk-Soul Combo "Quantic Soul Orchestra" die Ehre. Mit einem großen Teil dieser Musiker lebt der symphatische Will Quantic auch in einem großen Haus in England zusammen. Morgen Montag kommt Quantics neues, drittes SoloAlbum "Mishaps Happening" in die Plattenläden. Wer die wunderbaren Cover die im Umfeld des Quantic Kollektives entstehen kennt, weiß, daß da auch was fürs Auge mitgeliefert wird. Seit frühester Jugend sammelt der Engländer nicht nur Mikrophone sondern auch Jazz und Soul Raritäten - einige Stücke aus dem mittlerweile sehr großen Fundus hat er auch ins FM4 Gästezimmer mitgebracht.
 
fm4 playlist    
 
artist title
1 Roots Manuva Witness (One Hope)
2 QuanticLife In The Rain
3 James Brown In The Middle
4 Alex Reece Pulp Fiction
5 Pearly Queen Quit Jivin'
6 Red Astaire Follow Me
7 Spanky Wilson You
8 Quantic feat. Spanky Wilson Don`t Joke With A Hungry Man
9 Paul Simon 50 Ways To Leave Your Lover
 
 
World Wide Show (17-19)
  with Gilles Peterson
 
 
artist title label
 interprettitlelabel
 michael olatujathe callwhite
 osunlademacacoyoruba
 build an arkyou've got to have freedomwhite
 moodymannshades of jaepeacefrog
 the rootswebwhite
 martin solveigi'm a good mandefected
 anne sextonyou're losing mesoul brother
 sa-ra creative partnersgloriouswhite
 sa-ra creative partnersuntitledwhite
 cooley's hot boxdon't be afraiddome
 7 samuraisave dem soulzG.A.M.M.
 D.I.K.bloodfirewhite
 snowboythe riots of hadleighchilifunk
 harris simonnorth stationoverseas
 climbercafe con piernasbotanica del jibaro
 milton nascimentotudo que voce podia serodeon
 golden boysberimbauodeon
 martin lutherdaily breadgood vibe
 nick draketow the lineisland
 flighttimewhite
 nicola conteuntitledblue note
 nicola conte feat. bembe seguewaning moonwhite
 bruno 3carinowhite
 patrick pulsingerclaireexcursions
   
 
 
Zimmerservice (19-21)
  mit Martin Blumenau

[playlist]
 
 
 
Im Sumpf (21-23)
  mit Fritz Ostermayer und Thomas Edlinger

Der Kopf und der Ball
Seit Kindstagen ist der deutsche Psychohistoriker Klaus Theweleit ("Männerphantasien") mit Haut und Haar dem Fußball verfallen, der ihm bis heute spezifische Erfahrungen und Erkenntnisse eröffnet. Sein Buch "Tor zur Welt. Fußball als Realitätsmodell" zeichnet nicht nur Theweleits Leidenschaft als Fan (ja, auch der deutschen Nationalmannschaft!) und aktiver Kicker nach, sondern analysiert auch die Entwicklung des modernen Spiels und seine Verzahnung mit kulturellen, ökonomischen und gesellschaftlichen Entwicklungen.

Der amerikanische Traum/Die europäische Realität
Am 30.4.2004, dem Vorabend der EU-Erweiterung, springt Theweleit vom Wirklichkeitsmodell Fußball in die politische Gegenwart und besucht den amerikanischen Linguisten, Anarchisten und "Kult-Intellektuellen" Noam Chomsky an dessen Arbeitsplatz, dem MIT in Boston. Ein Interview über das US-kritische Engagement Chomskys war geplant, ein über 70minütiges hochkonzentriertes Gespräch über Bushism, Israel, Nazideutschland, Vietnam, die neuen "Beitrittsländer" und so manches andere kam heraus. Dank des Freiburger Verlags "orange press", anlässlich dessen neuer Publikation "absolute Chomsky" der Besuch stattfand, sind wir im Besitz dieses einzigartigen Dokuments. Und das wollen wir euch nicht vorenthalten!
 
 
 
Graue Lagune (23-00)
  Sigmatropic: Sixteen Haikus & Other Stories (Hitch-Hyke-Records)

Eine griechische Band und unzählige Stargäste (Lee Renaldo, Carla Torgenson, Robert Wyatt, Laetitia Sadier, Howie Gelb, Cat Power, Edith Frost etc.) interpretieren Haikus des griechischen Literatur-Nobelpreisträgers George Seferis. Folkig, elektronisch, unprätentiös.
 
 
 
Liquid Radio (00-01)
  another night @ the triest - urban lounging

Bislang bloß als heißer insidertip gehandelt, gibt es diese brandneue Compilation, zusammengestellt und feingetuned von der Wiener Selecteuse und mouth to mouth label Chefin DJ Shalom (parfum noir 1 & 2) nicht nur ab Juni über die hoteleigene Homepage des besonders bei internationalen Künstlern und Musikern beliebten Wiener Designerhotels Das Triest, sondern auch im gut sortierten Plattenfachhandel. Eine mit viel Fingerspitzengefühl sortierte Auswahl erstklassiger sexy and moody songs von MJ Cole bis Alex Gopher, überzeugt nicht zuletzt wegen einigen exclusiven Tracks, die einzig und allein nur auf dieser Compilation zu finden sind.

Another night at the triest... It's the kind of quality you can easily get used to, the kind that only comes from having the confidence to leave space for the unconventional. It's like knowing vaguely what you want and then getting it exactly. It's where the emergency services bring the fashion victims at the end of the night. It's the Triest. You stay a little longer then you should and leave knowing why you make the effort.
 
fm4 playlist    
 
artist title label
1 intro
2 mj cole i seetalking loud/edel
3 karl moestl drowning in tears of joymtm/edel
4 matthieu michellet it inmtm/universal
5 alex gopher & demon present wuzlong island disques solid
6 donsummer & shalomfunky smilemtm
7 looplesspink blue hotel off the record
8 karl moestllove is my religion (Kraak & smaak rx)mtm/edel
9 aleXdrumcheckin in checkin outmtm
10 trilok gurtu om (phil mison mix)x2 records
11 john megill she liked being prettymtm
12 cafe drechsler cayman islandsmtm
 
 
Soundpark (01-06)
  mit Manuva

fm4.orf.at/soundpark
Your place for homegrown music
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick