fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  3.2.2005 | 18:20 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Freitag, 4. Februar
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin and Nina Hofer

Our listener who "rented" Hermes for the Opernball comes in to tell us all about it, and we discuss if the British press is going to far with Pete Doherty. And of course, great prizes for you to win.
 
 
 
Update (10-12)
  with John Megill

Termine | Movie Update | Prime Cuts: Mando Diao - 'Hurricane Bar'
 
 
 
Reality Check (12-14)
  with Hal Rock

Bob Marley would have turned 60 this weekend. Sadly cancer robbed the world of his talent over 2 decades ago. But his music lives on in those who love to listen to it, and his spirit lives on in those inpired by him. FM4 favourite Patrice was a tiny child when Marley died in 1981, but says that Bob Marley was almost a spiritual father figure for him during when he was growing up, guiding him through difficult times. He says it was his love for Marley's music that encouraged him to get involved in the music business in the first place. Patrice speaks with Chris Cummins about his special relationship with Bob Marley in today's Reality Check.
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Unterweger

Spieletest: Project Zero (Gerlinde Lang)

IT-News (Veronika Weidinger)
 
 
 
Update (17-19)
  mit Fred Schreiber

"Bauch der Stadt" - so nennt sich eine Filmreihe, die von morgen bis Dienstag im cinemagic Kino in Wien Dokus und Diskussionen zu Themen wie "Hunger und Profit" oder "Waste & Taste - Die kreative Abfallgesellschaft" präsentiert.

Termine | Prime Cuts: Mando Diao - 'Hurricane Bar' | PopNews
 
 
 
Jugendzimmer (19-20.15)
  mit Claus Pirschner

Warschau: Treffpunkt Kulturpalast
Vor 50 Jahren hat Stalin der Warschauer Bevölkerung den Kulturpalast ins Zentrum gestellt- bis dato das höchste Gebäude der Stadt trotz der es umringenden gläsernen Wolkenkratzer des neuen Kapitalismus. Claus Pirschner hat sich um den Kulturpalast im Park, am Schwarzmarkt oder am Sportplatz aufgehalten und hat dort mit StadtbewohnerInnen über das Stalinmonument und ihr Leben im postkommunistischen Warschau gesprochen: Ein DJ etwa erzählt, warum er die grauen Häuser seit seiner Kindheit liebt. Ein Obdachloser stand im Kommunismus in der Schlange vor dem Lebensmittelgeschäft und jetzt vorm Kulturpalast für die Suppenausschöpfung. (Wiederholung vom 8.10.2004)

Buchtipp: Susanna Niedermayr, Christian Scheib
"Europaeische Meridiane. Neue Musik Territorien. Reportagen aus Laendern im Umbruch"
2 Buecher und 2 Cds, erschienen im PFAU-Verlag

 
 
 
Salon Helga (20.15-21.30)
  mit Stermann und Grissemann
 
 
 
La Boum de Luxe (21.30-06)
  mit Tina 303, Heinz Reich und Dj Abraxas

21.50

Die Wochenvorschau auf die besten Tanzveranstaltungen des Landes.

Der gerechte Mittelweg zwischen einerseits große Stars featuren und andererseits Newcomern zu Ruhm und Ehre verhelfen ist heute wieder mal eine elegant geschwungene Serpentine durchs internationale Dj Gigolo Business.

Extra aus Tschechien angereist kommt um
22.20

DJ Soldik (vulgo Roman Soldán):

Ein 25jähriger Koch, spezialisiert auf Drum'n'Bass. Hat 1998 als MC im Club Pavouk in Hodonin begonnen. Damals war er noch begeisterter Hardcore, Techno-, House- und Junglehörer. Drum'n'Bass hat ihn schließlich so fasziniert, dass er sich seine ersten Vinyls gekauft hat und die ersten Dj-Techniken erlernt hat: "Drum'n'Bass ist eines der wenigen Genres elektronischer Musik, das Elemente von anderen Musikrichtungen absorbieren kann. Und das liebe ich daran - den Abwechslungsreichtum und die Buntheit ohne Grenzen", schwärmt DJ Soldik. Anfangs hat er Techstep und Hardstep aufgelegt und seine Lieblingsproducer waren Bad Company und Dom & Roland, seine favorisierten Labels Renegade Hardware, Ram und natürlich Moving Shadow. Seit 2000 hat er sich dann ganz dem Mixen gewidmet und in Clubs in Hodonín und Mutenice gespielt. Das Sneckenhaus Kyjov wurde seine erste Homebase, heute ist er Resident im Block Club in Breclav. Mehr Infos und Bookingmöglichkeit hier.
 
 
 
  Der Star unserer Show hat die Planankunft
22.40

Dave Tarrida Sativae/Tresor/Drought Barcelona) - einer der Vorreiter & Verfechter des "schrägen britischen Technosounds" (aka "Brightonstyle"):

Mit seinem konstant hohen Output an Technoproduktionen hat er schon so manchen Verfechter der geraden Beats aus dem Konzept gebracht. Er startete in den frühen Neunzigern in Edinburgh seine musikalische Laufbahn gemeinsam mit Künstlern wie Christian Vogel, Neil Landstrumm und Tobias Schmidt. Gemeinsam veranstalteten sie eine Partyreihe namens "Sativae", wo u.a. auch Dave Clarke und Claude Young ihre ersten Gigs bestritten. Als logische Konsequenz entstand sehr bald das gleichnamige Label Sativae Recordings und in weiterer Folge noch das Label "Drought". Seine Residency im Berliner Kultclub Tresor ebnete natürlich auch den Weg für etliche Alben und EP's auf Tresor Records.

23.00

Dave Tarrida live in the mix:
Dancefloor-orientierte Subsonicbässe und freakiger Futurefunk zeichnen seine Technosets aus, natürlich alles ordentlich schräg und dark und angenehm hart.

Eine nicht ganz alltägliche Exkursion in Sachen Techno, genauer gesagt eine kleine Reise in die Gefilde des berühmten "Brightoner Sounds" hört ihr live bei uns, anschließend noch liver am Freitag im Club Massiv und am Samstag, 5.2. in der Stadtwerkstadt Linz bei der Elektromotor-Party.
 
 23.00 playlist Dave Tarrida 
 
artist title label
 STENSTALKERSENDER
 MIKE MONDAYTHAT SHIT WAS...?RIP RECORDS
 MISC.SUPERBRANDSENDER
 MICROTHOLVAPORIZEDTRUST
 BUTSCHI REEDERPROMINENCEFORCE SENSE
 KIKITHE END OF THE WORLDBPITCH
 MISC.ROCKET KONTROLSENDER
 TIM WRIGHT RMXERB. SCHREIENENDURO ALLMIGHTY IND.
 MISC.BALLETSENDER
 DHS AZZIDO DA BASS RMXHOUSE OF GODR+S
 KEVIN MARK TRAILPERSPECTIVEEMI
 
   
 
 
  00.00

Die La boum de luxe Gästeliste - wir machen dich wichtig! Freikarten für die besten Parties der nächsten Woche.

00.30

DJ Soldik live in the mix
 
 0.40 Dj Soldik (Tschechien) playlist 
 
artist title label
 fierce+cause4concerncarrier - gridlock rmxquarantine
 pressure risechanges - technical itch and decoder rmxperspective
 dream timepurple unitstep2zero
 garonlovin´monkey bizness
 garonfo´ shizzlesonix
 dj fresh and pendulumkingston vampiresbreakbeat kaos
 gridlock and kaospistonviolence
 madonnamusic - dsf remixcamouflage
 ed rush and opticalbacteria - pendulum rmxvirus
 calyx and teebeecyclonemovin´ shadow
 thinktankrun and shove51 rec.
 tactilecatapultcommercial suicide
 impulse and mechafuture feardivision
 chris su + safairgonzobreakbeat science
 mindscapefuturehabit rec.
 high contastst. iveshospital
 marcus intalextemperancesoul:r
 total scienceloose endsmetalheadz platinum
   
 
 
  01.30

Houztekk Crew aus Linz live in the mix

"Wir haben immer mehrere Projekte gleichzeitig am laufen. Das kann man sich jetzt nicht so vorstellen wie einen Club, der regelmäßig an einen bestimmten Ort gebunden stattfindet und lebt, sondern das Houztekk System funktioniert mehr wie ein Soundsystem - wir ziehen mit unseren Parties von Ort zu Ort, von Club zu Club und von Stadt zu Stadt. Dadurch lernt man eine Menge Leute und ihre Musik kennen und es ist sehr viel Bewegung in der Sache, was sich nicht zuletzt in der Philosophie unserer Parties spiegelt." Kleines Factsheet zum Überblick:

Elektromotor: Elektro & Freestyle in Linz

Generator: Clubserie für neueste elektronische Tanzmusik

Direktantrieb: Drum'n'bass in unterschiedlichsten Locations

Perpetuum mobile: Wirtshauselektronik in und für die Heimat

Houztekk-Festival: Open air - 3 Tage campen, Lagerfeuer, Dj-Battles und mehr

Freeparty: Wenn's einfach nur um Spaß geht
 
 01.45 Houztekk Crew playlist 
 
artist title label
 Crystal DistortionThe Things I4M supposed to do...Expressillion
 MetopetadpoleAreal
 Shark JawsbatcheapRessort
 Style Rockets001Pigna Records
 Starship All depends on youPigna
 M.I.A.StraightawayTrapez 038
 Niki B & E.F.F.E.EyesSwift 012
 Misc.Rocket Skating (basteroid rmx)Sender
 BasteroidSympathy for disruptionAreal 017
 Christian Vogel Room with a viewNoodles Discoteque
 Daniel BenaventeDesayuno NutrivoNeue Heinat
 Laurent GarnierEarly worksWagram Eletronics
 Christian VogelVentil Mosquito
 Christian VogelAbsolut TimeTresor
 Mark HoHawkinsHoliday in the sunMosquito
 jesper dahlbäckmachine danceelp medien
 Matthew Chicoine& AlstonCardiologyPlayhouse95
 SupafixJam-Buttie Earth recs
 Mathew JohnsonBehind the mirrorSub Static
 Depeche Mode Something to do
 
   
 
 
  03.00
Rewind Wunsch von tommytech:
Richie Hawtin @ Danube Rave 14.05.94

04.50
Rewind auf Wunsch von Heinz Reich:
Slack Attack von letztem Freitag, weil Sam hier Perlen vor die Frühaufsteher/Langaufbleiber geworfen hat!!!
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe in Südostasien unter:

nachbarinnot.orf.at
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick