fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  9.2.2005 | 18:10 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Donnerstag, 10. Februar
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin and Riem Higazi

and a rieview about the Brit Awards as well as a just-before-start live report from the WM super G in Bormio.
 
 
 
Update (10-12)
  with John Megill

Close Up: Finding Neverland: Wenn Träume fliegen lernen
"Monster's Ball"-Regisseur Marc Forster hat nun seine fantasiegeladene Version der Entstehungsgeschichte rund um das beliebte Theatermärchen "Peter Pan" verfilmt - und zwar mit Johnny Depp und Kate Winslet in den Hauptrollen. Alles beginnt damit, dass der schottische Autor J.M. Barrie die Familie Llewelyn-Davies kennenlernt - 4 Jungs und ihre verwitwete Mutter. (Erika Koriska)

Termine | Webtip | Prime Cuts: Bloc Party - Silent Alarms (Albert Farkas)
 
 
 
Reality Check (12-14)
  with Steve Crilley

Slums, squatter settlements, shanty towns, favelas... whatever you want to call these make-shift cities, they form a major part of our urban world. In fact one in six people live in one. Yet, although they are so widespread, we know so little about them! New York based journalist Robert Neuwirth spend two years living in these
Shadow Cities as he calls them, tasting squatter life in Rio de Janeiro, Nairobi, Istanbul and Mumbai. His ground-breaking research contradicts many of the stereotypes we hold about life in the Third World. Robert Neuwirth speaks to Chris Cummins on today's Reality Check.

 
 
Connected (14-17)
  mit Gerlinde Lang

FM4 Draußen: Alles außer Langlaufen
Die ISPO ist die größte Wintersportfachmesse der Welt. Für "Otto-Normalverbraucher" leider nicht zugänglich, sondern lediglich für den Handel. Zita Bereuter hat sich für uns auf der ISPO umgesehen und umgehört. Damit wir wissen, was uns in der nächsten Wintersaison alles an Farben, Mode, MAaterial, Trends und Tricks erwartet ...

IT News (Astrid Schwarz)

Protestsongcontest: Vorstellung der Finalisten (Robert Glashüttner / Albert Farkas)

 
 
 
  Spiel: Scrapland
Roboter sind immer ein Gewinn. Sie können Geräte zusammenschweißen, gegeneinander Fußballspielen und sind regelmäßig Stars in Computer- und Videospielen. Das neueste Action-Adventure, in denen Robots die Hauptrolle spielen ist "Scrapland" - das neueste Projekt von Starentwickler American McGee. Scrapland verspricht ein launiges Spielerlebnis mit "uneingeschränkter Bewegungsfreiheit und fesselnder Story in einer knallbunten Science-Fiction Welt". Die Flugepisoden erinnern an Descent, die Körperwechsel an Messiah, und vom spielerischen Freiraum soll das Androiden-Abenteuer eine poppige Zukunftsversion von GTA 3 sein. Robert Glashüttner hat im Test herausgefunden, ob diese Versprechungen auch erfüllt werden.
 
 
 
Update (17-19)
  mit Claudia Czesch

Close Up: Clever & Smart
Das Blödelduo Clever und Smart hält jetzt in den Kinos Einzug. Als Mortadelo & Filemon wurden sie in den 1950er Jahren vom spanischen Comiczeichner Francisco Ibañez kreiert. In der Realverfilmung vom spanischen Regisseur Javier Fesser versuchen sie jetzt die Welt in Slapstick-Manier vor einem ach so gefährlichen Bösewicht zu bewahren. (Anna-Katharina Laggner)

Termine | Prime Cuts: Bloc Party - Silent Alarms (Albert Farkas)
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Heinz Reich

A Home at the End of the World
Nach Blockbuster-Produktionen wie "Alexander" ist Colin Farrell nun in einem kleinen Independent Film zu entdecken. In "A Home at the End of the World" spielt er den bisexuellen Bobby Morrow. In den 60er Jahren wird er von seinem älteren Bruder in die Geheimnisse der Liebe und Drogen eingeführt - etwa 15 Jahre später verbindet ihn eine amour à trois mit seinem Jugendfreund Jonathan und der Künstlerin Clare. (Christian Fuchs)
 
 
 
  Schwerpunkt: Arbeitsverhältnisse
Eine neue Rekordarbeitslosigkeit übersteigt die fünf Millionen Grenze in Deutschland und auch Österreich muss, wenn auch als drittwenigst betroffenes EU-Land, die höchsten Arbeitslosenzahlen der 2. Republik vermelden. Im Monatsabstand veröffentlicht, sorgen Arbeitslosenstatistiken schon seit einigen Jahren für zumeist negative Schlagzeilen: "Akademiker und Frauen besonders stark betroffen", "Jugendarbeitslosigkeit hoch wie nie", "Mittelstand am meisten gefährdet",... allen Meldungen gemein: das Risiko arbeitslos zu werden, ist heute größer denn je. Wie funktionieren die Statistiken und wer (ge)braucht sie? Wie haben sich die Bilder von Arbeitslosigkeit in den letzten Jahren verändert und, was treibt uns eigentlich in die "geregelte Arbeit"? - Ein Homebase-Schwerpunkt zu (fehlenden) Arbeitsverhältnissen gestaltet von Veronika Weidinger und Karl Schmoll.

Linktipps zum Thema Arbeitsverhältnisse:

Kultur- und SozialwissenschafterInnen von episteme | Verein Arbeitsloseninitiative B7 | Arbeitslosen-Initiative Arbeitslosensprecher/in | Factory - Projekt für arbeitssuchende Jugendliche | Armutskonferenz
 
 
 
  Protestsongcontest: Vorstellung der Finalisten (Robert Glashüttner / Albert Farkas)

Prime Cuts: Bloc Party - Silent Alarms (Albert Farkas) | FM 3000
 
 
 
Tribe Vibes (22-00)
  mit Trishes

Mit ihrem Debut-Album "Reachin'" mischten Butterfly, Ladybug Mecca und Doodlebug a.k.a. die Digable Planets das Rapgame 1992 gehörig auf. Der spielerische Umgang mit Jazz-Versatzstücken und Poesie sollte es in Form von "The Rebirth Of Slick" sogar in die Charts schaffen und damit vielen anderen Bands den Weg ebnen. Mehr als zehn Jahre nach dem grandiosen Zweitling "The Blowout Comb" und dem kurz danach erfolgten Gang in nicht ganz so erfolgreiche Solo-Karrieren sind die Planets derzeit auf einer Art Reunion-Tour durch Europa. DJ Beware hat die Band vor ihrem Wien-Gig interviewt und ihr Tour-DJ Soul Buck fasst in einem Mix bedeutende Momente in ihrer kurzen Geschichte zusammen. Das Wiener Trio Unison stellt vor einer Mini-Tour durch Österreich ihre neue Vinyl-EP "Sound Networks" vor und DJ DSL widmet sich in seinem Mix diesmal der Restlverwertung a la Pete Rock.

 Digable Planets
 Tribe Vibes 10. Februar 2005 
fm4 playlist    
 
artist title
 Ol' Dirty BastardPop Shots
 Prefuse 73 ft. Ghostface & El-PHideyaface
 UnisonReact:ions
 UnisonBroken Air
 UnisonGirls Make My Hair Loose
 UnisonSound Networks
 Cee Knowledge ft. ArkestraSpace Is The Place
 Digable PlanetsGraffiti
 Digable PlanetsHighing Fly
 Digable PlanetsEco Sly Garb
 Digable PlanetsRebirth Of Slick
 Digable PlanetsWhere I'm From (Remix)
 Digable PlanetsButter - Interlude
 Digable PlanetsTime And Space
 Digable PlanetsPacifics
 Digable PlanetsEscapism
 Digable PlanetsNickel Bags
 Digable PlanetsSpiddyocks
 Digable PlanetsGood To Be Here
 Digable PlanetsApp. At The Fat Clinic
 Digable PlanetsJimmi Diggin Cats
 Digable PlanetsWhat Cool Breezes Do
 Digable PlanetsDoodlebug - Interlude
 Digable PlanetsMay 4th Movement
 MartikaToy Soldiers
 EminemLike Toy Soldiers
 Pete RockFairground
 Pete RockYou Remind Me
 Pete RockStormy Weather
 Pete RockHop, Skip & Jump
 Pete RockIntrigue
 Pete RockPlacebo
 Pete RockU Are What U Are
 Pete RockFlying
 Pete RockHip 2 Hip
 Pete RockSmoking Room Only
 Pete RockStandard
 Pete RockGlowing
 Pete RockMidnight And You
 
 
Projekt X (00-01)
  mit den HPLs Haipl, Knötzl und Votava
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Dave Dempsey and Joe Joe Bailey
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe in Südostasien unter:

nachbarinnot.orf.at
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick