fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  17.2.2005 | 18:14 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Freitag, 18. Februar
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with John Megill and Nina Hofer

Nina berichtet vom Konzert der Bolzplatz Heroes im Wiener Chelsea, John will wissen, ob ihr die Pistenregeln auch gut beherrscht, und beide zusammen suchen Menschen, die den Kultfilm "Muttertag" auswendig können.
 
 
 
Update (10-12)
  with Dave Dempsey

Termine | Webtip | Movie Update | Prime Cuts: The Thrills - 'Let's Bottle Bohemia' (Eva Umbauer)
 
 
 
Reality Check (12-14)
  with Steve Crilley

Robert Jelinek & the Dept. of Homeland Scurity

The US Homeland Security organisation has been accused of a lot of ills in its three and half year history, but promoting Austrian contemporary art is a new field of activity. Yet by unwittingly sabotaging an Austrian museum exhibit called "State of Sabotage" bound for Cleveland, OHIO that is exactly what they've done. Even CNN across America are now talking about this. Viennese maverick Robert Jelinek, of the art group Sabotage is in the Reality Check studio talking about his run-in with the men and women protecting the United States of America.

 Sorry.. we don't like your art.
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Unterweger

Livegäste: Schönheitsfehler
Heute ist wirklich das allerletze Konzert von Schönheitsfehler. Kurz davor vergießen wir in Connected Tränen über das Ende von Schönheitsfehler.

Schauspielhaus Wien
Die Schneiderei im Schauspielhaus Wien: "Stormy love in a box" Veronika Weidinger porträtiert einen ungewöhnlichne Raum für "anderes Theater".

IT News
(Gerlinde Lang)
 
 
 
Update (17-19)
  mit Fred Schreiber

Termine | Prime Cuts: The Thrills - 'Let's Bottle Bohemia' (Eva Umbauer) | PopNews
 
 
 
Jugendzimmer Spezial (19-20.15)
  mit Claus Pirschner

Die Schöpfwerksiedlung - Multikultur im Gemeindebau

"Wir raufen uns zusammen, weil wir müssen. Und es funktioniert", so bringt eine Bewohnerin des 5000 Menschen umfassenden Wiener Gemeindebaus "Neues Schöpfwerk" dort das Zusammenleben auf den Punkt. Die Siedlung erweist sich als spannender Mikrokosmos in dem Alt- und NeuösterreicherInnen auf engem Raum kontroversiell und emanzipatorisch um eine vielfältige Nutzung ringen. Claus Pirschner hat sich im Sozialzentrum, im Jugendzentrum, und der dort ansässigen ersten Moschee in einem Wiener Gemeindebau aufgehalten.
Schöpfwerkradio
 
 
 
Salon Helga (20.15-21.30)
  mit Stermann und Grissemann
 
 
 
La Boum de Luxe (21.30-06)
  mit Natty Nat, Richy Heinz und Schlecker Hippy

21h30
Let's get started

21h50
Der Terminkalender für die ganze Woche

22h20
DE-BUG TOUR WIEN
Bleed (De-Bug, Berlin)
Sven.VT (De-Bug, Berlin)

Mit der Februar Ausgabe, die seit 21. Januar 2005 überall erhältlich ist, präsentiert sich De:Bug, Magazin für elektronische Lebensaspekte, in neuem Format und Layout - aus der Zeitung wird ein Magazin.
Der Relaunch wird durch eine ausgedehnte De:Bug-Tour quer durch die besten Clubs der Schweiz, Österreich und Deutschland begleitet, auf der die De:Bug-Redakteure zusammen mit befreundeten Live-Acts die elektronischen Lebensaspekte zum Tanzen bringen werden. Für De:Bug gehen Bleed und Sven.VT ins Rennen, um einmal mehr klarzustellen, dass eine Zeitung auch rocken kann. Ergänzt wird das Ganze durch den Auftritt des Mannes der Stunde ...
 
 
 
  22h40
Luciano
Lucien Nicolet a.k.a. Lucien-N-Luciano, meist schlicht Luciano gerufen, zählt neben Ricardo Villalobos, Dandy Jack, Cristian Vogel, Chica Paula, Dinky u. a. zu den bekannteren Vertretern der chilenischen Elektronikszene, die schon seit längerem den Austausch mit der europäischen Bewegung pflegen, respektive gleich von hier aus wirken.
Wenn es im letzten Jahr jemanden gab, auf dessen Musik sich alle auf- und abseits des Dancefloors einigen konnten, dann war das Luciano. Spätestens mit der Maxi "Orange Mistake", die bei aller schnarrenden Verschrobenheit einer der Konsenshits des vergangenen Jahres war, ist die Zahl derer, die sich von seinem feinen Gespür für Melodien und Stimmungen haben verzaubern lassen, rapide angestiegen. Und mit seinem Debütalbum "Blind Behaviour" dürften es noch einige mehr werden, denn die zehn Songs, die er über die letzten drei Jahre gesammelt und hier zu einem sehr homogenen Teppich aus musikalischen Erkundungen verwoben hat, erzählen auf bisher fast ungehörte Weise vom Vertrauen in die Kraft, die Melodien in sich tragen.
Auf Cadenza, dem Label, das er mit einem Freund in Genf betreibt, kann man derweil weiter Lucianos Interpretation von "monotonen Tools", wie er es nennt, bewundern. Hier gräbt er sich tief in seine digitalen Effekte, lässt Rauschen und Knirschen zu Ravesignalen anschwellen und findet trotzdem immer wieder Platz, die schönsten Strings und Melodiefetzen in die Tracks zu weben. Zusammen mit Martin Schopf aka Dandy Jack ist er aber als Carabina 30/30 auch dabei, die härtere Technogangart auszuloten. Zehn Tracks sind schon fertig, diverse Livesets haben die beiden schon durchgerockt.

www.peacefrog.com
www.perlon.net

23h10
Luciano (Cadenza / Perlon, Berlin) live in the mix
 
 23.10 playlist Luciano 
 
artist title label
 Lucianobomberoscadenza
 Lucianooctagonalcadenza
 Gabriel Anandarmx trilogykarmarouge
 system 360form rand musik
 luke sardellnewberry chroniclessoundproof
 seb brombergerelectronic data processingmodelisme
 baby fordone for sorrowbackground
 steve o sullivanback to frontmosaic
 NSIghavamicadenza
 illalobosctexprladomat
 lucie-n-lucianostone agecadenza
 
   
 
 
  00h00
Gästeliste, bitte sehr!
How to feel like a Celebrity

00h40
Mario Molnar aka M.Moll (Nightcom) live in the mix
 
 00.40 playlist M.Moll 
 
artist title label
 united tribal worriorsdeep jungle (cassino and laben rmx)modo
  marrisknowledge and happines (bart vab wissen rmx)nascent
 muzo vs. barish turkeradequate medicationred flag collective
 hydroponixdon't stop golittle mountain
 agent001bubblebath (martin accorsi rmx)opek
 tilttwelve (dousk rmx)lost language
 marcelo castelliword is changingmagna
   
 
 
  01h40
Optimo (Espacio, Tigersushi) in the mix

02h45
Jackie Murda (Chopstick/NY/Canada) in the mix
Jackie Murda ist ein Teil des in NY beheimateten Labels Chopstick Records, das sich auf Raggalastigen Old School Jungle spezialisiert hat. Mr. Murda ist momentan in Österreich auf Tour unterwegs und heute Freitag in der Stadtwerkstadt in Linz und morgen Samstag beim Wicked im Flex. Hier ein Mix von ihm und seinem Labelkompagnon R.Cola.

03h55
Soulbrothers (Cocoon, Frankfurt) in the mix
 
 SOULBROTHERS (Cocoon Club, Frankfurt) 
 
artist title label
  Rene Breitbarth Let'em in Treibstoff
  Guido Schneider Moesko Poker Flat
  Parov Stelar Move on (C-Rock Rmx) Etage Noir
  Audio NatureGotta talk ACR
  Clement Myra Tropism
  Switch Get on downz  Freerange
  The Whitest Boy Alive Inflation Kitsune
  Style of Eye Gioco Classic
  Ben Watt The sad piano (Charles Webster Rmx) Buzzin'Fly
  8fatfat8 Oh Yeah D'lectable
  AmeMifuneSonar-Kollektiv
  Forckeln EP Quantenfluktuation Platzhirsch
  David Duriez Electronic Rats Under the Counter
  Tomas Barfod 1995Get Physical
  Akabu Don't hold back (Medusa Mix)NRK
   
 
 
  05h15
Bleed (De-Bug, Berlin) in the mix
playlist hier
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/stream

fm4.orf.at/trackservice
   
fm4 links
  Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe in Südostasien unter:

nachbarinnot.orf.at
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick