fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  10.5.2005 | 18:40 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Mittwoch, 11. Mai
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Stuart Freeman & Michael Ho

TNT Jackson as live studio guests, and a chance to win tickets to see them at the Studio 2 Session tonight! And we are looking forward to the FM4 tour that begins on friday in Linz.
 
 
 
Update (10-12)
  with Dave Dempsey

Close Up: 9 Songs
Liebesdrama von Michael Winterbottom: Klimaforscher Matt und die amerikanische Austauschstudentin Lisa lernen sich bei einem Rock-Konzert in London kennen und verlieben sich. Sie gehen gemeinsam auf weitere Konzerte, hören Musik und haben ausgiebigen Sex. Acht Bands und neun Songs begleiten diese Liebe mit Live-Perfomances von Black Rebel Motorcycle Club, The Von Bondies, Elbow, Primal Scream, The Dandy Warhols, Super Furry Animals, Franz Ferdinand und Michael Nyman. (Christian Fuchs)

Termine | Webtip | Prime Cuts: Maximo Park - "A Certain Trigger"
 
 
 
Reality Check (12-14)
  with Steve Crilley
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Unterweger

Wiener Festwochen: Zu Gast: Bruno Beltrao
Mit 13 beginnt Bruno Beltrao in einer Diskothek in Niterói, nahe Rio de Janeiro, zu tanzen, HipHop lernt er im Musikfernsehen kennen - und will genauso tanzen. Drei Jahre später gründet der heute 25-Jährige seine eigene Company. Bei den Wiener Festwochen ist der mittlerweile erfolgreichste Choreograph Brasiliens mit seiner neuen Produktion H², 2005 zu Gast. Dafür ist er durch ganz Brasilien gefahren und hat eine große Gruppe von Tänzern aus verschiedenen Teilen des Landes gecastet, um mit ihnen eine tänzerische Kartographie des Street Dance in Brasilien zu entwickeln.

Spiel: Baten Kaitos (GameCube)
Im Himmel schwebende Inseln, runde Häuser, bunte Landschaften und ein verbannter Tyrann, der von einem Bösewicht wieder befreit werden soll - Baten Kaitos ist ein märchenhaftes Rollenspiel, das eine epische Geschichte und eine lange Spielzeit verspricht. Gekämpft wird mit Hilfe bestimmter Spielkarten, ähnlich wie man es von Pokémon oder Yu-Gi-Oh! her kennt. Robert Glashüttner wird durch zauberhafte Welten wandern und herausfinden, ob "Baten Kaitos" auch für erwachsene Rollenspieler geeignet ist.

IT News (Christoph Weiss)

 
 
 
Update (17-19)
  mit Kristian Davidek

Close Up: 2 oder 3 Dinge, die ich von ihm weiß
Dokumentation von Malte Ludin: Hanns Elard Ludin, der Vater des Filmemachers, befehligte mit 28 Jahren ein Heer von 300.000 SA-Männern. Er genoss alle Privilegien des Dritten Reiches. Sein jüngster Sohn, der Filmemacher Malte Ludin, nimmt diese Tatsachen zum Ausgangspunkt einer dokumentarischen Auseinandersetzung mit drei Generationen seiner zahlreichen, in der ganzen Welt verstreuten Familie. (Anna Katharina Laggner)

Termine | PopNews | Prime Cuts: Maximo Park - "A Certain Trigger"
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Robert Zikmund

Brothers - Zwischen Brüdern
Drama von Susanne Bier (Open Hearts). Michael kehrt von einer UNO-Mission in Afghanistan nicht zurück. Seine verzweifelte Frau Sarah wird von Michaels Bruder getröstet. Als der für tot erklärte Michael plötzlich zurückkehrt, stellt er fest, dass nichts mehr so ist wie es war. (Marianne Lang)

Multimedia-Software im Wandel
Die beiden weltweit größten Anbieter von professioneller Multimedia-Software - Adobe und Macromedia - haben angekündigt, noch dieses Jahr zu fusionieren. Low Budget- und Open Source-Alternativen sind bei grafischer Software nicht so üblich wie etwa im Bereich Audio, daher ist der Zusammenschluss dieser beiden Konzerne und eine Verschmelzung ihrer Anwendungen besonders prekär und würde quasi einer Monopolstellung gleichkommen. Robert Glashüttner spricht mit Studenten der Klasse "Digitale Kunst" der Wiener Angewandten über Arbeitsalltag, Aspekte und Alternativen von Grafikern im Umgang mit ihren Software-Werkzeugen. (Robert Glashüttner)

Prime Cuts: Maximo Park - "A Certain Trigger"

 
 
 
  Lou Barlow
Lou Barlow war einmal der Bassist der amerikanischen Indie-Rock Legenden Dinosaur Jr, dann gründete er sein eigenes Bandprojekt Sebadoh, das dann irgendwann auch unter dem Namen Sentridoh agierte. Außerdem gab es da noch das Folk Implosion-Projekt. Jetzt ist Lou Barlow erstmals unter seinem eigenen Namen unterwegs, mit dem Album "Home". Heute spielt Lou Barlow ein Akustik-Konzert in der Szene Wien, und das dürfte sehr sehr hübsch werden. Lou wird nicht nur Songs von "Home" spielen, sondern auch auf älteres Sebadoh- und Folk Implosion-Material zurückgreifen, etwa auf den extrem berührenden 1993er Sebadoh-Song "Soul and Fire". Eva Umbauer trifft den direkt aus Bologna nach Wien kommenden Lou Barlow vorm Soundcheck zum Interview.

Morcheeba
"The Antidote" heißt das neue Album von Morcheeba aus London. Die Band, die gegen Ende der 90er Jahre bekannt wurde, spielte anfangs "Chill Out"-Pop vom Feinsten, ging dann rasch aber auch in andere musikalische Richtungen - eine Melange aus allerlei Musikstilen, beeinflusst von der riesigen Plattensammlung der beiden Godfrey-Brüder Ross und Paul, die alles hören, von Black Music in ihren verschiedenen Stilen, über Folk und Country bis hin zu Weltmusik. Nach einer kleinen Pause sind Morcheeba nun wieder da, mit neuer Sängerin. Daisy Martey (ex-Noonday Underground) singt jetzt statt der langjährigen Morcheeba-Stimme Skye Edwards, die eben ihr erstes Solo-Album vorbereitet. Eva Umbauer hat mit Ross Godfrey und Daisy Martey gesprochen.
 
 
 
House of Pain (22-00)
  mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom

Sehr vielfältig kommt wieder der wöchentliche FM4-Streifzug in Sachen Heaviness daher. Zum einen gibt es das langerwartete, hypnotische Debütalbum von Team Sleep zu hören. Dieses Seitenprojekt des Deftones-Sängers Chino Moreno bewegt sich zwischen Emo-Ansätzen, Sonic Youth-Gitarren und elektronischen Versatzstücken. "Dark Lord of The Sith" David Pfister erzählt in einer neuen Gastkolumne, dem "Stay Sick-Corner", von seinen Erlebnissen beim Kunigunda Lunaria, dem größten Industrial/Wave-Festival in Litauen. Dave "Daddy D" Dempsey lädt wieder in die Punkerecke und Nina Hofer schwärmt mit Fuchs und Nachtstrom gemeinsam von kommenden Brachial-Konzerten.
 
 Playlist Punkerecke, 10-05-05 
 
artist title
 Hot DamnSmart Guy
 The 440'sBad Reputation
 The Bad VibesHate Your Everything
 Hot SnakesNo Hands
 Jeff DahlKill my Buzz
 The Bump N UgliesIt Ain't Cheatin' (If the Ref Ain't Lookin')
 HammerlockColorado Mountain Goat
 Girls On TopTwisted Mind
   
 
 
Bonustrack (00-01)
  mit Martin Blumenau
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick