fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  26.5.2005 | 17:52 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Freitag, 27. Mai
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin und Esther Csapo

Mit einem Nachbericht vom Tag 1 des Aerodrome Festivals, Christopher Lees Heavy Metal Experiment (hier zum Nachhören) und Groundlift zum Frühstück.
 
 
 
Update (10-12)
  with John Megill

Termine | Movie Update | Webtip | Prime Cuts: Gorillaz - 'Demon Days'
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Hal Rock
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Unterweger

Projekt Demo Finale in Berlin
Die Soundpark-Band Groundlift hat's ins Finale des Projekt Demo Wettbewerbs geschafft, der Siegerband winken Auftritte beim Benicàssim und Melt Festival. Barbara Matthews war am Mittwoch beim großen Finale in Berlin dabei.

C64 Retrotreffen
Es gibt sie noch: Menschen, die 8-Bit-Computer aus den 80er Jahren verwenden, und oft geht deren Nutzung auch über reine Liebhaberei hinaus. Alternative Landwirte verwenden den C=64 zur Steuerung von Bewässerungsanlagen verwenden, Musiker die ihnen Sounds entlocken, Buchhalter die seit Jahrzehnten ihre Kunden damit betreuen?. Einer, der den C64 in- und auswendig kennt und benützt, ist Franz Kottira. Er verwendet z.B. ein Buchhaltungsprogramm, das er selbst geschrieben hat, er steuert damit die Lichtanlage einer Diskothek und surft mit dem 20 Jahre alten Computer sogar im Internet - was früher für viele als unmöglich galt - und zwar mit einem selbstprogrammierten Browser. Sein Commodore-Treffen ist eine Gelegenheit für User und Sammler von Commodore-Computern, einander persönlich zu begegnen, Erfahrungen und Neuigkeiten auszutauschen, und mit den grandiosen Maschinen gemeinsam zu arbeiten bzw. zu spielen. Interessierte Besucher, die bloß mal einen Blick auf die Kultobjekte werfen wollen, sind herzlich willkommen. Burstup berichtet über das Treffen.

Bericht vom Aerodrome
 
 
 
  Einige Tage vor der ÖH Wahl zieht die Österreichische HochschülerInnenschaft Bilanz über die Arbeit der letzten beiden Jahre. (Christoph Weiss)

 
 
 
Update (17-19)
  mit Fred Schreiber

Aerodrome

Robert Glashüttner meldet sich vom Spring Five Festival in Graz.

Termine | Movie Update | b>Prime Cuts: Gorillaz - 'Demon Days'
 
 
 
Jugendzimmer (19-20.15)
  Diese Woche aus Klagenfurt, bei Thomas, bei dem Elisabeth Scharang vor ca. zwei Jahren war - damals hat er eine Sendung mit einem Freund gemacht, es ging um schwule Beziehungen und schwules Leben am Land.
 
 
 
Salon Helga (20.15-21.30)
  mit Stermann und Grissemann
 
 
 
La Boum de Luxe (21.30-06)
  mit Natalie Brunner, dem rasenden Reporter Robert Glashüttner und Sebastian Schlachter

Wir springen, wir tanzen und senden live vom Spring Five Festival in Graz.

Das größte Festival für elektronische Kunst und Musik in Österreich, das heuer in sein fünftes Jahr geht, verwandelt Graz bereits seit Mittwoch, 25. Mai, wieder in eine pulsierende Metropole lebendiger Pop-Kultur. Das fünfte Update des Spring-Festivals vertritt wie seine Vorgänger die Philosophie, die Sause Cutting Edge zu halten: Internationale Elektronik-Top Acts, Superstar-DJs, Visual Artists, Clubkultur-Pioniere und -Vorreiter werden zusammen mit lokalen Elektro-Hoffnungsträgern, Nachwuchs-DJs und Underground-Helden Graz rocken und sämtliche nennenswerten Locations der Stadt zu einer rauschenden Party-Zone erklären.

Als musikalische Highlights des Festivals scheinen dieses Jahr neben vielen anderen auf: die Drum'n'Bass-Legende Roni Size (zum ersten Mal in Österreich!), Richard Dorfmeister und sein Fxxxed Up Dub-Project Tosca, das Urgestein des Dub Mad Professor, Howie B, die discolastigen Punk-Funker Munk, I-Wolf, T.Raumschmiere, und zahlreiche weitere hochkarätige Acts von so stildefinierenden und innovativen Labels wie Kompakt (D), Fingerlickin' (UK), Klein (A), und Ninja Tune (UK).
 
 
 
  Zudem wird Spring Five durch das Symposium Re:modern, diverse VJ-Workshops und Lounge-Talks mit bekannten DJs und Artists, wie etwa Michael Mayer und Ralph H. Christoph, von Heinz Reich theoretisch geerdet. Hier steht Spring Five ganz in der Tradition anderer internationaler Festivals, wo Sound nicht nur die Beine bewegt, sondern auch das Denken ankurbelt.

Im Laufe der 8 1/2 Stunden La boum de luxe bekommt ihr die crème de la crème des Showdowns:
Patife, T.Raumschmiere, Kissogramm, Treva Whateva und Al Haca Soundsystem, um nur einige zu nennen.
ENJOY!
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick