fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  17.9.2000 | 18:13 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Montag, 18.9.
 
 
 
 
Update (10-12)
  mit Julie McCarthy

Close Up: "Saving Grace/Grasgeflüster": Grace (Brenda Blethyn) steht vor dem Nichts. Dass sie ihr Gatte mit einer Anderen betrog, wusste sie längst. Dass er Haus und Hof verpfändet hat, und auch sonst zeitlebens nichts als eine Unmenge Schulden produziert hat, bringt jedoch erst die Testamentsverkündung an den Tag.
 
 
 
Realitiy Check
  mit Hal Rock

Elfenbeinküste: Heute in der früh haben Soldaten versucht, den Präsidentenpalast zu stürmen. Seit einem Jahr gibt es Unruhen in Westafrikas reichsten und stabilsten Landes. FM4 spricht mit der BBC-Journalistin Funmi Kuo-Olowofoyeku.

Drogenpolitik in Österreich: Am Wochenende hat die FPÖ eine Expertenklausur zum Thema Drogen abgehalten, sie wollen nun eine Verschärfung der Gesetzeslage. FM4 spricht mit Gesundheits-Staatssekretär Reinhart Wanek und Dr. Hannes Jarolim (SPÖ Justizsprecher).

Internationale Gewerkschaften: Im letzten Jahr wurden weltweit 140 Gewerkschafter ermordet oder sind vermisst, fast 700 bekamen Morddrohungen und 3000 wurden verhaftet, so berichtet "International Confederation of Free Trade Unions". Ein Gespräch mit dem Pressesprecher Luc Demaret.


 
 
 
  West Nile Fever Virus: Genau vor einem Jahr sind sieben Menschen und mehrere Vogelarten in der Gegend von New York City plötzlich gestorben. Jetzt hat man herausgefunden, dass dieser Virus auf der Ostküste der USA weit verbreitet ist. FM4 führt ein Gespräch mit Tierärztin im Bronx Zoo in New York Dr. Tracey McNamara, sie führte die Autopsien bei den verstorbenen Vögeln durch und entdeckte den Zusammenhang zwischen dem Vogelsterben und den verstorbenen Menschen. Bis jetzt ist ungeklärt, wie dieser Virus in die USA kam, eine Untersuchung der CDC soll Hintergründe herausfinden. Weiteres ein Gespräch mit Dr. Roger Nasci vom CDC.

Big Brother: Drei rumänische Olympiateams (Disziplin Gewichtheben) waren gedopt, normalerweise muss in so einem Fall, die ganze Gruppe der gleichen Sportart wieder nach Hause fahren - aber Geld macht alles möglich, auch den Verbleib der nicht gedopten Sportler.
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Gerald Votava und Martina Bauer

Livegast: Nine Days: Die fünfköpfige Band wurde, wie es sich für eine amerikanische Gitarrenband gehört, in einer Garage gegründet, im Falle der Nine Days stand die in Long Island. Sie haben ein paar Talentwettbewerbe gewonnen, zwei Album auf eigene Kosten veröffentlicht und es im Jahr 2000 mit ihrem Major-Debüt "The Madding Crowd" über die Ufer der Vereinigten Staaten hinausgeschafft.
 
 
 
Update (17-19)
  mit Hannes Eder

Close Up: "Familie Klumps und der verrückte Professor / Nutty Professor II - The Klumps": Der übergewichtige Professor Sherman Klumps (Eddie Murphy) versucht das Herz seiner reizenden Kollegin Denise (Janet Jackson) zu erobern. Sein unausstehliches altes Ego Buddy (erneut Murphy) funkt ihm jedoch mit unflätigen Bemerkungen wiederholt dazwischen.

Präsentation des neuen Spielplans des Wiener Schauspielhauses. Nimmt das Schauspielhaus die radikale Wendung in Richtung Musiktheater à la Ronacher und Theater an der Wien oder präsentiert Hans Gratzer doch wieder ein junges, kontroverses, politisches Programm?
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Heinz Reich

Livegäste: Shuka aus Graz, die vor ein paar Jahren - damals noch als "Back To Godhead" - den FM4-SCYPE-Bandwettbewerb gewonnen haben.

Zivildienst-Reform: Die unlängst zur Beobachtung vorgelegte Novelle des Zivildienstgesetzes sieht einiges vor um einerseits Budget zu sparen aber auch die Warteschlange von 17.000 Zivildienern abzubauen. Zivildienstvertreter protestieren bereits: Der Zivildienst soll anders finanziert werden und um einen Monat verkürzt werden - damit würde aber auch die zweiwöchige Dienstfreistellung für Zivildiener wegfallen.

Zehn Jahre Ninja Tunes CD-Compilation: Das von Coldcut gegründete Funk-Hiphop-Electronic-Jazz-Label Ninja Tunes wird zehn Jahre alt und feiert das mit der Dreifach-CD bzw. Vierfach-Vinyl-Compilation "Xen Cuts": Neuigkeiten, Raritäten und Sammlerstücke. Labelmanager Peter Quicke über den unermüdlichen Kampf der Ninjas "against bullshit in music".

 Ninja
 
 
Heartbeat (22-0)
  mit Robert Rotifer

Heartbeat hören kann ein jeder, dachte sich Robert Rotifer in der realitätsfernen Abgeschiedenheit seines Londoner Pop-Universums. Zuerst musst du mit Dexys die Massen locken. Kein Homebase-Hörer wird bei "Seven Days Too Long" von deren gerade wiederveröffentlichtem Debüt-Album "Searching For The Young Soul Rebels" abdrehen können. Dann aber spiel als dritte Nummer die Theme Music von Linus und Lucy, und bald wird sich die Spreu vom Weizen trennen. Wer durchhält, bekommt als Belohnung unter anderem den Showdown zwischen den Webb Brothers und ihrem Daddy bzw. den Brian Wilson-Tribute-Sampler "Caroline Now" von Marina Records zu hören. Außerdem: Salako, The Ladybug Transistor, Richard Davies... Ein Füllhorn voll sentimentalem bis sonnigem Songwritertum, dachte er und war sehr stolz darauf, hinten und vorn zugleich alliterieren zu können.
 
 
 
Lunapark (0-1)
  Luna Luce kehrt zurück. Unter anderem mit folgenden Themen:

Die Nachwehen der MTV Video Music Awards, der unappetitlichsten Veranstaltung des Jahres - Heuchelei und Größenwahn à gogo.

Die Smashing Pumpkins haben sich nun endgültig von dieser Welt der Hochstapelei und der Heuchelei verabschiedet. Luna hat alle Details ihres Abschieds-"Fuck-Yous" an die Plattenindustrie recherchiert.

Des weiteren will Steven Spielberg anlässlich des 20-Jahre Jubiläums von E.T. diesen größten Klassiker der jüngeren Filmgeschichte neu verfilmen - der Lunapark-Hollywood-Insider hat Details.

 
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick