fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  29.8.2005 | 18:18 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Dienstag, 30. August
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  mit Duncan Larkin
 
 
 
Update (10-12)
  with Julie McCarthy

Close Up: La Niña santa
Brave Frömmigkeit genauso wie erste zaghafte Erfahrungen mit Sex? Amalia und ihre beste Freundin Jose sind zwei Teenager, die beides erkunden. Amalia lebt mit ihrer attraktiven, geschiedenen Mutter Helena im Hotel ihres Onkels. Nach einer Chorprobe geht sie in die Kirche, wo sie Anleitungen zum Glauben und zu ihrer Berufung erhält. Das stiftet aber mehr Verwirrung als Klarheit. (Erika Koriska)

Termine | Webtip | Prime Cuts: Kanye West - 'Late Registration'
 
 
 
Reality Check (12-13)
  News of the day with Steve Crilley
 
 
 
Summerbreaks (13-14)
  DJ Functionist, DJ Beware und Freunde mixen sich durch den Sommer.

fm4.orf.at/summerbreaks
 
 
 
Sonnendeck (14-17)
  mit Claudia Unterweger

Live zu Gast: Seeed
 
 
 
Seeed zu Gast bei Claudia Unterweger im FM4 Studio
 
 
  IT News
Geheimnisse des PSP-Webbrowsers
Pünktlich zum europäischen Release der PSP (1. September) hat Sony dem kleinen Handheld einen Webbrowser spendiert. Geheime Tastenkombinationen, Tipps & Tricks zum Browser gibts hier.
 
 
 
Update (17-19)
  mit Kristian Davidek

Close Up: Verliebt in eine Hexe
Nicole Kidman und Will Ferrell versuchen sich als magisches Paar. Er spielt Jack Wyatt, einen launigen Hollywoodstar, der ein Comeback mit dem Remake der Fernsehserie "Verliebt in eine Hexe" plant. Dazu braucht er nur noch die perfekte weibliche Hauptdarstellerin. Die schöne Isabel (Nicole Kidman) scheint wie geschaffen für die Rolle der Hexe Samantha. Was keiner ahnt: Isabel ist auch im wahren Leben eine Hexe. (Erika Koriska)

Termine | Prime Cuts: Kanye West - 'Late Registration' | Gerlindes Glamorous
 
 
 
Homebase Summerparade (19-22)
  mit Natalie Brunner

Land of the Dead
Mit "Die Nacht der lebenden Toten" hat George A. Romero 1968 sein Regiedebüt hingelegt - der Grundstein für seine Zombietrilogie (Dawn of the Dead/ Zombie 1978, Day of the Dead / Zombie 2 1985). "Land of the Dead" mit Dennis Hopper, John Leguizamo und Simon Baker soll nun der erste Teil einer neuen Serie von Zombiefilmen sein. Die Erde ist nunmehr vollständig in der Hand von Zombies. Nur eine letzte menschliche Gesellschaft hat sich in einer befestigten Stadt verschanzt. Doch vor den Stadtmauern formiert sich eine Armee von Untoten, die nur nach einem giert: Menschenfleisch. (Christian Fuchs)

Alan McGee und sein Poptones Label
The Cassette Played Poptones - Alan Mc Gee im Interview-Portrait von Eva Umbauer. Anlässlich der Poptones Compilation "The Cassette Played Poptones" erzählt der gebürtige Schotte Alan McGee aus seinem Leben - den frühen Tagen seines Plattenlabels Creation, wie er Oasis entdeckte, dem Ende von Creation, der Gründung seines aktuellen Labels Poptones etc. - Ein entspannter Multimillionär, der in armen Verhältnissen aufwuchs, sitzt zuhause in London auf seiner Couch und gibt Einblick ins britische (IndieRock)-Geschehen der Gegenwart und der jüngeren Vergangenheit. Alan McGee entdeckte die Libertines, managte die schwedischen Hives zu größerer Popularität und holte zuletzt Newcomerbands wie The Others, The Paddingtons oder Boxer Rebellion zu Poptones.
 
 
 
  Zombie Survival Handbook (Natalie Brunner)

Prime Cuts: Kanye West - 'Late Registration'
 
 
 
High Spirits (22-00)
  mit BTO Spider

WHAT WE WANT!
Die britische Musikpresse ist schwer zu beeindrucken und verzichtet nur ungern auf Seitenhiebe, Relativierungen und Zynikgeplänkel. Umso überraschender, wie einhellig und euphorisch Alice Russell als "die Soulstimme" gefeiert wird, mit ausdrücklicher Betonung auf Tiefe und Reife ihrer musikalischen Persönlichkeit. Ob ihr zweites Album "My Favourite Letters" (Tru Thoughts) die extrem hochliegende Messlatte ihres Debuts elegant überspringen kann, erfährt ihr in der Sendung - hier schon mal eins vorab : es handelt sich um die herzlichsten Linernotes, die ich jemals gelesen habe. Erstens werden dezitiert Zeilen freigehalten, damit sich die "Vergessenen" selbst eintragen können und zweitens beweist folgendes Zitat, daß für Alice Russell "Soul" nicht nur eine Musikbezeichnung ist :
Owwww - if only i had arms big enough I'd pick you all up squash squeeze you and maybe try and run down the road a wee way with y'all. Außerdem Housealbum der Woche : "African Audio Research Program" von Jamyz Nylon.

 
 
Chez Hermes (00-01)
  mit Hermes

Die Chez Hermes Sommerserie.
 
 
 
Summerbreaks (01-02)
  DJ Functionist, DJ Beware und Freunde mixen sich durch den Sommer. (Wdh.)

fm4.orf.at/summerbreaks
 
 
 
Sleepless (02-06)
  with Robin Lee
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick