fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  1.11.2005 | 18:38 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Mittwoch, 2. November
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  mit Duncan Larkin

 
 
 
Update (10-12)
  with Dave Dempsey

Close Up: Guess Who
Der Titel kokettiert zwar mit dem Klassiker "Guess Who is Coming to Dinner" ("Rat mal wer zum Essen kommt") - aber statt eines berührenden Dramas regiert hier der pure Klamauk. Percy Jones (Bernie Mac) ist stets auf das Wohl seiner Familie bedacht. Als seine Tochter Theresa ihren neuen Freund Simon Green (Ashton Kutcher) mit nach Hause bringt, ahnt Percy noch nicht, dass die beiden bereits verlobt sind und dass ihr Freund weiß ist. (Marianne Lang)

Termine | Webtip | Prime Cuts: Wolf Parade - 'Apologies to Queen Mary'
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Hal Rock
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Gerlinde Lang

Der Ausdämpfer mit Clemens Haipl

Digital Underground: Age of Empires 3
Das originale "Age of Empires" aus dem Jahr 1997 war das erste Echtzeit-Strategiespiel für den PC, das schnell eine große Multiplayer-Community im Internet aufweisen konnte. Seitdem ist die Serie nicht nur bekannt und beliebt, sondern es liegt auch die Qualitäts-Latte sehr hoch, wenn ein neuer Teil erscheint. Nun ist "Age of Empires 3" fertig geworden, bei dem acht europäische Mächte im Zeitraum von 1500 bis 1850 um die Vorherrschaft kämpfen. Als Spieler muss man möglichst ökonomisch mit Ressourcen umgehen, eine effiziente Armee aufbauen und strategisch klug Kriege ausfechten. Neben einer Review des Spieles wird auch der für "Age of Empires" verantwortliche Stardesigner Bruce Shelley mit FM4 über sein neuestes Game sprechen. (Felix Knoke, Robert Glashüttner)

IT News
 
 
 
Update (17-19)
  mit Claudia Czesch

Close Up: Tim Burton's Corpse Bride
Fans von "Nightmare Before Christmas" warten sicherlich schon gespannt auf Tim Burtons neuestes Animationsmärchen. Victor befindet sich gerade auf dem nach Hause Weg zu seiner Verlobten Victoria. Aus Spaß steckt er seinen Ehering an einen alten Zweig und sagt sein Hochzeitsversprechen auf. Das Problem: Es war gar kein Zweig, sondern ein alter Fingerknochen eines ermordeten Mädchens, dass sich nun als wiederauferstandene Tote als seine rechtlich angetraute Ehefrau sieht. (Natalie Brunner)

Termine | Luna News | Prime Cuts: Wolf Parade - 'Apologies to Queen Mary'
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Heinz Reich

Jüdische Filmwoche 2005
Vom 3. bis zum 17. November findet zum 13. Mal die "Jüdische Filmwoche" in Wien statt. 60 internationale Filmproduktionen stehen auf dem Programm und zeigen die unterschiedlichsten jüdischen Lebenssituationen aus aller Welt. Eröffnet wird das Festival mit Amos Gitais "Free Zone". In "Free Zone" trifft Natalie Portman auf eine Israelin und eine Palästinenserin, deren Lebenswege sich in der "Free Zone" zwischen Syrien, Jordanien und Israel kreuzen. Erika Koriska hat eine der Organisatorinnen des Festivals - Monika Kaczek - zu einem Gespräch ins Studio eingeladen.

Jüdischer Friedhof in Wien: Michael Fidler über einen der 5 übriggebliebenen jüdischen Friedhöfe in Wien, der von einem Überlebenden der Konzentrationslager und einer Gruppe Jugendlicher aus der Gegend betreut wird.
 
 
 
  Maritime
Die Amerikaner Maritime sind auf der Suche nach dem perfekten Popsong. Obwohl ihr Debüt "Glass Floor" (2004) schon viel Hit-Potential aufgewiesen hat, durchforstet die Band um den Ex-The Promise Ring-Sänger Davey Von Bohlen noch immer ihr musikalisches Universum nach dem heiligen Gral. "Es ist ein bisschen so wie mit dem Sinn des Lebens", meint Davey. "Wenn man den gefunden hat, dann ist das Leben lange nicht mehr so spannend." So ist auch auf dem zweiten Werk "We, The Vehicles" auch nicht die Antwort auf alle Fragen enthalten, obwohl Songs wie "Tearing Up The Oxygen" der musikalischen Wahrheit des Lebens schon sehr nahe kommen. Zur Zeit ist die Band in Japan auf Tour, aber Ende November werden sie uns auch in Österreich beehren, und zwar am 26.11. im Wiener Flex und am 28.11. im Rockhaus Salzburg (w/Kettcar). Bis dorthin könnt Ihr heute Auszüge aus dem neuen Album und dem Interview mit Sänger Davey Von Bohlen hören. (Andreas Gstettner)
 
 
 
  Starsailor
Die britische Band Starsailor ist nun mit ihrem bereits dritten Album da. "From The Outside" heißt es und zeigt ex-Chorsänger James Wash und Co. auf hohem musikalischen Niveau. Große Songs zwischen Balladen und dynamischen Rocknummern mit der gewaltigen Stimme von James Walsh. - Warum man sich trotzdem "on the outside" fühlt, wo Starsailor in ihrer britischen Heimat doch zu den großen "Mainstream"-Bands gehören, erzählt Starsailor-Frontmann James Walsh im Interview mit Eva Umbauer.

Prime Cuts: Wolf Parade - 'Apologies to Queen Mary'
 
 
 
House of Pain (22-00)
  mit Christian Fuchs und Paul Kraker

Der wöchentliche FM4-Streifzug durch die Welt der schweren Riffs und grollenden Bässe, metallischen Sounds und düsteren Elektronik bringt heute unter anderem längere Hörproben aus zwei schwergewichtigen Neuerscheinungen.
Zum einen veröffentlichten die maskierten Saubartel von Slipknot ihr erstes Livealbum, zum anderen gibt es Stonerrock der ungewöhnlichen Art von Altamont, der Band des Melvins-Drummers Dale Crover.
 
 House Of Pain (2.11.) 
 
artist title
 System Of A DownHypnotize
 JrewingChange Is Nothing
 MinistryJesus Built My Hotrod
 Fear FactoryI Will Follow
 Ozzy OsbourneSunshine Of Your Love
 CathedralNorth Berwick Witch Trials
 Spiritual BeggarsThrowing Your Life Away
 MillionaireJust Unmatched
 DeftonesNo Ordinary Love
 Dakar Und Grinser25 Reptile
 FoetusMiracle
 Roadrunner UnitedEnemy Of The State
 Dawn Of A Golden AgeNo Way Out
 SlipknotThe Nameless
 SlipknotDuality
 SlipknotThree Nil
 SlipknotLeft Behind
 SlipknotWait And Bleed
 KinskiHiding Drugs In The Temple
 Vic DumontHigh On The Sly
 UncutUnderstanding The New Violence
 AltamontBathroom Creep
 AltamontDum Dum Fever
 AltamontEl Stupido
 AltamontLaughing Boy
   
 
 
Bonustrack (00-01)
  mit Martin Blumenau
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee

 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick