fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  7.11.2005 | 18:33 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Dienstag, 8. November
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin
 
 
 
Update (10-12)
  with Riem Higazi

Close Up: Der wilde Schlag meines Herzens
Der 28-jährige Pariser Tom führt ein Leben am Rande des Abgrunds. Als Schuldeneintreiber arbeitet er für die hiesige Mafia. Sein Leben scheint als das eines Kriminellen bereits vorbestimmt. Doch Tom hat auch eine andere Seite: er ist ein überaus begabter Pianist und schon öfters hatte er die Chance eine Karriere in diese Richtung zu starten. (Anna Katharina Laggner)

Termine | Prime Cuts: Baby Shambles - "Down In Albion" (Robert Rotifer)
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Hal Rock
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Heinz Reich

FM4 und Rabenhof präsentieren: Der Protestsongcontest 2006
Ab heute können Musikerinnen und Musiker ihre Protestsongs für den kommenden Protestsongcontest einreichen, um bei der großen Finalshow im Februar gegeneinander anzutreten. Die "Paten" des Contests, Dirk Stermann (Salon Helga) und Roman Freigassner (Rabenhof Theater) erläutern im Studio wie's geht.

Digital Underground: Quake 4
Die legendäre Ego-Shooter Serie vom US-amerikanischen Games-Developer id software geht in die vierte Runde. Quake 4 benutzt die Doom 3 Engine und wurde in die Hände von Entwickler Raven Software gelegt. Renommierte Fachmagazine zeigen sich kaum begeistert und haben die Veröffentlichung des Spiels ziemlich gleichgültig entgegengenommen. Robert Glashüttner hat Quake 4 gespielt und wird ergründen, ob es dem Shooter tatsächlich an Substanz fehlt, wie von der Fachpresse moniert wird.

Unruhen in Frankreich:
ORF-Reporterin Cornelia Primosch berichtet über die aktuelle Situation in den Pariser Vororten. Weiters ist der französische Politikwissenschafter Michel Cullin, Professor für Politikwissenschaft
an der diplomatischen Akademie in Wien im Studio zu Gast.
 
 
 
Update (17-19)
  mit Kristian Davidek

Close Up: New Police Story
Der neue Jackie Chan Film ist eine Fortsetzung der alten Police Story Reihe. Inspektor Wing ist eine lebende Legende, der Beste der Besten, der der die härtesten Fälle knackt. Als Wings Truppe bei einem Einsatz gegen eine Gang, die Cops wie in einem Computergame abknallt, komplett zum Opfer fällt und nur Wing selbst knapp mit dem Leben davon kommt, verliert er jeden Glauben an sich selbst. (Erika Koriska)

Termine | Prime Cuts: Baby Shambles - "Down In Albion" (Robert Rotifer)
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Gerald Votava

Wollita - vom Wollknäuel zum Superstar!
Das ist die unglaubliche Geschichte von Wollita, einer "Tochter" von Francoise Cactus. Die Stereo Total Sängerin hat Wollita für die Ausstellung "When Love turns to Poison" gehäkelt. Was als Kampf gegen die Degradierung von Frauen als Sexsymbol gedacht war, wurde durch die Berliner Zeitung und Bild zu einem (Kunst)Skandal. Von Kinder-Pornoausstellung war die Rede, Zerstörungsaktionen und Anschläge die Folge. Die Fans von Wollita hingegen fordern den B.Z. Kulturpreis für sie. Und Wollita? Die erzählt auf charmant naive Art ihr Leben und das ganze Griss um ihre Karriere. Nachzulesen in "Wollita - Vom Wollknäuel zum Superstar!". Zita Bereuter hat das Buch gelesen und empfiehlt es wärmstens.

FM4 Kino Premiere: Me and You and Everyone We Know
Bunt, herzlich, ungewöhnlich - mit ihrem Spielfilmdebüt "Me and You and Everyone We Know" schubst uns Miranda July in ihre magische Bilderwelt, bewohnt von extrem liebenswerten, kauzigen Figuren. July selbst spielt die einsame Performancekünstlerin Christine, die ihr Geld als Taxifahrerin verdient und ihre Träume in ihren Videoinstallationen verarbeitet. Als sie sich in den in Scheidung lebenden Schuhverkäufer Richard verliebt, stolpert sie einfach in sein Leben und das seiner zwei Söhne. Eine zaghafte Liebesgeschichte irgendwo zwischen "Ghost World" und "Jesus' Son", die sowohl beim diesjährigen Sundance wie auch Cannes Film Festival ausgezeichnet wurde. (Pamela Rußmann)
 
 
 
  Scout Niblett
Die britische Musikerin Scout Niblett spielt heute im B72 in Wien und morgen in der Kapu in Linz. Emma Louise Niblett aus Nottingham nannte sich fortan "Scout" nachdem sie Harper Lees "To Kill A Mockingbird" gelesen hatte. Seit sie neun Jahre alt ist schreibt Scout Niblett am Piano Songs, mit 21 griff sie dann zur Gitarre. Scout Niblett macht höchst interessante, verquere Lofi-Popmusik. Sie hat ein abgeschlossenes Kunst-Studium und verbringt die meiste Zeit in den USA, wo sie auch in Chicago mit Steve Albini (Nirvana, PJ Harvey, unzählige "Underground"-Bands) aufgenommen hat. Bisher hat Scout Niblett drei Alben veröffentlicht: "Sweet Heart Fever" (2001), "I Am" (2003) und "Kidnapped By Neptune" (2005). Eva Umbauer hat Scout Niblett zum Interview getroffen und porträtiert sie.
 
 
 
  Gogol Bordello - "Gypsy Punks - Underdog World Strike"
"I came to New York to start gypsy punk revolt. Now that it's rocking, why don't I just go home?" fragt sich Gogol Bordello aka Eugene Hutz auf seinem neuen Album "Gypsy Punk". Und gut dass Gogol Bordello diese rhetorische Frage an sich selber nicht beantwortet, sondern sie im Raum stehen lässt und die Musik stattdessen als erklärendes Mittel benutzt.
Als DJ, Sänger, Überlebens und Erlebenskünstler, nun auch Schauspieler aber allem voran als Organisator eines Stimmungswirbels und explosive Konstante auf dem Sammelpfad der musikhistorischen Versuchungen, widmen sich Gogol Bordello dem Punk der dreckigen Strasse, den Gypsy-Sounds eines lebendigen Hochzeitsfestes oder dem Dub auf dem jamaikanischen Strand und vereinen all dies zu einem bombastischen Manifest, das sich hinter keiner "Balkan"-Bezeichnung als "artsy" verstecken muss. Durch das von Steve Albini aufgenommene Album hat sich Susi Ondrusova durchgehört und durchgeschwitzt.

Prime Cuts: Baby Shambles - "Down In Albion" (Robert Rotifer)
 
 
 
High Spirits (22-00)
  mit BTO Spider

DANGEROUS DISCO
Selten fetzte heuer ein Album so rasant und humorvoll durch die Boxen wie "Music made of memories" von Treva Whateva. Dreckig, funky und direkt mit jeder Menge Energie und Spirit. Wir freuen uns den Schöpfer des inspirierenden Machwerks heute nacht live präsentieren zu können.
 
 
 
Chez Hermes (00-01)
  mit Hermes und Rudi Schöllerbacher

Heute: Comic(s)
Hermes und Rudi gestalten mit Ihrer Mithilfe (0800 226 996) einen.
Der in der Sendung entstandene und von Hermes und Rudi illustrierte Strip wird anschliessend hier auf der FM4 Homepage präsentiert.

 
 
Sleepless (01-06)
  mit Robin Lee

Guest Mix:
Der in Belgien residierende DJ Morpheus, vormals Mitglied von Minimal Compact und Compilator der "Freezone"-CD-Serie, beehrt uns wieder mal mit einem fabulösen Guestmix.
 
 Sleepless Guest Mix: Mopheus (08.11.05) 
 
artist title label
 STROMBATickle Me DubFat Cat
 ALICE RUSSELLHumankindTru Thoughts
 JUMBONICSSalvageTru Thoughts
 MENTAL OVERDRIVE DekadinUnreleased
 SOIL & PIMPWasted TimeVictor Japan
 RED ASTAIREDown 2 EarthG.A.M.M.
 FREDDIE CRUGERThe Hustle (Diesler Mix)
 MISSY ELLIOTT FT. VYBZ CARTELJugglin
 M.I.A.Bad MonAtlantic
 ERIK SUMOThis Is Where It BeganPulver
 WOOLFYOh MissyRong
 FUJIVA & MIYAGIIn One Ear & Out The OtherTirk
 NINE INCH NAILSThe Hand That Feeds (DFA Remix)Interscope
   
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick