fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  16.1.2006 | 18:17 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Dienstag, 17. Jänner
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Hal Rock and Judith Gruber

We'll talk to Elisabeth Sereda: She has been one of the jurors for this years Golden Globe Award that's been taking place in Hollywood during the last night.

Later on we'll tell you about the latest gossip in the rock'n'roll world and in the last hour of the program we'll brief you about Ben Lee.
 
 
 
Update (10-13)
  with Michael Ho

Close Up: Couchgeflüster
In der Komödie "Couchgeflüster" von Ben Younger lernt die als 37-jährige Karrierefrau Uma Thurman einen 23-jährigen Maler kennen, der gleichzeitig der Sohn ihrer Therapeutin (Meryl Streep) ist. (Anna Katharina Laggner)

Termine | Webtip | Prime Cuts: Clap Your Hands Say Yeah: Clap Your Hands Say Yeah
 
 
 
Reality Check (13-14)
  with Riem Higazi

Klimt settlement
Golden Globes and gay cinema
The dangers of sleeping
Bird flu - latest update
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Unterweger

Comeback der Atomenergie?
Energie wird teurer, der Streit um Erdgas zwischen Russland und der Ukraine hat für Verunsicherung gesorgt. Kommt das "gute alte Atomkraftwerk" zurück oder gibt es Alternativen dazu? Karl Schmoll hat einen Rundgang durch die Reste des nie in Betrieb gegangenen Kernkraftwerks Zwentendorf unternommen. Im Studio berichtet Ronald Scheucher, Unternehmensberater mit Schwerpunkt Energiewirtschaft über Perspektiven der österreichischen Energiepolitik. (Veronika Weidinger/Karl Schmoll)

IT News (Gerlinde Lang) | Inside Deep Throat

 
 
 
Update (17-19)
  mit Fred Schreiber

Close Up: Spiele Leben
Das Spielfilmdebüt des COOP99 Mitglieds Antonin Svoboda skizziert Alltag und die Abwärtsspirale eines Glückspielers, dargestellt von Georg Friedrich. Birgit Minichmayer spielt die weibliche Hauptrolle. (Erika Koriska)

Termine | Gerlindes Glamorous | Prime Cuts: Clap Your Hands Say Yeah: Clap Your Hands Say Yeah
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Heinz Reich

Inside Deep Throat
"Deep Throat" war 1972 der erste Porno, der zum Mainstreamerfolg und letztlich zum profitabelsten Kultfilm der Geschichte avancierte. In nur 6 Tagen für 25 Tausend Dollar gedreht, spielte die Low-Budget Produktion über 600 Millionen Dollar ein. Seine Hauptdarstellerin Linda Lovelace wurde zu every couple's darling und die konservative US-Politik holte zur Zensur aus. (Christian Fuchs)

Behind Deep Throat
Hintergründe und Interviews mit den Regisseuren Petra Erdmann hat die beiden Filmemacher Fenton Bailey und Randy Barbato in Berlin zum Interview getroffen. Sie haben 30 Jahre nach den provokanten Ereignissen mit ihrer Dokumentation "Inside Deep Throat" einen heiteren und interessanten Blick auf ein faszinierendes und umstrittenes Stück Populärkultur und einiges "schmutziges" aus dem Hollywoodschen Intrigenstadl zu berichten. (Petra Erdmann)
 
 
 
  TirolCITY
TirolCITY entwickelt das "Land im Gebirg" als zusammenhängendes Großstadtgebilde. Vor allem das Inntal und seine Seitentaeler werden als ein Siedlungsgebiet beschrieben, das alle Merkmale urbaner Ballungsräume aufweist. Waehrend die historischen Ortskerne zu Fußgängerzonen erstarren, breiten sich Gewerbe-, Freizeit-, Industrie- und Wohnparks in den Zonen dazwischen aus. (Zita Bereuter)

Live zu Gast: Ed DMX von der DMX Crew (Natalie Brunner)

Prime Cuts: Clap Your Hands And Say Yeah - "Clap Your Hands And Say Yeah"
 
 
 
High Spirits (22-00)
  mit BTO Spider

FUNKY SOZIALKRITIK
Ursula Rucker's neues Album "Ma'at Mama" und Goapale's "Change it all". Die Stimme der Vernunft ist leise, und wird im Gegensatz zur "Get rich or die trying" Mentatilät in den Charthits kaum wahrgenommen. Umso wichtiger sind alle, die mit ihrer vollen Energie, Überzeugung und Persönlichkeit dagengenhalten - nennen wir es ganz plakativ die "Anti-Einschußwundenverherrlichungsmessage" - aber die zwei außergewöhnlichen Alben von zwei außergewöhnlichen Frauen haben natürlich ein wesentlich breiteres Spektrum anzubieten.

ChangeItAll.org is an online community and network that highlights people that are already making changes in their communities and in the world. The idea was that the album is called Change It All, and really we have the opportunity to get more than just music out there. People can find snippets of the album as well on the website, but also we can feature organizers and businesses doing things in a different way. I've been interviewing other artists also on their ideas for change. So many times in the news, there's a focus on negative things, but there are so many people working towards positive change that we don't see everyday. We just wanted to highlight some folks that are doing it and are successful at it.

 
 
Chez Hermes (00-01)
  mit Hermes und Rudi Schöllerbacher

Die größte Verbrecherbande hat über 100.000 Mitglieder.

Dalton Stevens besitzt 439.900 Knöpfe und davon keinen doppelten.

Das schnellste Sofa erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 140km/h.

Höher, weiter, schneller.
Rekorde chez Hermes.

 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick