fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  9.2.2006 | 18:31 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Freitag, 10. Februar
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Dave Dempsey and Judith Gruber

We have the first new Morrissey song for you from his upcoming album "Ringleaders of the Tormentors". We have an exclusive weather forecast for you if you plan to go skiing or boarding over the weekend. We have an alternative for you if you just can't stand to watch sports on TV. And if you do like sports we have a live talk with Chris Cummins for you, who is at the Olympic Winter Games in Turin at the very moment. We have all of that plus 4 hours of FM4 music - just for you.
 
 
 
Update (10-12)
  with Hal Rock

Bode Miller Superstar?
Bode Miller genießt für einen Skirennläufer ungewöhnlich hohe Aufmerksamkeit in den USA. Titelblätter und große Stories wie in der New York Times oder dem Rolling Stone Magazine beschäftigen sich nicht nur mit der ungewöhnlichen Fahrweise Miller's, sondern auch mit seinem unkonventionellen Lebensstil und seinen großen Sprüchen. Wie bekannt ist der Rebell auf Skiern nun aber tatsächlich in seinem Heimatland? Christian Lehner hat sich auf die Straßen New Yorks begeben und dort Menschen gefragt: "Who is Bode Miller?".

Movie Update: Bis zum 2. März läuft im Österreichischen Filmmuseum die Sam Fuller Retrospektive. Der 1997 verstorbene Regisseur war lange Zeit als Journalist tätig, bevor mit 37 Jahren sein Regiedebüt gab. Ein unermüdlicher sozialkritischer Filmemacher, der nicht auf Subtilität setzte, sondern oft als "Kino-Faust" bezeichnet wurde.

Prime Cuts: Tomte - 'Buchstaben über der Stadt'
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the Day with Steve Crilley

* Russia-Hamas talks

* Patriot Act extended in USA

* Media Code of Conduct

* Securtiy in Turin ahead of opening of Winter Olympics tonight

* Smoking in China
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Gerlinde Lang

Berlinale: Österreich auf der Berlinale
Michael Glawoggers zweiter Spielfilm "Slumming" ist der erste österreichische Beitrag im Wettbewerb der Berlinale seit Jahrzehnten. Darüber hinaus wurde das Drama "Grbavica" der bosnischen Regisseurin Jasmila Zbanic in das Rennen um den goldenen Bären geschickt und u.a. von der österreichischen Produktionsfirma coop99 mitgetragen. Elisabeth Scharangs Dokumentation "Tintenfischalarm" wurde in die Panorama-Reihe des Festivals aufgenommen und der österreichische Shooting Star ist diesmal Kathrin Resetartits. (Petra Erdmann)

Protestsongcontest 2006
Wir stellen die Finalisten vor. Heute: Remasuri

IT News (Robert Glashüttner)
* Spieleentwickler David Jaffe ("God of War") motzt schon wieder: Diesmal fordert er "more games with soul" und eine stärkere Förderung von Kreativität.
* Der New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg hat einen Beamten gefeuert, weil er ihn beim Solitär spielen erwischt hat.
* Halo 2 wird als PC-Version exklusiv für Windows Vista erscheinen.
* Die Top Level Domain .mobi ist in intensiver Vorbereitung und soll vor allen Websites featuren, die fürs Surfen mit dem Handy optimiert sind.
 
 
 
Update (17-19)
  mit Fred Schreiber

Movie Update: Bis zum 2. März läuft im Österreichischen Filmmuseum die Sam Fuller Retrospektive. Der 1997 verstorbene Regisseur war lange Zeit als Journalist tätig, bevor mit 37 Jahren sein Regiedebüt gab. Ein unermüdlicher sozialkritischer Filmemacher, der nicht auf Subtilität setzte, sondern oft als "Kino-Faust" bezeichnet wurde.

| Termine | Luna News | Prime Cuts: Tomte - 'Buchstaben über der Stadt'
 
 
 
Jugendzimmer (19-20.15)
  mit Elisabeth Scharang

Am 15. Februar ist Kinderkrebshilfetag. Im Jugendzimmer erzählen Eva & Günther aus Wien, Christof aus Linz und via Liveschaltung Eva-Maria aus Innsbruck, warum sie sich nach ihrer Krebserkranknung den Survivors angeschlossen haben und warum sich diese Gruppe zusammengefunden hat: "Wir wollen nicht nur über uns und unsere Erlebnisse während und nach der Krebserkrankung erzählen, sondern auch über unsere Beweggründe, bei den Survivors aktiv zu sein. Denn wir wissen aus eigener Erfahrung, wie gut das tun kann, wenn Du mit jemandem reden kannst, der Ähnliches oder Vergleichbares erlebt hat, und dich einfach versteht. Bei manchen von uns ist die Krebserkrankung schon lange her, für manche erst wenige Jahre. "
Vorabinfos bekommst Du auf www.survivors.at
 
 
 
Salon Helga (20.15 bis 21.30)
  Mit Stermann und Grissemann
 
 
 
La Boum de Luxe (21.30-06)
  mit Heinz Reich und Slack Hippy

21.50
Partytipps

22.15
Larry Heard aka Mr Fingers
Ein Gott der elektronischen Musik! Jaja, das sagen wir oft - das Universum des 4/4 Takt huldigt eben viele Götter: Den Gott der geraden Bassdrum, den Gott der warmen Basslines, den Gott der kühlen Strings... Und Larry Heard aka Mr Fingers ist eben der Gott des seelenvollen - oder wie er selbst sagen würde - des "atmosphärischen" und "passionierten" Chicago-House.
Für die Teilnehmer der Red Bull Music Academy in Seattle war die Doppelstunde in Musikgeschichte mit Larry Heard einer der Höhepunkte. Wir bringen euch die besten Statements des Meisters und ein paar seiner großen Klassiker, sowie Tunes aus seinem aktuellen Album. Das alles natürlich (auch, aber nicht nur) um die Vorfreude auf seinen exklusiven Clubgig im Wiener Roxy am nächsten Donnerstag (16.2.) anzuheizen.
Die Deephousemafia leistet sich diesen Luxus: "Ein Himmelfahrtskommando zwischen Lust und Euphorie, wenn man bedenkt, dass das Roxy genau so viele zahlende Gäste fasst, wie der Breakeven ist. Niemand verdient an diesem Abend, aber alle gewinnen." schreibt Smoab. Und verglichen mit Nachwuchsjunkies wie dem Doherty Pete stehen die Chancen beim Gottvater des Chicago House auch sehr gut, dass er wirklich kommt.
 
 
 
  23.00
Jeremiah from grow! Musikgeschichte in the mix

 
fm4 playlist    
 
artist title label
1 romanthonythe wanderer prescription, 1996
2 earth peopledancecabaret, 2005
3 chez damieri never knew love kms,1992
4 romanthonynow you want me azuli,1992
5 loriselife goes on miso, 2005
6 notenshuntraffic chillifunk, 2005
7 ferrer&sydenham#1 10", 2003
8 mr vthe drum vega, 2005
9 leon nealcant get enough of your love easy street, 1992
10 tokyo black starpsyche dance innervisions, 2005
11 the latin kingsquiero saber nervous, 1992
12 robag whrumek.t.b sonar, 2005
13 idjut boyssmokin`balls headinghome, 2005
14 ameengoli sonar, 2005
15 green velvetsex/dub cajual, 2005
16 romanthonythe wanderer prescription, 1995
 
 
  00.00
Gästelistenplätze für die besten Parties der nächsten Woche.

Und dann ab hier ein Generations-, Tempo- und Stilwechsel der radikalsten Art:

00.30
Bounce Records präsentiert Diamond Grills:
Direkt aus Paris. Ein französisches Booty Bass Mixtape. Von den - wie am Cover vermerkt - "Glimmer Twins of Booty Music": DJ Goon & DJ Koyote. Gastauftritte der französischen Rap Crew TTC inklusive. Natalie Brunner jubelt: "Welch Charme! Welch Freude! Ein Mixtape, benannt nach dem was ich mir schon seit Jahren zu Weihnachten wünsche und wegen Vernunftseinwänden des verschwägerten Zahnarztes wohl nie bekommen werde."
 
 
 
  01.45
Schubfaktor präsentiert Mario Ranieri's Schranzgeballer live @ Techno Energy FM, Club K2, Slowakei, 12.11.2005! Dreckiger, superschneller "Hard Tekkno"-Mix. Auch so kann Lebensfreude klingen.
Sein neuester, eigener Release heißt übrigens - sehr aktuell: "Anti-religious". Ein Titel daraus: "Burn your church! Free your mind!".

Und dann ab hier ein Generations-, Tempo- und Stilwechsel der radikalsten Art mit umgekehrten Vorzeichen: Schluß mit dem derben Wahnsinn! Wenn den aufgeregten jungen Duracell Ravern der Akku ausgeht, dürfen die distinguierten, reiferen Musikliebhaber wieder zurück ans Radio:

04.00
Gomma Records präsentieren marfloW aka diskokaine - "Cosmic Volante"-Mix
"one year after marfloW's mix "rock the needle, fuck editing" on the mixpage of gomma the next cosmic inspired mix by our friend Wolfram from cold Vienna is on their website!
actually it was recorded in march 2005 but sometimes it takes its time ...
Check the Gomma page to dive into the universe of the awesome bavarian boogie boys "Munk" who make it happen!"

05.00
Rewind: Ark live in la boum am 13.1.2006

P.S: Wer bis hierher gelesen hat, verdient ein Geschenk. Einfach ein mail an fm4@orf.at schicken mit der Zeile: "Ich will was aus dem CD-Haufen, der sich bei Heinz Reich im letzten Jahr angesammelt hat."
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick