fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  9.5.2006 | 18:31 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Mittwoch, 10. Mai
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  mit Dave Dempsey und Rainer Springenschmid

Der FM4 Ombudsmann
 
 
 
Update (10-12)
  with Hal Rock

Close Up: Habana Blues
Musik in Havanna ist heute mehr als "Buena Vista Social Club"! Neben Cha-Cha-Cha, Guajira oder Mambo rappt, rockt und jamt eine junge, pulsierende Szene. Gestern noch ein Insidertip mit Underground-Gigs, drängt sie jetzt lautstark auf die großen Bühnen. Auch Ruy (Alberto Yoel) und Tito (Roberto Sanmartín) träumen vom musikalischen Durchbruch. Allerdings wird bereits die Aufnahme ihrer Demo-CD zum zeitraubenden Abenteuer. Ein Spielfilm von Benito Zambrano. (Anna Katharina Laggner)

Webtip | Termine | Prime Cuts: Dirty Pretty Things - 'Waterloo To Anywhere'
 
 
 
Reality Check (12-14)
  with Steve Crilley
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Heinz Reich

Wortlaut 2006 - Porträt des Jurymitglieds Simon Wint
Wortlaut, der FM4 Literaturwettbewerb, hat wieder begonnen. In diesem Jahr bitten wir euch um eure Kurzgeschichten zum Thema "Lichter". Alles, was euch dazu einfällt - fasst es in Worte und schickt es uns.
Wer dann letztendlich gewinnt, wird von einer fünfköpfigen Jury entschieden. Diese besteht heuer aus dem Musiker Thomas Jarmer von Garish, dem Zeichner Nicolas Mahler, dem FM4 Journalist und Musiker Robert Rotifer, der Schauspielerin Doris Schretzmayer und dem dem Vorjahresgewinner Simon Wint. Den stellen wir heute vor.
 
 
 
  Alternativer Lateinamerika Gipfel
Parallel zum offiziellen EU-Lateinamerika/Karibik Gipfel in Wien läuft "Enlazando Alternativas", der Alternativgipfel der europäischen und lateinamerikanischen Zivilgesellschaften. Die "bi-regionale" Bewegung setzt sich aus NGOs, Menschenrechtsorganisationen, GlobalisierungskritikerInnen, Gewerkschaften, Land- und Arbeitslosen und vielen mehr zusammen. Sie fordern soziale und nachhaltige Alternativen anstatt den Ausbau des Freihandels. Claus Pirschner und Artur Einöder berichten von der Eröffnung des dreitägigen Alternativgipfels.

Sportfreunde Stiller
Die Sportfreunde Stiller haben sich von einer Anorak tragenden Community Band, unter anderem einst die Vorgruppe von Heinz, zu einer lukrativen MTV-Größe entwickelt.
Das freut Flo, Peter und Rüde, deren Eltern und Plattenbosse, nicht aber jene, die noch immer gerne im Anorak bei roten Gauloises und Import-Bier die Verkommerzialisierung der Jugendkultur beweinen.
Die Sportfreunde haben wohl nicht die Tiefe der Sterne, das Diskursbedürfnis von Kante oder gar den Bedeutungstrieb von Tocotronic, dennoch sollte man sie ohne Androhung körperlicher Gewalt mögen dürfen.
Über solche und andere Sachen reden wir mit den Sportfreunden Stiller in FM4 Connected.
 
 
 
Update (17-19)
  mit Kristian Davidek

Close Up: Silent Hill
Christophe Gans hat die Computerspielvorlage verfilmt: Die junge Mutter Rose kann nicht akzeptieren, dass ihre Tochter an einer tödlichen Krankheit leidet. Gegen den Willen ihres Mannes flüchtet sie mit der kleinen Sharon, um sie von einem Wunderheiler behandeln zu lassen. Auf dem Weg passieren Mutter und Tochter ein Portal, dass sie in eine andere Realität, das unheimliche, verlassene Städtchen Silent Hill führt. (Christian Fuchs)

Termine | LunaLuce | Prime Cuts: Dirty Pretty Things - 'Waterloo To Anywhere' | Der FM4 Ombudsmann
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Gerald Votava

Calling Hedy Lamarr
Der österreichische Dokumentarfilmemacher Georg Misch durchleuchtet Mythos und Leben der 2002 verstorbenen Hollywood Diva Hedy Lamarr. Die Nacktszenen der geborenen Wienerin in "Ekstase" zählen zu den frühen Skandalen der Filmgeschichte. Hedy Lamarr war auch eine geniale Erfinderin und legte mit einem Einfall die Grundlage für Mobiltelefontechnik. Außerdem versucht in "Calling Hedy Lamarr" der Sohn der Schauspielerin Anthony Loder seiner exzentrischen Mutter einen Film zu widmen - vergeblich.

Livegäste
Regisseur Georg Misch und Anthony Loder, der Sohn von Hedy Lamarr, besuchen uns im FM4-Studio. (Petra Erdmann)
 
 
 
  Tribunal der Völker
Der Alternativengipfel findet zeitgleich zum offiziellen Treffen der Staatschefs der EU und Lateinamerikas in Wien statt. Dort kommen nicht PolitikerInnen sondern die Zivilgesellschaften Europas, Lateinamerikas und der Karibik zusammen. Zentraler Punkt dieses Gipfels ist das so genannte "Tribunal der Völker". Dabei werden neoliberale Politik und multinationale Konzerne an den Pranger gestellt, die nach Meinung der Organisatoren den Kontinent zerstören. (Arthur Einöder)

Die Deutschen kommen
Immer mehr deutsche GastarbeiterInnen jobben in Österreich. Sie werken als KellnerInnen, Köche/Köchinnen und AbwäscherInnen. Seit 2000 hat sich ihre Zahl mehr als verdoppelt, die Zahl deutscher TouristInnen blieb dabei konstant. Die Linzer Künstlerin Pia Schauenburg - selbst deutsche Staatsbürgerin - hat in einem Selbstversuch auf beiden Seiten recherchiert. Zwei Wochen arbeitete sie als Kellnerin in einem Tourismusort Nähe Kitzbühl, von dem verdienten Geld nahm sie dann eine Woche lang die Rolle der Touristin ein. Ihre Dokumentation davon ist im KunstRaum Goethestrasse in Linz zu sehen. (Michael Schmid)

Prime Cuts: Dirty Pretty Things - 'Waterloo To Anywhere'


 
 
 
House of Pain (22-00)
  mit Christian Fuchs und Paul Kraker

Im House of Pain ist bereits der Sommer eingekehrt: "Death By Sexy", das formidable neue Album der Eagles of Death Metal, klingt wie der Soundtrack zu Cabriofahrten, Surfexkursionen oder Badeausflügen an den Stadtrand.
Zusätzlich bieten Jesse Hughes und sein alter Schulfreund Josh Homme aber auch noch umgekrempelte Jeans, Biker-Schnauzbärte, Bubblegum-Pop-Melodien und die besten Rock'n'Roll-Riffs zur Stunde als Mehrwert. Neben diesem kompletten Album gibt es in der heutigen Sendung auch noch eine Punkerecke von Rainer Springenschmid zu hören und ein Interview von Nina Hofer mit der österreichischen Band Kimera.
 
 Playlist Punkerecke 
 
artist title
 Thee Michelle Gun ElephantBirdmen
 My Way My Love62 and 7
 Wrangler BrutesSlam Dunk
 John Wilkes BoozeBrer Soul
 The Old HauntsBy the Bay
 Das OathYou Will Never Never Never Know Me
 Das OathQuicktime
 Boom Boom KidAbrazame
   
 
 
Bonustrack (00-01)
  mit Martin Blumenau
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Hal Rock

03-05: Wiederholung der World Wide Show vom vergangenen Sonntag
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick