fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  7.9.2006 | 20:33 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Freitag, 8. September
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Stuart Freeman

Der FM4 Ombudsmann beantwortet eure Fragen.
 
 
 
Update (10-12)
  with Hal Rock

Close Up: Movie Update

Termine | Prime Cuts: The Veils - "Nux Vomica"
 
 
 
Reality Check (12-13)
  News of the Day with Steve Crilley

While deadly wars rage in Iraq and Afghanistan, Reality Check focuses on what happens when wars end. As peace talks between Kosovo Albanians and Serbs continue in Vienna, the protection of cultural and historical property, the formation of protective zones around churches and an agreement regarding minority rights are issues that need to be settled - soon. The United Nations has given the Belgrade and Pritina Kosovo status discussion teams until the end of this year to sort it out; just how far are they to making that deadline? And, how would you like to put "Assistant: Stephen Hawking," on your CV? The world-reknown phycisist is looking for a young person to help him out and we spoke to someone who knows exactly how to do the job. Who needs the want ads when you've got Reality Check! graduate_assistant@damtp.cam.ac.uk
 
 
 
Supersonnig (13-14)
  FM4 Supersonnig- Das Finale! In der letzten Sendung dieses Sommers spricht Salonist Dirk Stermann vom Sommer in Kanada, erzählt von einer herzlichen Begegnung unter den Niagarafällen und bricht als Verabschiedung vom Supersonnig-Sommer eine Lanze für den Herbst.

fm4.orf.at/supersonnig
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Gerlinde Lang

Nationalratswahl-Chat auf FM4: VertreterInnen der sieben Parteien, die bundesweit für den Nationalrat kandidieren,beantworten eure Fragen. heute mit: Silvia Fuhrmann, Bundesobfrau der Jungen ÖVP.

International Pony
1998 treffen in einem Hotelzimmer, DJ Koze, Cosmic DJ und Erobique zusammen und entdecken, dass sie sehr ähnliche Vorstellung von Musik haben. Die drei schließen eine art Lebensgemeinschaft, wohnen und musizieren gemeinsam. 2002 erscheint das erstes Album mit dem "International Pony" Banner. "We love Music" heißt es, und jede Sekunde auf diesem Meisterwerk moderner Soul Musik beweißt das auch. International Pony wird Ruhm und Ehr zu Teil und das tatsächlich international; "We love Music" hat jetzt einen Nachfolger, oder besser gesagt eine Ergänzung. "Mit Dir sind wir vier" ist nach 4 langen Jahren endlich fertig und seit Anfang der Woche erhältlich. Die Erwartungen waren hoch, noch höher aber der Anspruch der Band an die Platte. Andreas Schindler hat mit Pony Erobique telefoniert und darf euch gemeinsam mit ihm die neue Platte "Mit Dir sind wir vier" vorstellen.

Gäste vom neuen Wiener Netzkultur-Festival Paraflows schauen im Studio vorbei.

IT-News
 
 
 
Update (17-19)
  mit Fred Schreiber

Close Up: Movie Update

Termine | LunaNews | Prime Cuts: The Veils - "Nux Vomica"
 
 
 
Jugendzimmer (19-20.15)
  mit Elisabeth Scharang

Nadja sitzt wegen einer Muskelerkrankung im Rollstuhl. Die Schülerin aus Wörgl in Tirol erzählt gemeinsam mit ihren zwei besten Schulfreundinnen über die Hürden in einer behindertenfeindlichen Umwelt. Nadja hat mit ihrer Freundin Karin begonnen, die Geschichten, die sie gemeinsam erlebt haben und "die manchmal unheimlich komisch sind!", aufzuschreiben. Es soll ein Buch daraus werden. Mehr Infos unter selbstbestimmtheit.at und heute abend im Jugendzimmer.
 
 
 
Salon Helga (20.15 bis 21.30)
  mit Stermann und Grissemann
 
 
 
La Boum de Luxe: Dogs Bollocks (21.30-06)
  mit Tina 303, Heinz Reich und Dj Glow

21.30
Skip intro - press start...

21.50
Clubguide - die besten Auflegereien der nächsten Woche österreichweit.

22.20
Tina 303's bag of surprise

22.40
Star of our show: Blanali (Techsound rec/Kolumbien)
Was elektronische Tanzmusik aus Lateinamerika angeht, kennen wir bisher den hauptsächlich in Chile lebenden Exil-Deutschen Uwe Schmidt aka Senor Coconut aka Atmoheart oder die in Berlin ansässigen Ricardo Villalobos und Luciano. Aus Brasilien kennt man eher die Drum'n'Bass Fraktion Patife und Marky bzw. füttert uns Natalie Brunner permanent mit Carioca Funk. Dass es in Kolumbien Technoheads gibt, kam uns bisher nicht in den Sinn. Blanali kommt aus der berüchtigten Stadt Bogota und gehört zu den wichtigsten kolumbianischen Botschaftern des 4/4 Beats.
Außer dass Bogota die größte Stadt Kolumbiens ist, ist sie auch der Meeting Point aller hiesigen Techno Kids.
Spielt sich dort doch auch alles so ab, wie wir es hier gewohnt sind? Gibts also nicht nur Macarena und Salsa?
Der Stampfer und seine Basslines treiben - so wie das europäische Partyvolk - die kolumbianische Jugend zum extatischen Tanz. Blanali im Gespräch mit Sebastian Schlachter und anschließend...

23.00
Blanali (Techsound Rec/Kolumbien) live feat. Vocalist Wolfgang Gewalt. Ein Mitschnitt vom 08.08.2006 beim Optimal goes Crazy im Wiener Flex.

0.00
Gästeliste! Sei wichtig mit la boum...
 
 
 
  0.30
 
 
 
  1.30
Newcomer der Woche, extra angereist aus Henndorf bei Salzburg: Dj Rob:Silver
Bio: "Als Technojünger der 90er Jahre führte sein Weg von der Elektrogitarre über Pink Floyd, Led Zeppelin, Robert Johnson, Nirvana, Jimi Hendrix, Doors und jazzig angehauchten Blues zum elektronischen Dancefloor-Rock.
Im Herbst 2001 ordert er sein erstes Dj-set mit Pioneer 600 und Technics m3d. Bereits im Januar 2002 gab's das erste Booking im Diesel-Club Saalfelden, weitere Gigs folgten im Club Hades Hafen Innsbruck und Techno-Z Salzburg. Im August 2002 nahm Rob am DJ-Contest im Cave-Club Salzburg teil, und konnte mit seinem Filtereffekt-Style überzeugen. Im September 2002 begann der Resident Dj-Job im Cave-Club Salzburg, den er nach zahlreichen Gig's mit internationalen und nationalen Grössen nach mehr als 3 Jahren im Dezember 2005 niedergelegt hat. Seit Januar 2006 konzentriert sich Rob mehr auf das Produzieren von Tracks und bastelt fleissig an seinem ersten Album, das im Frühling 2007 so weit sein sollte. Natürlich melodischer Dancefloor-Techno im pumpin-effekt-filter Style."

Booking: rob.silver@gmx.net
tel.: +43 / 699 / 81 669 668
 
 
 
  2.30
Operator 404 von play.fm hat letzte Woche hier live bei uns aufgelegt und uns bei seinem Besuch auch ein paar seiner Lieblingsmixes rüberwachsen lassen. Alle zwei Wochen schickt Combat Recordings aus London einen Mix nach Wien, der in der Serie [ammunition] auf play.fm läuft. Zwei davon schicken wir heute nacht on air:

Shelley Parker in the mix on [ammunition]

Resident of the art-inspired electro night 'Nerd', London-based Shelley Parker fused influences from her art school background with her discerning taste in electro pop, acid house and electronica, playing alongside visual and electronic music artists such as Scanner, Ladytron and Tokyo Windbag. This inspiring mix ensured diverse and innovative music, which is the core of Shelley's musical philosophy. Now part of the Haywire DJ- / Artist roster, Shelley regularly rocks clubs all over England and Europe, and has developed her DJ style to a point where she can play effortlessly alongside the slick company of Andy Fletcher (Depeche Mode), Miss Kittin and Ivan Smagghe (Black Strobe), yet still hold her own ground on darker, raw-edge turf from gigging alongside underground artists such as Debasser, Radioactive Man, Magda and Rephlex's Plasticman at parties such as Colony, Sequence, and of course deviant radio slots like [ammunition].
2005 sees Shelley pushing her musical endeavours to the next level with production work that fuses Found Sound with elements of techno, electro and bass-driven beats.
 
 
artist title label
 DryerDoctor EvilTouchin Bass
 ??Bass Magnetic
 Anger VoltageSpinksBuffalo Frequency
 95% Michael Forshaw Remix?Kracktronik
 No 13th FloorManasytTouchin Bass
 Velvet AlternativeSons of SloughSprung
 What kind of Sound Pt 2Chris McCormackElectrix
 I am not a machineHack the TabKracktronik
 SickErikZentrale
 Ruby RageRadioactive ManRGC
 Hooligan Vinyl Junkie & DopeBass Rock
 Generation DubMiami ViceFormation
 Wise UpChase and StatusBingo
 ZenMonster MunchReformed
 ZenRhubarb & CustardFormation
   
 
 
  3.30
[ammunition] - August 07, 2006 set by Martial Flaw (Cybank) and Line 47.
This version of Ammunition warms up with a 30 minute dj mix by Martial Flaw (Cybank) and finishes with an incredible 1 hr live set by electronic artist Line 47 (Terminal Dusk Records). Martial Flaw's set for this show is a blend of breakcore/dnb, rock, hip hop beats, and jazzy idm, featuring tracks by Drumcorps, Istari Lasterfahrer, Machine Drum, and the Talking Heads.

Line 47's live performance (recorded in Zurich) begins on the grime tip and builds into the rugged, melodic and intricate breakcore that he is known for. Line 47 has been creating music since 1994. Beginning as a percussionist in an experimental noise/post-rock band, Scott moved into technological realms and began to dabble in electronics and found sounds. In 1998 he began using his college roomate's computer to manipulate sounds. Since then his music has become much more advanced with heavy jungle influences as well as nintendo-esque melodies.

5.00
Rewind vom 1.9.: Andreas Stiglauer
Der ist schon sowas wie der La boum de luxe Groovebotschafter aus Bayern geworden. Überrascht uns immer wieder, weil jeder Mix völlig andere Styles dropt. Nach der Zeitreise in die goldene Ära des Soul und Funk vor ein paar Monaten, schickt er uns jetzt eine akustische Ansichtskarte von der Sommerfrische: "Hallo Heinz (and all the nixe people at FM4), anbei mein "Consummer Mix" für den Sommer oder so ... Enjoy! Grüsse vom Simssee, Andreas".
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick