fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  3.12.2006 | 18:12 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Montag, 4. Dezember
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Dave Dempsey and Judith Gruber

We are the first to inform you about this week's new album of the week and our FM4 Ombudsmann is as always answering your questions. Our FM4 Morning Show Adventskalender has one more surprise for us and we have a surprise for you too that might have to do with the British band Muse.
 
 
 
Update (10-12)
  with Julie McCarthy

Prime Cuts: And You Will Know Us By The Trail Of Dead - 'So Divided'
Bei "Worlds Apart" haben sich die texanischen Gitarren-Rabauken Trail Of Dead in der Opulenz verloren. Die Fans waren gespalten und immer wieder hörte man Conrad Keeley über das Rezeptions-Unverständnis den Kopf schütteln. Nein, Trail Of Dead, werden kein zweites "Source&Tags" aufnehmen. Aus "So Divided" ist deswegen ein Album mit "acht Studien der Aufrichtigkeit" geworden. Denn Trail Of Dead wollten die Fäden in ihrem auferlegten Rock'n'Roll-Puppentheater ein bisschen lockern. Also: keine Lügen mehr. Keine Zwangskorsette. (Susi Ondrusova)

Close Up: Thumbsucker
Videoclipregisseur Mike Mills (Pulp, Air, etc.) drehte mit Thumbsucker seinen ersten Langfilm. "Thumbsucker" erzählt die Geschichte eines Teenagers (Lou Taylor Pucci), der noch im High-School-Alter am Daumen lutscht. Während seine Mutter Audrey (Tilda Swinton), die in einer Suchtklinik arbeitet und heimlich in den Schauspieler Matt Schraam (Benjamin Bratt) verliebt ist, Justins Angewohnheit duldet, kann und will sich der Vater Mike (Vincent D'Onofrio) nicht damit abfinden. (Mari Lang) [mehr]

Geschenke für Feinde (Martin Puntigam/Herr Klein)

Termine | Webtip
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Steve Crilley

* Lebanon protests
* Application for GMO potatoes to be allowed in Europe
* Human rights organization in court in Italy accused of trafficking after rescuing people at sea
* Polonium 210 - what is it?
* Why Latin is becoming a favourite lanugage in Finland
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Mirjam Unger

Lesestoff
Paul Divjak - "Hinter der Barriere"
In 62 kurzen bösen Prosastücken portraitiert der Wiener Autor und Künstler Paul Divjak kleine Gauner, Verlierer, Polizisten und Nachwuchspolitiker. Er erzählt von Menschen, die aufbrechen, um den berühmten anderen Zustand zu finden, von Handelsreisenden in Sachen schnelles Glück und von anderen, die einfach von den hiesigen Zuständen flüchten, den Boden verlieren, in die Luft gehen, sich auflösen. Anna-Katharina Laggner hat die Sammlung kleiner Dramoletten gelesen und den Autor ins Fm4-Studio geladen. [mehr]

Licht ins Dunkel
FM4 unterstützt heuer im Rahmen der Aktion Licht ins Dunkel das Autonome Tiroler Frauenhaus. Diese traditionsreiche Institution der Autonomen Frauenhäuser bietet seit 25 Jahren Frauen und Kindern Schutz vor Gewalt in der Familie. Das Frauenhaus bietet nicht nur Schutz, Sicherheit und Unterkunft, sondern auch Beratung für Frauen und Unterstützung für ihre Kinder. In der geschützten Umgebung können Frauen und Kinder nach Gewalterfahrungen wieder durchatmen, zur Ruhe kommen und neue Perspektiven für die Zukunft entwickeln. Veronika Weidinger stellt das Projekt vor.

Der Wiener Wohnbaustadtrat Werner Faymann und ÖH-Vorsitzende Barbara Blaha präsentieren heute die Ausweitung der Wohnbeihilfe auf Wohngemeinschaften. Profitieren werden davon vor allem Studierende, die nebenbei arbeiten, um sich ihre Ausbildung zu finanzieren.
 
 
 
  Spiel: Medieval 2: Total War Der Winter kann kommen - Medieval II ist da. Die Zahl der Träger dunkler Augenringe nimmt signifikant zu und auch die vielen Krankenstandstage haben nicht nur mit nasskaltem Wetter zu tun: Medieval 2, der neueste Spross aus der Total War Reihe war wohl eines der meisterwarteten Games 2006. Seit wenigen Tagen im in den Verkausregalen wird jetzt natürlich fleissig am eigenen Reich gearbeitet. Egal ob auf Seiten des Heiligen Römischen Reichs, Englands, Byzanz oder einer der anderen mittelalterlichen Fraktionen - Städte müssen ausgebaut, Burgen verbessert und Schlachten geschlagen werden. Ob Creative Assembly und Sega mit der bekannten Kombination aus Rundenstrategie und riesiger Echtzeitschlachten auch diesmal wieder das non-plus-ultra für PC Strategen gelungen ist hat Karl Schmoll getestet. Verfügt man über die nötige Hardware Ausstattung, soviel sei schon mal verraten, führt für Genre-Liebhaber kein Weg an MEII:TW vorbei. (Karl Schmoll)
 
 
 
Update (17-19)
  mit Fred Schreiber

Close Up: The Departed
Martin Scorsese liefert ein Remake des Hongkong-Gangsterfilms "Infernal Affair". "The departed" spielt in Boston. Die Cops kämpfen gegen die Iren-Mafia. Ein Traumcast tut den Rest im harten Thriller: Jack Nicholson, Leo di Caprio, Matt Damon, Mark Wahlberg, Martin Sheen.(Christian Fuchs)

Termine | Prime Cuts: And You Will Know Us By The Trail Of Dead - 'So Divided' (Susi Ondrusova)
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Gerlinde Lang

Jean Renoir Retrospektive im Filmmuseum
Jean Renoir (1894 - 1979), Sohn des Impressionisten Pierre- Auguste Renoir, gilt heute als einer der einflussreichsten Autorenfilmern der Filmgeschichte. Die Nouvelle Vague Vertreter haben für ihn geschwärmt. Renoir hat in einem jahrzehntelangem Filmschaffen Klassiker und Skandale wie "La régle du jeu" (1939) geschaffen. Das österreichische Filmmuseum widmet Jean Renoir bis 8. Jänner 2007 eine Retrospektive. (Anna Katharina Laggner)

Boy Omega - "The Grey Rainbow":
Der Regenbogen hat all seine Farben verloren. Für den Schweden Martin Henrik Gustaffson ist das allerdings keine Überraschung. So zeigte er schon auf dem Debüt The Black Tango seine Vorliebe für die dunkle Seite des Farbspektrums. Nach etwas mehr als einem halben Jahr sollte eigentlich nur ein Mini-Album mit vier Songs erscheinen, doch schlussendlich ist The Gray Rainbow doch ein halbstündiges Werk geworden, auf dem sich Boy Omega stilsicher im Schnittbereich zwischen klassischen Singer/Songwriter Arrangements und weiterentwickelten Elektronikstrukturen bewegt. Abwechslungsreich und fordernd auf der einen Seite, verträumt und schwermütig auf der anderen, wobei sich eine Portion Wut unter die lieblichen Melodien mischt. Ein kurzweiliges Zwischenprodukt, bis im Frühling 2007 ein neues, umfangreiches Album erscheinen wird, auf dem sich Martin Gustaffson mit gesamter Live-Band präsentiert. Bis dahin suchen wir noch nach dem Schatz am Ende des grauen Regenbogens. (Andreas Gstettner)
 
 
 
  Handy Fanzines
Mit Tocmag kehrt die durch Blogs vermeintlich verdrängte Idee des Fanzines in Form von Handy-Miniaturen zurück: Wahrhaft spezielle Interessen und Ego-Universen auf sechs Display-Seiten. (Gerlinde Lang)

Prime Cuts: And You Will Know Us By The Trail Of Dead - 'So Divided' (Susi Ondrusova)
 
 
 
Heartbeat (22-00)
  mit Robert Rotifer

Wie versprochen steht ein Interview mit Jarvis Cocker im Mittelpunkt der heutigen Sendung.
 
 
artist title label
 Gruff RhysNow That the Feeling Has GoneRough Trade
 The 1990sYou're Supposed To Be My FriendRough Trade
 Benjy FerreeIn The CountrysideDomino
 Naked LunchIn The DarkLouisville
 The DecemberistsCome and SeeRough Trade
 Jarvis CockerToniteRough Trade
 Michél PolnareffSous Quelle Etoile Suis-Je Né?Universal
 Jarvis CockerI Will Kill AgainRough Trade
 Jarvis CockerHeavy WeatherRough Trade
 PulpBeing Followed HomeFire
 Jarvis CockerQuantum TheoryRough Trade
 Jarvis CockerFat ChildrenRough Trade
 PulpJoyridersRough Trade
 Jarvis CockerBaby's Coming Back To MeRough Trade
 John Cooper ClarkeBeasley Street
 Jarvis CockerBlack MagicRough Trade
 Jarvis CockerDon't Let Him Waste Your TimeRough Trade
 Jarvis CockerDisney TimeRough Trade
 The LasLooking GlassGo! Discs
   
 
 
Lunapark (00-01)
  mit Luna Luce und David Pfister
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Joe Joe Bailey

03-05: Solid Steel Radio Show
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Spenden-SMS für Licht ins Dunkel

0800 24 12 06
Schick einfach ein SMS zum Nulltarif mit einem Fragezeichen ("?") an die Spendenhotline 0800 24 12 06. Im Antwort-SMS bekommst du dann alle nötigen weiteren Informationen von deinem Netzbetreiber.
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick