fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  7.12.2006 | 19:19 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Freitag, 8. Dezember
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Dave Dempsey

The FM4 Ombudsmann will answer your questions.
 
 
 
Sunny Side Up (10-13)
  with John Megill

A Little Soul

Walter Wanderley / Minha Saudade (1967)
Marvin Gaye / Keep Gettin' It On (1973)
Mary Lou Williams / Praise The Lord (1963)
Asha Puthli / Space Talk (1976)
The Inner Space / Kamera Song (1968)
Julia & Company / Breakin' Down - Sugar Samba (1983)

Geschenke für Feinde (Martin Puntigam/Herr Klein)
 
 
 
Doppelzimmer Spezial mit Michael Glawogger (13 bis 15)
  Der österreichische Filmemacher Michael Glawogger erzählt Elisabeth Scharang von seiner Entwicklung vom wohlbehüteten Kind in Graz zum rastlosen Weltenbummler. Der Regisseur von "Megacities" und "Slumming" begann seinen cineastischen Weg in einem marxistischen Filmclub in der steirischen Landeshauptstadt der 70er Jahre - die Fragen von Verteilung und Gerechtigkeit liegen bis heute seinen meisten Werken zu Grunde.
 
 
 
 Doppelzimmer Spezial - Playlist 
 
artist title
 RadioheadIdioteque
 Led ZeppelinD'yer Mak'er
 Dead KennediesKill the Poor
 Miles DavisHonky Tonk
 Bob DylanYou belong to me
 John Forte & TrickyTrouble Again
 Bright EyesRoad To Joy
 Suzi QuatroCan the Can
 Patti SmithGloria
 Marianne FaithfullPenthouse Serenade
 PrinceSlow love
 Annette HumpeIch lass mich gehen
 PJ HarveyA Place Called Home
 Zoot WomanChicago Detroit L.A.
   
 
 
Connected (15-17)
  mit Claudia Unterweger

FM4 Kinopremiere
Ein Interview mit Ruth Beckermann über ihre neue Dokumentation "Zorros Bar Mizwa". (Petra Erdmann)

Protestpostkasten
Stermann und Grissemann hören sich bis zum Einsendeschluß am 8.01.2007 jeden Freitag durch die aktuellen Einsendungen zum Protestsongcontest 2007.

Sodastream (Boris Jordan)
 
 
 
Update (17-19)
  mit Kristian Davidek

Close Up: Movie Update

Termine | Prime Cuts: And You Will Know Us By The Trail Of Dead - 'So Divided' | I am X
 
 
 
Jugendzimmer (19-20.15)
  mit Claus Pirschner

Nadja, sie sitzt wegen einer Muskelerkrankung im Rollstuhl, und ihre Schulfreundinnen Karin und Carina waren vor zwei Monaten zum ersten Mal im Jugendzimmer. Sie haben über die Hürden in einer behindertenfeindlichen Umwelt erzählt. Jetzt haben die drei ihr Buch "What is scho normal? Kurzgeschichten über Selbstbestimmtheit und Freundschaft" fertig gestellt. Heute im Jugendzimmer lesen sie aus ihrem Werk und musikalische Begleitung haben sie auch mitgebracht.

Mehr Infos unter selbstbestimmtheit.at
 
 
 
Salon Helga (20.15-21.30)
  mit Stermann und Grissemann
 
 
 
La Boum de Luxe (21.30-06)
  mit Heinz Reich und Dj Glow

21.30
Go Glow!

21.50
Partytipps für die nächste Woche - österreichweit.

22.20
Dub Club Remastered
Wart ihr letzten Montag im Dub Club zum böllern und bailen und ghettofunken mit dem brasilianischen Prolo-Funk-Weltstar Edu K? War ja schon beim ersten Mal ein astreiner Spaß für den Borat in dir und mir. Grenzwertig unkorrekte Schweinigel-Texte zu Oldschool Hip Hop Beats und Gitarrenriffs. Seid ihr schon zu alt zum Weggehen nach Mitternacht? Dann obacht: Wichtiger Hinweis für die älteren oder gar die Eltern unter euch. Der Dub Club neu beginnt jetzt extra für euch schon um 21.00. Also Babysitter checken, Dub Club gehen und um Mittternacht wieder zuhause sein. Ab sofort ist das möglich. Und wenn ihr dann total ungesund riechend um 00.00 von einer Baile Funk Party nach Hause kommt, könnt ihr ultralässig euren Babysitterinnen sagen, dass die Party jetzt eigentlich grad am besten ist. Die alten Eltern schaukeln dann für den Rest der Nacht die Babys und die Babysitterinnen ihre Hüften im Dub Club. So oder so ähnlich müssen sich Sugar B, Sweet Susi und Gü-Mix den Dub Club Remastered vorgestellt haben.
Gemeinsam mit Gümix wird Sugar B uns die Zukunft des Dub Club verraten und ein paar Highlights vergangener Jahre mitbringen, z.B. live Songs von Roots Manuva, Amp Fiddler, Patife & Cleveland Watkiss, Markus Kienzl und Stereotyp & Al Haca live.
 
 
 
  23.00
DJ Hudi
Die Fanresponse dieses einstigen La boum Newcomers nimmt immer lustigere Ausmaße an. Unlängst erreichte mich dieses Mail von Alexander Janko:

Sehr geehrter Herr Reich,
WIR WOLLEN WIEDER HUDI HÖREN?
Sein subkontinentales Dasein und sein absolut minimalistisches Auftreten, nach welchem wir wie nach Götzen lechzen, erfreut uns jeden Tag auf ein Neues. Lasst doch die Reinkarnation des mittlerweile verloren gegangenen Tanzbewusstseins an die heilige Nadel des FM4 La Boum Studios wiederkehren.
Die Zeit ist reif dafür, dass wir uns - jeglichen Realakt negierend - den anspruchsvollen Melodien diverser elektronischer Künstler aussetzen, deren Tracks erst durch die extraordinäre und filigrane Fingerfertigkeit dieses Mannes ihre besondere Grandezza erlangen. Zusätzlich sei gesagt, dass wir es absolut nennenswert finden, welch tollen Anklang dieser Mann bei FM4 findet. Sein heroischer Siegeszug wird sich weit über die Gefilde des mitteleuropäischen Binnenlandes mit dem Namen Österreich erstrecken.

Was hier in dieser elektronischen Mail zum Ausdruck gebracht werden soll, ist, dass dieser Mann - quasi der Pontifex Maximus des Schwarzen Vinylscheibchen Drehens - erkoren wurde, um unserer jämmerlichen Lethargie ein Ende zu setzen und uns elektronischen Freaks der 1. und 2. Generation mit seinen stilistisch nicht immer kategorisierbaren Feinheiten wider unserer Komplexion unsere verfetteten, untrainierten Körper durch seinen bewusst gewählten Sound wieder zu stählern, indem wir uns zum selbigen bewegen, sei es sanft-schwankend wie das Schilf im Wind am Seeufer oder energisch-pulsierend wie der Kolben eines Motors in einem Formel-1-Boliden, ganz wie es aus den FM4-Lautsprechern schallt, über welche Hudi seine musikalische message hinaus in den Äther verbreiten soll.

Mit freudiger Erwartung,
Hudi Fanklub
 
 
artist title label
 Jacek Sienkiewicz Six Feet Above Recognition
 Bruno Pronsato The River (Franco Cinelli Rmx) Hello? Repeat
 Ricardo Villalobos Heike LoFi Stereo
 Gabriel Ananda Doppelwhipper Platzhirsch
 Sasse Soul Sound Mood Music
 Paul Woolford pres. Bobby Peru Erotic Discourse Tool 2020 Vision
 Audion Mouth to Mouth Spectral
 Dominik Eulberg Gasthof zum satten Bass Trapez Ltd.
 Headman It Rough (Chicken Lips Rmx) Gomma
 Par-T-One vs. INXS I¿m so Crazy Credence
 Jake Fairley Gazebo Border Community
 Criss Source Hug¿n Kisses Mauritius
 Pan-Pot Black Widow Mobilee
 Amé Rej Sonar Kollektiv
 Loco Dice Seeing through Shadows M_nus
 Agoria Code 1026Pias
 Petter Less Exciting Border Community
 Evil C & The Hustler Superbox Paparazzi
 Raudive Here (Len Faki Remix)Podium
 Sami Koivikko PääjääsaSpectral
   
 
 
  0.00
Gü-Mix
Wer wenn nicht er kann das ganze Sounduniversum des Dub Club zu einem einstündigen Destillat eindampfen!? Perfektionismus + Eklektizismus + Swound = Gümix!
 
 Playlist gü-mix 
 
artist title label
 Benjamin Zephaniah vs Rodney PRong Radio Dubone little IndianRec.
 Swayzak feat. Benjamin Zephaniah Illegalthe medicine label
 Professor Skank What is DubUniversal Greece
 HandsomeBoyModelingSchool The World's gone madAtlantic Rec.
 Freddie Cruger feat.Desmond FosterSimply Freshgroovedis.com
 Cool Hipnoise feat.Last PoetsC'mon familySelect Cuts
 White Label Missy done a PilWhite Label
 FatBoy Slim Champion SoundSkint
 WillSaulfeat.Ursula Rucker evil nine rmx Where is itair rec.
 CTRL-Z v Screwface Stereo:Typicalhardcorebeats.co.uk
 Aspark ft. Maya Medicine Manlondonbreakz.co.uk
 Benny Page Turn down the lightsdigital soundboy rec.
 Dirty Dubs RaggamuffinRound one rec.
 FatFreddysDrop Pylonz&Kinetix Rmx. Midnight Marauderswww.kartel.mu
 Wishing on a StarStar001 www.keynotestudios.com
   
 
 
  1.00
Newcomer der Woche: Alex MG
"servus leutz!
wollte mich mal informieren, ob ich euch eine mix-cd von mir zuschicken dürfte, da ich mir die freitag-abend show schon sehr sehr lange in meinem oberschwäbischen heim reinziehe und euch mit meiner musikalischen finesse verführen möchte.
den damen und herren von la boum, sowie den verehrten zuhörern würde eine kleine zeitreise des elektro bevorstehen, denn der sinn der sache soll nicht die aktualität der einzelnen scheiben sein, sondern dass es einfach rockt!!!
und ich möchte mal behaupten dass der mix nicht nur in meinen 24,5 m2 rockt, sondern auch auf eurer frequenz seinen platz finden würde. die tracks sind eine wunderbare mischung von jung und alt...oder alt und jung..."


Na die Vorfreude ist ganz unsererseits. Wenn ihr auch mal bei uns spielen möchtet,
schickt uns einen mix in form einer audio-cd (wir laden nix runter und hören uns auch nix im internetz an):

radio fm4
c/o la boum de luxe
a-1136 wien
 
 
artist title label
 Misc Metroland (?)
 Ellen Allien & Apparat Turbo Dreams (BPitch Control)
 Hunteman 37°(Confused)
 Dapayk & Padberg Use your arms (Mo?s Ferry Prod)
 Johannes HeilAll for one (Klang Elektronik)
 Ellen Allien Magma (MFA Remix) (BPitch Control)
 Deichkind Remmi Demmi (Club) (?)
 Trick & Kubic ft Valeska Easy (Great Stuff Rec)
 Gregor Tresher Heat (Datapunk)
   
 
 
  1.50
Ellen Allien & Apparat (bpitchcontrol) Live Set Summer 2006
"Ellen Allien und Apparat haben sich Ende letzten Jahres zusammen getan, um eines der schönsten Electro-Alben des Jahres 2006 zu produzieren: "Orchestra of Bubbles" . Hier haben sich zwei eigenwillige Musiker zusammen getan, deren musikalische Kontexte zwar differieren, aber nicht nur in den Randzonen Überschneidungen zulassen. Beide tauchen  in die Klangwelt des Gegenübers ein und suchen nach Schnittstellen, die zudem eine Erweiterung der eigenen Möglichkeiten erlauben. Weil beide so viel Spaß im Studio hatten, gingen dann im Sommer gleich auch beide gemeinsam auf Tour - viele große Festivals und Clubs auf der ganzen Welt wurden Zeuge der unglaublichen Energie, die die beiden nach dem Ende ihres Sets schweißgebadet von der Bühne taumeln ließen."

2.40
Die2kosmonauten Club Vostok Mix
Aufgenommen im stylez im Oktober 2006.
 
 
artist title label
 Rydims Nice And Slow Gigolo
 John Dahlbaeck Ooh Oh I E (Sebo K. Remix) Systematic
 Daniel Stefanik Move Me Moon Harbour
 Sleeper Thief Full Of You Mobilee
 Booka Shade In White Rooms (Elektrochemie Remix) Get Physical
 Unai I like Your Style (Martinez Remix) Disco Inc.
 Herbert Boese Charger Jaktronik
 Gui Boratto The Rising Evil Kompakt Extra
 Gabriel Ananda & Cio D'or Lauschgoldengel Treibstoff
 Mike Monday Bhalobashi Simple Records
 Martinez Forever Whatever Out of Orbit
 Mademoiselle Caro & Frank Garcia Far Away (Jennifer Cardini & Shonky Remix)Crosstown Rebels
 Egoexpress Welcome The Humans Ladomat 2000
 DJ Koze Hicc Up Kompakt
 Goldfish Und Der Dulz Privacy Part 2 (Chardronnet Mix) Kickboxer
 Shonky Closer To Pluton Resopal
   
 
 
  4.00
Bene & The Considerate Builders Scheme - Exit To Rhymeside Mix

"Ein Mix von einem der meines Erachtens besten Instrumental Hip Hop Alben des Jahres 2006: The Considerate Builders Scheme - Exit To Riverside [Combination Records]

Es ist aber nicht einfach nur ein Mix der Albumsongs, denn ich habe die Tracks mit ein paar Raps versehen. Über 8 der 12 Tracks liegen jetzt Acapellas, die mir taugen. Für 4 Titel habe ich keine optimal passenden Lyrics gefunden, aber ich finde dass der Mix so homogener und runder klingt, wenn man sie unbehandelt lässt."
 
 
artist title
 Back Space + ASD (Afrob & Samy Deluxe)Hey Du (Nimm Dir Zeit)
 Busted + Lord FinesseHip 2 Da Game
 Three Beats Short + Wu-Tang ClanC.R.E.A.M.
 Even The Sun Rises + NasOne Love
 A Little Different + MoodUnconscious MC's
 And Five + CommonThe 6th Sense
 Scotch Tape + MaspykeNo Big Deal
 Riverton Road
 Down Nine
 We Got It Down
 The Project + Dead PrezIf I Fail
 Spare Change
   
 
 
  4.45
Rewind: Preddy (vom 17.11.2006)
Playlist und infos [hier] .
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm

fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Spenden-SMS für Licht ins Dunkel

0800 24 12 06
Schick einfach ein SMS zum Nulltarif mit einem Fragezeichen ("?") an die Spendenhotline 0800 24 12 06. Im Antwort-SMS bekommst du dann alle nötigen weiteren Informationen von deinem Netzbetreiber.
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick