fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  23.12.2006 | 21:07 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Sonntag, 24. Dezember
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin
 
 
 
Sunny Side Up (10-14)
  with Riem Higazi
 
 The Very Best Of Little Soul 
 
artist title
 Nina Simone Balm In Gilead
 Andrea Vereen & The St. Mark's Choir Who Is He?
 Ian & The Zodiacs It Ain't Necessarily So
 Doris Duke Woman Of The Ghetto
 James Brown Merry Christmas, Baby
 Antonio Carlos Jobim Brazil
 Hugo Montenegro Classical Gas
 Joao Donato Bananeira
   
 
 
  Nina Simone - 'Balm In Gilead' (1978)
An accomplished pianist as a child, Nina Simone, b. Eunice Waymon, 21st February 1933, Tyron, North Carolina, USA., later studied at New York's Juilliard School Of Music. A commanding, if taciturn live performer, Simone's appearances were increasingly focused on benefits and rallies, although a fluke UK hit, 'My Baby Just Cares For Me', pushed the singer, momentarily, into the commercial spotlight when it reached number 5 in 1987. Tired of an America she perceived as uncaring, Simone settled in France. An uncompromising personality, Nina Simone's interpretations of soul, jazz, blues and standards are both compulsive and unique.

Ian & The Zodiacs - 'It Ain't Necessarily So' (1963)
Ian & the Zodiacs were a Merseyside band most popular in Germany. The Zodiacs were formed in 1958 as a trad-jazz band by members of a school orchestra in Crosby on Merseyside. They went over to Germany where they enjoyed extraordinary popularity, spending their time touring and recording. Two of the albums they made in Germany consisted entirely of Beatles songs and were released under the name 'The Koppycats'. Ian & The Zodiacs disbanded during the summer of '67.
 
 
 
  Doris Duke - 'Woman Of The Ghetto' (1975)
Taken from Doris Duke's very last released album 'Woman'. Between Doris Duke's handful of solo-albums' (1969-1975), this was probably not her most popular but there's one strong cuts to mention: the absolutely smokin' cover of Marlena Shaw's 'Woman of the Ghetto'. Doris Duke had one of the finest deep soul voices of all time. The former session singer recorded in Philadelphia with the legendary production team of Kenny Gamble and Leon Huff.

Antonio Carlos Jobim - 'Brazil' (1970)
b. Rio de Janeiro, 25 Jan 1927; d. New York, 8 Dec 1994. Antonio Carlos Jobim is to Brazilian music what Duke Ellington is to American jazz. Along with his friends Lalo Schifrin and João Gilberto, brazilian born composer, arranger, conductor pianist, guitarist and singer Anonio Carlos Jobim, also known as 'The Man From Ipanema', founded the bossa nova movement wich spread to the USA and all over the civiliced world in 1962. He created some of the fruggin'-best arrangements of the so called 'now sound.' His famous compositions are countless: 'So Danco Samba' , 'The Girl From Ipanema', 'Wave', 'Dindi, 'Desafinado', 'Favela,' 'Meditation', 'Insensatez', 'One Note Samba' and 'Triste.'
 
 
 
Doppelzimmer Spezial (14-16)
  mit Gerald Votava und Willi Resetarits

Eine bereits liebgewordene Tradition: alltagsphilosophische Plaudereien, die perfekte Einstimmung für den Heiligen Abend.
 
 
 
Connected Weihnachtsedition (16-19)
  Mirjam Unger verbringt mit euch die letzten Stunden vor der Bescherung, dem Essen oder dem Ausgehen. Je nachdem, was ihr vorhabt. Neben Hörerwünschen gibt es auch rührende und weniger rührende Geschichten für diese Zeit des "Driving home for Christmas" unter anderem von Virginia Jetzt oder Naked Lunch zu hören. Den Zimtduft, der über dieser Sendung liegt, den müsst ihr euch imaginieren, aber wir arbeiten am Geruchsradio. Versprochen.

Lesestoff: Driving Home
Wer der Meinung ist, seine Familie sei an peinlichen Weihnachtsritualen inkl. Streitereien nicht zu überbieten, dem sei eine charmante Weihnachtsgeschichtensammlung ans Herz gelegt. In 'Driving Home' erzählen 18 deutschsprachige Autoren und Autorinnen von den Gefühlen, die sie überkommen, wenn sie sich aufmachen, um die Weihnachtsfeiertage im Kreise ihrer Ursprungsfamilie zu verbringen. Mit Bachmannpreisträgerin Kathrin Passig, Tomte-Sänger Thees Uhlmann, Linus Volkmann, u.v.m. Pamela Russmann hat die Geschichten gelesen. [more]
 
 
 
Weihnachten ohne Freunde (19-22)
  Christoph Grissemann und Thomas Edlinger verbringen heuer wieder ein "Weihnachten ohne Freunde" im Radiostudio, während in den hell erleuchteten Stuben die Geschenke ausgepackt werden.
 
 
 
Weihnachten mit einem Freund (22-01)
  mit Martin Blumenau

Der Spruch vom "besten Freund des Menschen" wurde eigentlich für ihn geprägt, bevor die ursprüngliche Bedeutung verfremdet wurde. Zu Weihnachten zeigt Martin Blumenau sich von seiner besten Seite und spielt für die konsumermüdeten Menschen da draußen die wahre Weihnachtsmusik.
 
 
 
Die stille Nacht (01-06)
  mit Heinz Reich

Stille mit Stil, nämlich die leisesten Songs des Jahres. Extra aufgespart für diese Nacht. Und dazwischen das gute Gespräch. Drei Kollegen - weltberühmt bei FM4 - und eine jahrelange Stammhörerin bringen ihre schönsten Wintersongs. Erzählen, wie sie mit der Unwirtlichkeit der dunklen Jahreszeit fertig werden und spielen Herzblut-Musik, die nach Schnee klingt, bzw. die Kälte und Schnee erträglich macht.

Northgirl hat als Antwort auf Heinz Reichs Webstory übers Winterwunderland einen Brief mit einer Geschichte und einem Song über Schnee geschickt: 'Snow' von Maximilian Hecker.

Markus Zachbauer aus der Internetredaktion hat sich mit dieser Story zum Fixstarter für die sentimentalste Revue des Jahres gemacht.

Wer auch nur einmal sonntags das Doppelzimmer mit Stere und Grisse gehört hat, weiß, dass Dirk Stermann nicht nur gnadenlos komisch ist, sondern auch ein einfühlsamer Zuhörer und fesselnder Geschichtenerzähler. Als Weltreisender und Genießer hat er zu jeder erdenklichen Lebenssituation eine Story parat, so selbstverständlich auch eine ganz spezielle Geschichte zu Schnee und Eis.
 
 
 
  Andreas Gstettner ist der sanfteste CVD von FM4. Chef-vom-Dienst-Sein versteht er als Hilfestellung und Motivation des ganzen Homebase Teams. Zum Winterverherrlichen haben wir ihn nicht überreden müssen - er hat von sich aus ein Sumpf-Feature über 'Nine Horses', das neue Projekt des dandyesken Ex-Sängers von 'Japan', David Sylvian gemacht. Und das hat einen so wunderbaren Titel, dass Heinz Reich sich kurz überlegt hat, die stille Nacht so zu nennen:

'Snow Borne Sorrow'

03.30
Als persönliches Weihnachtsgeschenk an euch hat Heinz Reich zwei Winterspaziergangs-Mixes gemacht, jeweils genau eine CD lang, also ideal zum Aufnehmen, Brennen und sich dann damit Anwärmen.

Mountain high, valley low
und
Pink Frost

Die genaue Playlist dieser ganzen Nacht schicken wir euch gern per Mail. Einfach Elektropost an fm4@orf.at.
 
fm4 links
  Zurückblättern im Programm
   
fm4 links
  fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Spenden-SMS für Licht ins Dunkel

0800 24 12 06
Schick einfach ein SMS zum Nulltarif mit einem Fragezeichen ("?") an die Spendenhotline 0800 24 12 06. Im Antwort-SMS bekommst du dann alle nötigen weiteren Informationen von deinem Netzbetreiber.
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick