fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  15.1.2007 | 18:42 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Dienstag, 16. Jänner
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Stuart Freeman and Esther Csapo

Diesmal wirklich: Jury-Mitglied Elisabeth Sereda telefoniert mit uns live und direkt von der Golden Globe-Nacht, dazu gibts Teil 2 unserer Miniserie "lustige Radio-Fuckups", und dazu schauen wir noch Ster- und Grissemann beim Laufen und dem Ombudsmann beim Fragen beantworten zu.
 
 
 
Update (10-12)
  with Julie McCarthy

Close up:The pursuit of happyness
Regisseur Gabriele Muccino hat Will Smith alias Chris Gardner und dessen Sohn Jaden Smith verpflichtet. Der Familienfilm erzählt von einem Schwarzen, der trotz prekärer Finanzen nie aufgibt, immer für seinen fünfjährigen Sohn da ist und sich nach oben arbeitet. (Erika Koriska)

Prime Cuts: Binder Krieglstein - "Alles Verloren" | Termine | Webtip
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Steve Crilley

* Ortstafeln debate latest
* France's presidential elections
* India - a booming economy - but only for the few.
* The Queen and her Prime Ministers
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Unterweger

Film: Mein Führer
Der jüdisch-deutsche Regisseur Dani Levy ("Alles auf Zucker!") hat mit "Mein Führer" eine Hitlergroteske gedreht. In den Hauptrollen seiner Komödie sind Helge Schneider als Adolf Hitler und Ulrich Mühe als Professor Adolf Grünbaum zu sehen, der den Diktator für eine entscheidende Rede Schauspielunterricht gibt. (Thomas Edlinger)

Interview Helge Schneider
Markus Keuschnigg hat Helge Schneider, der sich mittlerweile von dem Film Mein Führer distanziert, in Köln zum Interview getroffen und mit ihm über seine Hitler-Impersonifikation und sein neues Album "I brake together" gesprochen.

Rot/Schwarze Frauenpolitik
40% Frauen in Regierungsämtern, zumindest die SPÖ hat da ihr Wahlversprechen eingehalten. Wie sieht's aber mit Maßnahmen aus, für Frauen wie dich und mich? Gleichberechtigungsmaßnahmen, Lohnschere und die Sache mit dem Kindergeld - Veronika Weidinger hat sich mit SPÖ-Verhandlerin Gabriele Heinisch-Hosek und der Wifo-Expertin Hedwig Lutz über Details des Regierungsprogramms unterhalten.
 
 
 
  IT News (Robert Glashüttner):
* Wer mal am Abend partour nicht fortgehen möchte, kann sich die Disco auch auf die Tastatur holen: Da blinkt und blitzt es dann im Rhythmus.
* Vorerst wurde doch keine EU-weite Harmonisierung in Bezug auf ein eventuelles Verbot von gewalttätigen Computer- und Videospielen beschlossen. futurezone.ORF.at hat die Details.
* 'Burning Crusade' - die lang erwartete Erweiterung von 'World of Warcraft' ist in der Nacht von Montag auf Dienstag erschienen. Hunderte Gamer haben vor Elektronikmärkten gecampt.
* Blöde Idee mit bitterem Ende: Bei einem höchst fragwürdigen Wettbewerb eines US-amerikanischen Lokalradiosenders ("hold your wee for a Wii") ist eine 28-jährige Frau durch freiwilliges Harnverhalten ums Leben gekommen.
 
 
 
Update (17-19)
  mit Marianne Lang

Close Up: Ich muss dir was sagen
"Ich muss dir was sagen" ist die dokumentarische Langzeitbeobachtung von Regisseur Martin Nguyen des vierjährigen Zwillingspaars Oskar und Leo. Oskar ist seit seiner Geburt gehörlos, Leo hörend. Die Kinder wachsen jedoch gemeinsam mit einer Sprache auf, welche in der Stille ihre Entfaltung findet: Gebärdensprache. (Petra Erdmann)

Prime Cuts: Binder Krieglstein - "Alles Verloren" | Termine | Gerlindes Glamorous
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Heinz Reich

Live zu Gast: Fotos

Roberto Rossellini und Neorealismus im Filmmuseum
Das österreichische Filmmuseum zeigt noch bis zum 8. Februar eine Retrospektive des italienischen Regisseurs und Wegbereiters des Neorealismus, Roberto Rossellini. Gleichzeitig werden die Hauptwerke des Neorealismus, einer Kinoströmung der 1940er und 50er gezeigt. Rossellini, Visconti & Co beschäftigten sich in ihren Filmen mit der sozialen Wirklichkeit und kehrten dem glamourösen Leinwandentwürfen aus Hollywood mit dokumentarischen, reduzierten Flair den Rücken. Der Neorealismus ist eine der Hauptrichtungen im Kino des 20. Jahrhunderts und hatte entscheidenden Einfluss auf berühmte Regisseure wie John Cassavetes oder Lars von Trier, dem cinema verité oder Dogma 95. (Erika Koriska)

Daily Jarvis
Jarvis Cocker, Headliner beim FM4=12-Geburtstagsfest, über Gott und die Welt

Karen Dalton
Die Wiederentdeckung einer fast vergessenen Folksängerin. (Sophia Weyringer)

Prime Cuts: Binder Krieglstein - "Alles Verloren"
 
 
 
High Spirits (22-00)
  mit BTO Spider

Playlists
 
 
 
Chez Hermes (00-01)
  mit Hermes und dem Elsbacher'ischen

Am kommenden Samstag ist FM4-Geburtstagsfest in der Arena und Chez Hermes ebendort live&hardcore in der großen Halle!
Und weils jetzt schon alle wissen, findet die Chez Hermes-Reihe 'Versionen' heute eine Fortsetzung mit:

'Everybody Knows' by Leonard Cohen

In Chez Hermes bereits versioniert wurde:
La Cucaracha
Fowlsom Prison Blues
Hotel California
I Will Survive
Jambalaya
Je t'aime, moi non plus
Man of Constant Sorrow
Mercedes Benz
Papa was a Rolling Stone
Save the last dance for me
Tico Tico
Speedy Gonzales
Walk the Line
Witch Doctor

 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee

03-05: Soulsearching

Zwischen 3 Uhr und 5 Uhr gibt in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch jetzt wöchentlich Soulsearching zu hören, eine Radioshow von Michael Rütten alias Soulpatrol aus dem Umfeld des deutschen Labels Compost Records. Die musikalische Linie ist 'Freestyle', reicht also von alten Jazzplatten bis zu den neuesten Releases in Sachen Broken Beats und anderen elektronischen Subgenres.
 
fm4 links
  fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Zurückblättern im Programm
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick