fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  8.2.2007 | 18:50 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Freitag, 9. Februar
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin and Judith Gruber

Franz Ferdinand have gone to the movies, but not as actors, they did a track for the new David Mackenzie film - we introduce this track to you.

Besides that we have more news about the Smashing Pumpkins reunion and Duncan has been asked a favor he has never been asked in his career before: The "Banana Fish Bones" want him to decide which track on their current Album should become their new single. Which track will Duncan pick?

Dave Dempsey joins us in the studio to do some dirt digging, the FM4 Ombudsmann is trying to explain the saying: "die Katze im Sack kaufen" and Stermann and Grissemann are still thinking they are making any effort in beating this world record from 1947.
 
 
 
Update (10-12)
  with Dave Daddy D Dempsey

Prime Cuts: Bloc Party - "A Weekend In The City" | Movie Update | Termine | Webtip
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Steve Crilley

* Palestinian Unity Government agreement
* Rising seas and the implications for the environment
* New rent laws
* Increasing crime rate in South Africa
* Euro 2008
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Mari Lang

A Life A Song A Cigarette
Mari Lang hat mit der Band über ihr neues Album gesprochen.

Die Berlinale hat eröffnet - Petra Erdmann über die 57. Internationalen Filmfestspiele in Berlin.

IT News
 
 
 
Update (17-19)
  mit Fred Schreiber

Protestsongcontest '07: Die Finalisten im Porträt (Robert Glashüttner)

Movie Update | Termine | Prime Cuts: Bloc Party - "A Weekend In The City"
 
 
 
Jugendzimmer (19-20.15)
  mit Elisabeth Scharang

Sonja und ihre Freundin machen eine Ausbildung für Altenpflege. Sie möchten über unseren Umgang mit dem Alter und mit alten Menschen diskutieren. Und über ihre Erfahrungen erzählen, die sie im Zuge ihrer Arbeit mit alten Menschen machen.
 
 
 
Salon Helga (20.15-21.30)
  mit Stermann und Grissemann
 
 
 
La Boum de Luxe (21.30-06)
  mit Heinz Reich, Patrick Pulsinger und Erdem Tunakan

 
 
 
  21.30
Heben Sie hoch das Bein, treten Sie ein!

21.50
Clubguide - äußerst ausführliche Weggehtipps für ganz Ö-reich.
 
 
 
  22.30
Stars of our Show: 1/2 Wighnomy Brothers aus Jena
Beide sind gerade in der Blüte ihres Lebens und begannen bereits als Knospe sich musikalischen Devotionalien zu unterwerfen. Einer (Robag Wruhme) bleibt heute abend leider krank zuhause. Kennengelernt haben die beiden ansonsten kerngesunden Buddys sich 1988 beim Breakdancen. Wie es sich für offene Adoleszente gehört, ließen sie verschiedene Musikstile ihre Gehörgänge passieren, angefangen von Hip Hop, frühe elektronische Musik jeglicher Cooleur, Ambient, House, Techno, Jazz, Funk, ja sogar Alternative/Independent- Rock.
 
 
 
  Beide erkannten sehr bald, dass die wahre Soundästhetik, jenseits des Instruments, in voller Kraft nur aus den Rillen des Vinyls hervorquillt. Seitdem wird aufgesaugt, selektiert und aufgelegt, mit der Folge, dass die hauseigene Phonothek jedes Jahr ein neues Regal verschlingt. Seit der Gründung des Labels Freude am Tanzen geht es stetig Bergauf, natürlich nicht ohne Stolpersteine wie Marktmechanismen und Rückschläge usw. ertragen zu müssen. Aber gemäß dem Motto (aber jetze augepasst!) "Steter Tropfen höhlt den Stein" wurde der Zug FAT mit Dampflok Wighnomy Brothers immer wieder auf die richtigen Gleise gelenkt und hat seit zwei Jahren noch ein zusätzliches Zugabteil Namens Musikkrause. Ursprünglich eher im Deep-House und traditionellem House mit Latin, Vocal, NuJazz Färbung heimisch ist das musikalische Spektrum inzwischen in Richtung "Raven mit Verstand" fortgeschritten, also sinnstiftende, intelligente, technotronische, abwechslungsreiche Tanzmusik für Körper und Seele, ohne berechenbar zu sein. Beide sind auch Solo-Plattenvorsteher als Robag Wruhme (auch Produzentensynonym) und Monkey Maffia, um mal dem Wighnomy-Ehe-Haussegen zu entkommen, damit auf eigene Faust Inspirationen ausgeteilt und eingeholt werden kann.
 
 
 
  23.00
1/2 Wighnomy Brothers live in the mix
 
 23.00 playlist Wighnomy (Monkey Mafia) 
 
artist title label
 Steve Reich (Four Tet Rmx)DrummingNonesuch
 Erk RichterHartchefHartchef
 NozePiano epMilnormodern
 Herb LF (Soulphiction rmx)MilesFarside
 Inland KnightsRough Diamond EPDrop Music
 Benjamin FehrTruth&ConsequencesCatenaccio
 Dilo vs GlasGurtzNostRandmuzik
 onur özerred cabaret epvakant
 Weave 18Promo
 Son of DaveLow RiderKartel
 
   
 
 
  0.00
Pestlist - die La boum de luxe Gästelistenplätzeverlosungssause.

0.30
La boum de luxe Newcomerin der Woche #1: Kate Drakopoulos a.k.a. Deejane Pussy Galore, Rookie der Soulsugar Crew live in the mix

2.00
La boum de luxe Newcomer der Woche #2: Norman Frazier - Ein Ritter der Nu Skool Breakz. Alles (vielleicht sogar mehr als) was ihr über den Mann wissen wollt, steht in seinem blurb.
 
 
artist title
 Intro
 MalenteFor The Revolution (Mason RMX)
 Kraak SmaakKeep Me Home (Soul of Man RMX)
 BOOGIE ARMY DOGS
 Luke Chable Swedish Meatballs(I dont know...)
 DopamineIn Shallow
 Nils Noa Stereo Style (Santos Metalizer RMX)
 Freaks Creeps (Lee Coombs RMX)
 The Company The Reaper (Koma&Bones Mix)
 JCatGood Times
 Stereo 8Stamina
 Boogie Army Blazin Sound
 MaelstromSlammin Freedom
 AquaskyI Wish Breaks Booty
 Care In The Community Badness
 Oldskool Junx Flamed Up
   
 
 
  3.00
Best of letzte Wochen im Rewind:
Klute (commercial suicide/UK) Mix vom 12. Jänner 2007. Die wohltuend rockende Antithese zum alles niederbügelnden Dodl Drum'n'Bass à la [hier Feindbild einfügen].

4.00
Rewind vom 5. Jänner 2007: Dubstep Mixes von Pinch und Dj Cyrus.

5.00
Rob B (Stereo Mc's) Mix vom 5. Jänner 2007

5.40
Jahcoozi Livesession vom 2. Februar
 
fm4 links
  fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Zurückblättern im Programm
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick