fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  19.2.2007 | 18:29 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Dienstag, 20. Februar
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  mit Duncan Larkin und Rainer Springenschmid

Ein Nachbericht vom Decemberists Konzert im Wiener Flex, eine Vorschau auf die kommende Festivalsaison in Österreich, Kurt Cobain's Geburtstag und die Wahrheit hinter den Kärntner Faschingsgarden. Außerdem Herr Ombuds-, Ster- und Grissemann.
 
 
 
Update (10-12)
  with Julie McCarthy

Close up: Nue Propriété / Privatbesitz
Pascale (Isabelle Huppert) lebt mit ihren beiden Söhnen Thierry (Jérémie Renier, bekannt aus "L'Enfant" der Brüder Dardenne) und François auf einem alten Bauernhof. Ihr Traum, die Arbeitsstelle aufzugeben, das Haus zu verkaufen und sich zusammen mit ihrem Freund selbstständig zu machen, stößt jedoch besonders bei Thierry auf Ablehnung. (Erika Koriska)

Prime Cuts: Patrick Wolf - 'The Magic Position' | Termine | Webtip
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Hal Rock

* Iran reaches deadline on stopping uranium enrichment
* Kosovo - attacks on UN vehicles
* Environmental concerns step up in Beijing ahead of next year's olympics
* Chechnya - Human Rights Watch
* Horrible sounds - what makes your toes curl, and why
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Mari Lang

"Über Wasser" - Interview mit Regisseur Udo Maurer
Zu Beginn des 21. Jahrhunderts ist Wasser in Teilen der Welt knapp, ein kostspieliges, kaum finanzierbares Gut und gleichzeitig anderswo eine Bedrohung. Dokumentarfilmer Udo Maurer zeigt das Leben einzelner Menschen im überfluteten Bangladesh, in der Steppe Kasachstans und im dicht besiedelten Nairobi. Mari Lang hat Udo Maurer über die Idee und Entstehungsgeschichte von "Über Wasser" befragt.

Festival Line-Ups
FM4 Musikredakteur Boris Jordan über die Festivalneuigkeiten (FM4 Frequency, Nuke, Lovely Days...), die gestern Abend bei einer Pressekonferenz präsentiert wurden.

Soundpark sucht Band: Zwischenstand des Bandwettbewerbs

IT News
* Wie Festplatten lange halten: eine Studie
* Der web 2.0 Song von "Raketenbus" (Gerlinde Lang)
 
 
 
Update (17-19)
  mit Claudia Czesch

FM4 Kinopremiere: Pan's Labyrinth
Der mexikanische Horror- und Mystery-Regisseur Guillermo del Toro öffnet nach "Blade II" und "Hellboy" die Pforten zu seinem Fantasy Werk "Pans Labyrinth". Im faschistischen Spanien von 1944 kennt Capitan Vidal keine Gnade im Kampf gegen die Rebellen. Um ihrem brutalen Stiefvater Vidal zu entkommen, flüchtet die 11-jährige Ofélia in ihre Fantasiewelt. Aber auch die Welt der Faune, Feen und anderer düsterer Fabelwesen ist nicht ungefährlich. Ein faszinierend schauriges Gothic-Märchen in magischen, surrealen Bildern. (Erika Koriska)

Prime Cuts: Patrick Wolf - 'The Magic Position' | Termine | Gerlindes Glamorous
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Heinz Reich

La vie en rose
Mit "La vie en rose" ist die diesjährige Berlinale eröffnet worden. Der Film fängt das Leben von Edith Piaf ein, die mit Liedern wie "Non, je ne regrette rien" und "Milord" weltberühmt geworden ist. "La vie en rose" ist kein plattes Biopic, das den Aufstieg des kleinen Straßenmädchens aus Paris zum Weltstar zeigt, sondern bringt eine gebrochene Frau zum Vorschein, die ihr Leben lang zu kämpfen hatte. (Erika Koriska)

Milenasong
Hätten Coco Rosie eine kleine Schwester, so würde sie wohl Milenasong heißen. Mit klarem Strich und einer außergewöhnlichen Stimme erzählt sie ihre Geschichten am Rand zwischen Traum und Wirklichkeit. Letzte Woche feierte die Halb-Kroatin-Halb Norwegerin ihr Debüt "Seven Sisters" in Berlin. Sophia Weyringer hat sie dort getroffen mit ihr über ihre Musik gesprochen.

Little Brinkland
Anab Jain hat sich die Jobs des Jahres 2012 angeschaut, herausgekommen ist das Projekt Little Brinkland, in dem auch die Datenbank-Oma lebt.
(Gerlinde Lang)

Prime Cuts: Patrick Wolf - 'The Magic Position'
 
 
 
  Pop Levi - "The Return To Form Black Magick Party"
Alleine der Name Pop Levi lässt schon viele Assoziationen zu. Musikalisch dreht sich das Referenzkarusell des geborenen Briten derart schnell, dass man dem jungen Musicus durchaus einen gewissen Wahnsinn nicht absprechen möchte. Entwickelt er doch seine Songs durch einen recht esoterischen Prozess, dem scrying. Eine Technik, bei der laut Pop Levi das Gehirn aus extremer Informationsreduktion neue Interpretationen entwickelt und so - in seinem Fall - eine Form von "astralem Pop" geschaffen wird, bei dem er als Person nicht mehr im Vordergund steht, sondern nur mehr als Gefäß für all die schönen und skurrilen Melodien fungiert. Zusätzlich sind auf Pop Levis Debüt-Album ausschließlich "mathematische Liebeslieder" zu hören, wobei er zusätzlich die "Kunst des Fehlers" vertritt. Wie all diese abgefahrenen Theorien und Techniken laut Pop Levi funktionieren und wie sie umgesetzt als Songs klingen, hat Andreas Gstettner für euch rausgefunden.
 
 
 
High Spirits (22-00)
  mit BTO Spider

Playlists
 
 
 
Chez Hermes (00-01)
  mit Hermes und dem Elsbacher'ischen

Faschingsausklang, Paris-Erzählungen und Heringschmaus

Neues im Chez Hermes-Extrawurscht-Podcast:
#9: Hermes-Anruf bei Radio Blume
#10: Fasching bei Chez Hermes 2002 (Rollentausch mit dem Einbeinigen und Smash)

fm4.orf.at/podcast

 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee

03-05: Soulsearching

Zwischen 3 Uhr und 5 Uhr gibt es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch jetzt wöchentlich Soulsearching zu hören, eine Radioshow von Michael Rütten alias Soulpatrol aus dem Umfeld des deutschen Labels Compost Records. Die musikalische Linie ist 'Freestyle', reicht also von alten Jazzplatten bis zu den neuesten Releases in Sachen Broken Beats und anderen elektronischen Subgenres.
 
fm4 links
  fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Zurückblättern im Programm
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick