fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  26.2.2007 | 18:56 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Dienstag, 27. Februar
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  mit Stuart Freeman und Judith Gruber

Wir bringen eine Konzertvorschau und Privates von Garish, die Antwort auf die Frage, warum Nachsingen von Popsongs schädlich sein kann und natürlich diverse Rekord- und Erklärungsversuche der Herren Ombuds-, Ster- und Grissemann.
 
 
 
Update (10-12)
  with Julie McCarthy

Close up: KAFKAS KINDER - Die Filmavantgarde des Prager Frühlings
Das Austria Filmarchiv zeigt im Wiener Metrokino von heute bis zum 14. März die Arbeiten der bedeutendsten tschechischen Regisseure des Prager Frühlings, die zwischen 1963 und 1969 entstanden sind. Das unter Kafkas literarischen Einfluss, ebenso unter der Gegenwart der französischen Nouvelle Vague, aber auch unter den surrealistischen Theaterarbeiten jener Zeit. (Erika Koriska)

Prime Cuts: The Kaiser Chiefs - "Yours Truly Angry Mob" | Termine | Webtip
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Steve Crilley

* Afghanistan terror threat
* Gusenbauer goes to Prague with Temelin on the agenda
* Reaction to International Court of Justice ruling on Serbia
* War therapy- how virtual reality is being used to treat post traumatic stress disorder
* The problems of buying sushi
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Gerlinde Lang

Live zu Gast: Garish
Die burgenländische Band präsentiert ihr neues Album 'Parade'.

Digital Underground: Crackdown (Christoph Weiss)

IT News (Christoph Weiss)
 
 
 
Update (17-19)
  mit Mari Lang

Close Up:
Adams Äpfel
Adams Äpfel ist eine Komödie des Dänen Anders Thomas Jensen. Landpfarrer Ivan kümmert sich um Verbrecher. Adam ist der Neuzugang in Ivans Oase der Nächstenliebe, in der er Straffällige zu resozialisieren versucht. Seine derzeitigen Schäfchen sind neben dem gewalttätigen Neo-Nazi Adam der Trinker und Vergewaltiger Gunnar und der arabische Tankstellenräuber Khalid. (Mari Lang)

Prime Cuts: The Kaiser Chiefs - "Yours Truly Angry Mob" | Termine | Gerlindes Glamorous
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Heinz Reich

EU XXL film
Von morgen bis zum 4. März findet in Krems das Festival 'EU XXL film' statt. Neben aktuellen europäischen Arbeiten, einer Werkschau, die dem österreichischen Kameramann und Regisseur Jörg Burger gewidmet ist, zeigt das Festival unter der Überschrift "Home stories" eine Reihe von Constantin Wulff zusammengestellten Dokumentarfilmproduktionen. (Erika Koriska)

The Blood Arm
The Blood Arm begründeten sich 2002 in Los Angeles, und die Band rund um den charismatischen Frontmann Nathaniel Fregoso entwickelte sich rasch zu einer Live-Lieblingsband der Los-Angeles-"Underground"-Szene. Zwei Jahre später folgte das erste Album, eine Art Compilation aus Stücken, die die Band bisher so eingespielt hatte. Nun ist das erste "richtige" Album von The Blood Arm da. Es trägt den Titel "Lie Lover Lie" und ist eine "gefährlich" mitreißende Rock'n'Roll-Platte geworden. - Eva Umbauer hat mit Nataniel Fregoso gesprochen.

Prime Cuts: The Kaiser Chiefs | Check It (Drogenbericht des Innenministeriums)
 
 
 
  Tanya Stephens
Tanya Stephens gehört zu den erfolgreichsten Künstlerinnen der jamaikanischen Reggae Szene. Nachdem sie in den 90er Jahren unzählige Hits hatte, wanderte sie für kurze Zeit nach Schweden aus um dort ein eher poplastiges Album zu produzieren. Der erhoffte kommerzielle Crossover-Erfolg blieb aus und so hat sich Tanya wieder auf ihre musikalischen Wurzeln fokusiert. Spätestens seit ihrem weltweiten Reggae-Hit "It's a Pitty", den sie über den populären "Doctor's Darling"-Riddim von SEEED aufgenommen hat, gehört Tanya Stephens wieder zu den Top-Reggae Artists. Letztes Jahr hat sie mit "Rebelution" eines der interessantesten Reggae-Alben 2006 veröffentlicht. Alex Hertel hat sich mit Tanya Stephens vor ihrem Auftritt in Wien unterhalten.
 
 
 
High Spirits (22-00)
  mit BTO Spider

Playlists
 
 
 
Chez Hermes (00-01)
  mit Hermes und dem Elsbacher'ischen
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee

03-05: Soulsearching

Zwischen 3 Uhr und 5 Uhr gibt es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch jetzt wöchentlich Soulsearching zu hören, eine Radioshow von Michael Rütten alias Soulpatrol aus dem Umfeld des deutschen Labels Compost Records. Die musikalische Linie ist 'Freestyle', reicht also von alten Jazzplatten bis zu den neuesten Releases in Sachen Broken Beats und anderen elektronischen Subgenres.
 
fm4 links
  fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Zurückblättern im Programm
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick