fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  1.4.2007 | 18:26 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Montag, 2. April
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin und Esther Csapo

FM4 Ombudsmann | 550 Meter Argentinierstraße
 
 
 
Update (10-12)
  with Julie McCarthy

Prime Cuts: Modest Mouse - 'We were dead before the ship even sank'
"We've got everything" singen Modest Mouse auf "We Were Dead Before The Ship Even Sank". Und nach dem hymnischen "Float On" hat die Band rund um ihren Sänger Isaac Brock den ironischen Pop-Nagel wieder auf den Kopf getroffen: Gemeinsam mit Johnny Marr (Ex- Smiths) als federführendem Neuzugang an der Gitarre steuern Modest Mouse nun nämlich endgültig der Spitze des Indie-Olymp entgegen. Als Soundtrack für ein "nautisches Balalaika-Volksfest" bezeichnet die nun sechsköpfige Herrenband ihr fünftes Studio-Album. Ein Fast-Konzept-Album über den Arbeitsalltag von Seemännern, die in jedem Song ihres Lebens beraubt und wieder beschenkt werden, hätte es werden sollen, bis Isaac Brock die fischige Unterwelt zu einseitig geworden ist. Der Tod ist als Thema geblieben, die Widergeburt in der Rock-Flut auch. (Susi Ondrusova)
 
 
 
  Close Up: Fantastic Movie
Jason Friedberg und Aaron Seltzer haben mit "Scary Movie" (2000) den Horrorfilm ad absurdum geführt und mit "Date Movie" (2006) romantische Komödien parodiert. Nun sind die teuren Fantasy-Blockbuster an der Reihe: Die "Chroniken von Narnia", "Harry Potter", "X-Men" und "Fluch der Karibik" werden in Fantastic Movie durch den Kakao gezogen. (Erika Koriska)

Termine | Webtip
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Steve Crilley

* Alan Johnston Kidnapping
* Global warming and its impact on seals
* Somalia
* How the chocolate industry is using child slave labour
* How Pay Equality laws in the UK are making some people worse off
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Robert Zikmund

Lesestoff: Mohsin Hamid - "Der Fundamentalist, der keiner sein wollte"
Marianne Lang hat den pakistanischen Autor Moshin Hamid getroffen, der in seinem Buch "Der Fundamentalist, der keiner sein wollte" beschreibt, wie der Wohlstand einen Fundamentalisten gebiert. Der 1971 geborene Hamid erzählt von einem muslimisch-fundamentalistischen Pakistani, der es in die New Yorker Upper Class geschafft hat und der erst langsam realisiert, dass er ein muslimischer Fundamentalist IST. Eine Entwicklung, die nicht nur für ihn selbst schwer zu verstehen ist. "Ein solches Amerika musste nicht nur im Interesse der übrigen Menschheit gestoppt werden, sondern auch in seinem eigenen", sagt der junge, kluge, ehrgeizige, universitär gebildete Changez, der seinen Hass entdeckt. "Ich sah mit an, wie einer - und danach der andere - der Zwillingstürme einstürzte. Und dann lächelte ich."

Das "Einzelschicksal" und die Ausweisung
In letzter Zeit werden gehäuft "Einzelschicksale" von Menschen, die ganz plötzlich von Abschiebung aus Österreich bedroht sind, bekannt. Durch den öffentlichen Druck werden solche Fälle dann auch "kulanter" behandelt. Aber was passiert mit den Fällen, die nicht duch NGOs an die Öffentlichkeit gebracht werden? Phillip Sonderegger von SOS Mitmensch ist dazu bei Claudia Unterweger zu Gast.

IT News
 
 
 
Update (17-19)
  mit Fred Schreiber

Close Up: 300
Basierend auf dem gleichnamigen Comic-Roman von "Sin City"-Autor Frank Miller, wirft sich "Dawn of the Dead"-Regisseur Zack Snyder mit "300" in ein wildes, brutales Abenteuer. Mit Hilfe digitaler Computertechnik entsteht auch auf der Leinwand der Look des Comicbooks, ähnlich der "Sin City"-Verfilmung. "300" beschreibt den Kampf der spartanischen Legionen gegen das Riesenheer des persischen Königs Xerxes im Jahr 480 vor Christus. Ein Epos um Mut, Freiheitsdrang und Opferbereitschaft. (Christian Fuchs)

Termine | Prime Cuts: Modest Mouse - 'We were dead before the ship even sank'
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Gerlinde Lang

Interview mit den Deftones anlässlich ihres Konzerts im Gasometer heute abend.

Film: "Paris, Je T'Aime"
Mit der Metropolen-Kompilation "Paris, Je T'Aime" ist es den Produzenten gelungen, für ihre 18 Beiträge 21 durchgehend namhafte Regisseure wie Gus Van Sant (Elephant), die Coen-Brüder (Fargo) oder Tom Tykwer (Das Parfum) zu gewinnen. Und zum anderen ist das Projekt von Anfang an so angelegt, dass es gerade darum geht, in den verschiedenen Beiträgen möglichst weit gefächerte Eindrücke von der Stadt der Liebe zu transportieren. (Erika Koriska)

Gods Of Blitz (Christian Lehner)
 
 
 
  Prime Cuts: Modest Mouse - 'We were dead before the ship even sank'
 
 
 
Heartbeat (22-00)
  Eva Umbauer präsentiert Aktuelles aus der Indie&Alternative-Gitarrenpop/Rock-Welt, unter anderem von von "alten Helden" und "Jungspunden". Zu ersteren zählt etwa der Brite Brett Anderson, der mit seiner Band Suede einige der faszinierendsten Songs gespielt hat und jetzt sein allererstes Solo-Album vorlegt. Zu letzteren gehört der international erfolgreiche Norweger Sondre Lerche, der eigentlich auch schon fast ein "alter Held" ist, trotz seiner erst 25 Jahre; zumindest für seine Fans ist er das, veröffentlicht er seine Musik doch bereits seit über fünf Jahren.
 
 
artist title
 Sondre Lerche Phantom punch
 Brett Anderson Ebony
 Union Of Knives Evil has never loved you
 The Holloways Diamonds and pearls
 The Holloways Most lonely face
 Brett Anderson Dust and rain
 Brett Anderson To the winter
 Brett Anderson Love is dead
 Brett Anderson Colour of the night
 Sondre Lerche She's fantastic
 Sondre Lerche Happy birthday girl
 The Thrills Big Sur
 Ken Stringfellow You drew
 Buffalo Springfield Rock'n'roll woman
 Ken Stringfellow Down like me
 Ken Stringfellow Find yourself alone
 Bernhard Eder Cute
 Ken Stringfellow Any love
 Laura Cantrell 14th street
 The Bird And The Bee La la la
 Dean & Britta White horses
 Kosheen Cruel heart
 Maximo Park Sunblasted and set free
 Brett Anderson The infinite kiss
   
 
 
Chance '08 - Das EM Studio (00-01)
  mit Hosea Ratschiller und Lukas Tagwerker

fm4.orf.at/chance08
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Johnny Bliss
 
fm4 links
  fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Zurückblättern im Programm
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick