fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  23.4.2007 | 17:41 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Dienstag, 24. April
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Stuart Freeman and Esther Csapo

Was heuer beim Poolbarfestival auf dem Programm steht, eine Gitarrenstunde mit Nada Surf, welcher T-Shirt Typ du bist, und was für ein krummer Typ Stermann eigentlich ist - das alles am Dienstag in der FM4 Morning Show.

FM4 Ombudsmann | 550 Meter Argentinierstraße
 
 
 
Update (10-12)
  with Julie McCarthy

Close Up: Armenian Genocide
Der Völkermord an den Armeniern ereignete sich, als im Zusammenhang mit dem armenischen Unabhängigkeitskampf und dem Ersten Weltkrieg eine große Zahl von Armeniern im damaligen Osmanischen Reich, aus dem die heutige Republik Türkei entstand, getötet wurden. In den Jahren von 1915 bis 1921 kamen je nach Schätzung 300.000 bis zu 1,5 Millionen Armenier um. Die Dokumentation 'Armenian Genocide' von Andrew Goldberg greift das Thema auf. (Anna Katharina Laggner)

Prime Cuts: Arctic Monkeys - 'Favourite Worst Nightmare' | Termine | Webtip
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the Day with Hal Rock
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Unterweger

Jugendvertretung

Neuer Vorstand startet Kampagne für 'Vielfalt'

Die österreichische Bundesjugendvertretung (BJV) hat einen neuen Vorstand gewählt und der startet gleich mit einer neuen Kampagne: 'alle anders - alle gleich' richtet sich gegen Diskriminierungen etwa aufgrund von Herkunft, Religion, sexueller Orientierung oder Geschlecht. Wie die BJV 'Vielfalt' unter Jugendlichen populär machen will, etwa durch Vielfaltslounges auf Festivals oder eine Foto/MMS Aktion, hat sie Claus Pirschner erzählt.

Spiele für den iPod (Gerlinde Lang / Ute Hölzl) [mehr]

IT News
 
 
 
Update (17-19)
  mit Heinz Reich

Close Up: Das wilde Leben
Ein Biopic des deutschen Regisseurs Achim Bornhak über die Sixties-Ikone Uschi Obermaier: Weil es der lebenshungrigen Teenagerin in München-Sendling Mitte der 60er Jahre einfach zu eng wird, beschließt Uschi Obermaier (Natalia Avelon), trampend die Welt zu erkunden. Schnell landet sie so in der legendären Berliner 'Kommune 1', wo sie eine Beziehung mit dem Kommunarden Rainer Langhans (Matthias Schweighöfer) beginnt. Bald folgt das internationale Jet-Set-Leben als Modell und Rolling Stones Gefährtin. (Christian Fuchs)

Prime Cuts: Arctic Monkeys - 'Favourite Worst Nightmare' | Termine | Gerlindes Glamorous
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Gerald Votava

Zu Gast im Studio: Chicks on Speed

Gang of Four
Rechtzeitig zu ihrem Auftritt beim Donaufestival Krems stellt Albert Farkas eine der einflussreichsten Bands der frühen 80er Jahre vor.

ARTmART und M-Ars
Zwei neue Initiativen, die Kunst verkaufen und auch als unkommerzielles Gegenstück zur Vienna Art Fair fungieren. (Kathrin Kaufmann / Michael Schmid)

Film: Little children
Sarah Pierce (Kate Winslet), Mutter einer Tochter, lernt am Spielplatz Brad (Patrick Wilson), Vater eines Sohnes kennen und lieben. Regisseur Todd Field über scheinheilige Kleinfamilienidylle in einem Bostoner Vorort, die zerbricht. (Erika Koriska)

Prime Cuts: Arctic Monkeys - 'Favourite Worst Nightmare'
 
 
 
High Spirits (22-00)
  mit BTO Spider

Playlists
 
 
 
Chez Hermes (00-01)
  mit Hermes und dem Elsbacherischen

Live-Mitschnitt von Chez Hermes live&hardcore im Bierstindl in Innsbruck (21.4.2007).
Der supa Snowboarder und Ästhetiker Chris Kröll nahm Platz auf der Chez Hermes Couch und schwadronierte mit Hermes über offene Kniebrüche in der Pampa Kanadas, Sex am Board, die FIS und die Liebe.

Nächster Live-Termin:
Freitag, 11.5.2007 St. Pölten, Cinema Paradiso
 
 
 
Chez Hermes live&hardcore im Bierstindl in Innsbruck
 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee

03-05: Soulsearching

Zwischen 3 Uhr und 5 Uhr gibt es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Soulsearching zu hören, eine Radioshow von Michael Rütten alias Soulpatrol aus dem Umfeld des deutschen Labels Compost Records. Die musikalische Linie ist 'Freestyle', reicht also von alten Jazzplatten bis zu den neuesten Releases in Sachen Broken Beats und anderen elektronischen Subgenres.
 
 
artist title label
 Nemoy Slow Chicks Bonzzaj 12inch
 Albert Mangelsdorff Now Jazz Ramwong Pacific Jazz LP Now Jazz Ramwong
 Kevin Reynolds Afrik Todhchai Records 12inch
 Markus Enochson & The Subliminal Kid Chord Song Stillmusic Test
 Elizabeth Shepherd George's Dilemma/Daisuke Tanabe Mix Do Right Test
 Sumo Gravity/Simbad Remix Heya HiFi Test
 Trickski Sweat/Broken Reform Mix CDR
 Mood Life Needs (Not Wants) Strictly Rythm 12inch
 Sam Irl African Dance Pulver 12inch
 CAL GIBSON's (NEON HEIGHTS) Freaky  Funk  Mix
 John Ashberry Intro N/A
 Harvey Mason Whats Goin On/Freaky Funk Re-editFreaky Funk
 Azymuth Estrada Dos Deuses/Recloose Edit Freaky Funk
 Sam & Dave Blinded By Love/Freaky Funk Re-editFreaky Funk
 Neon Heights The Only Way CDR
 Shuya Okino w/Seiji Summer Love Especial
 The Tornadoes & Tyra Hammond You Got Me Thinkin N/A
 Root Soul feat. Vanessa Freeman Spirit Of Love/Phil Asher Boogie Mix Especial
 David Ruffin I Want You Back/Freaky Funk Re-editFreaky Funk
 END OF MIX
 James Mason I Want Your Love Compost Album Maiden Voyage
 Lu-Fuki CallateBonzzaj 12inch
 END OF SHOW
   
fm4 links
  fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Zurückblättern im Programm
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick