fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  24.4.2007 | 18:28 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Mittwoch, 25. April
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Stuart Freeman and Martina Bauer

Warum Grissemann so großes Interesse an Imkern hat, wie es klingt, wenn Menschen während des Schwimmens auch noch singen und was man sich beim Filmfestival Crossing Europe nicht entgehen lassen sollte.

550 Meter Argentinierstraße | FM4 Ombudsmann
 
 
 
Update (10-12)
  with Michael Ho

Close Up: Beijing Bubbles
Am 26. April kommt zum ersten Mal Chinas erfolgreichste Punkband Joyside (150.000 verkaufte CDs) nach Österreich. Gleichzeitig erscheint Joysides drittes Studioalbum auf dem Berliner Label Fly Fast Records. Im Wr. Gartenbaukino wird außerdem der Dokumentarfilm Beijing Bubbles von Susanne Messmer über die Punk- und Rockszene in Beijing gezeigt. (Mari Lang)

Termine | Webtip | Prime Cuts: Arctic Monkeys - 'Favourite Worst Nightmare'
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Steve Crilley
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Mirjam Unger

Zu Gast: Constantin Göttfert
Vor zwei Jahren war Constantin Göttfert mit seiner Kurzgeschichte "Vernagelung" beim FM4 Literaturwettbewerb Wortlaut unter den besten zehn. Seither hat der 27-jährige zwei Sammlungen mit Kurzgeschichten und Erzählungen herausgebracht, war Marktschreiber in St. Johann in Tirol und hat vor kurzem den fza-Preis, vormals Wiener Werkstattpreis, erhalten. Das "allzu bekömmliche" ist nicht sein Ding. Er will Ecken und Kanten, zerbrechliche Menschen, Ängste, Schmerzen.
Im FM4-Studio erzählt Constantin über seine literarischen Erfahrungen nach Wortlaut. Am 25. April liest Constantin Göttfert im Kulturcafe Siebenstern und am 28. April im Cafe am Werkstadtrand in Wien.

Der Ausdämpfer mit Clemens Haipl | IT-News
 
 
 
Update (17-19)
  mit Mari Lang

Close Up: Little Children
Sarah Pierce (Kate Winslet), Mutter einer Tochter lernt am Spielplatz Brad (Patrick Wilson), Vater eines Sohnes kennen und lieben. Regisseur Todd Field ezählt vpn der scheinheiligen Kleinfamilienidylle in einem Bostoner Vorort, die zerbricht. (Erika Koriska)

Termine | FM4 Ombudsmann | Prime Cuts: Arctic Monkeys - 'Favourite Worst Nightmare'
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Natalie Brunner

Nach der Hochzeit
Das Drama der Dänin Susanne Bier war heuer als bester nicht-englisch sprachiger Film für den Oscar nominiert: Entwicklungshelfer Jacob (Mads Mikkelsen) reist auf der Suche nach Geldgebern zurück nach Dänemark. Dort trifft er seinen potentiellen Geldgeber, der ihn zur Hochzeit seiner Tochter einlädt, wo Jacobs Vergangenheit über ihn hereinbricht. (Christian Fuchs)

Fargo Rock City
Chuck Klostermans Liebeserklärung an den Heavy Metal. Der Musikjournalist (SPIN, New York Times Magazine, Washington Post) und Autor Klosterman legt in diesem selbstironischen, kurzweiligen Buch seinen ganz persönlichen Musikstriptease hin - nicht ganz frei von Peinlichkeiten und natürlich keineswegs mit enzyklopädischem Anspruch. Vielmehr ist es die Geschichte eines Teenager aus der Provinz (in diesem Fall Wyndmere, North Dakota), der sich seinen Weg nach draußen headbangt. (Andreas Gstettner)

Gold - Armut war gestern
In Auseinandersetzung mit Macht und Ressourcen gestaltet das Forum Stadtpark das Festival "Gold ? Armut war gestern". Astrid Schwarz hat das "Low Budget Festival" besucht. [mehr]

ESG
Natalie Brunner über die New Yorker Frauen, die seit den frühen 80er Jahren ein ganz spezielle Sorte "stripped down funk" spielen und nächstes Wochende auch beim Donaufestival Krems auftreten werden.

Prime Cuts: Arctic Monkeys - 'Favourite Worst Nightmare'
 
 
 
House of Pain (22-00)
  mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom

Was passiert an diesem Mittwoch im FM4-Haus der süßen Schmerzen? Andreas Gstettner wird auf einen Sprung vorbeischauen und über das Buch "Fargo Rock City" berichten. Der US-Autor Chuck Klosterman erzählt darin über seine musikalische Sozialisation am Land in North Dakota und über das Phänomen des Glam- oder Hair-Metal. Neben Guns'n'Roses und Mötley Crüe tauchen darin auch Bands wie Skid Row, W.A.S.P. oder Poison vor. Klosterman spinnt daraus ein amüsant zu lesendes Netz aus Querverbindungen zwischen Metal, Sex, Macht, Medien und seiner ländlichen Umgebung, die von "Redneck-Interlektuellen" geprägt wurde. Da werden Ähnlichkeiten zwischen Axl Rose und Kurt Cobain analysiert, Parallele zwischen den vier Evangelien und den vier Songs der Guns'n'Roses Platte "Lies" gezogen, die Ästhetik der 80iger Metal-Videos verunglimpft oder der Black Sabbath Titel "N.I.B." als Song über die Gesichtsbehaarung von Drummer Bill Ward neuinterpretiert. Alles in Allem ist es aber vor allem Eines: Eine Liebeserklärung an den "Glitter-Metal", einem Musikstil, der in den 80iger Jahren Chuck Klostermans Pop war.

Ebenfalls zu hören: Ein ausführlicher akustischer Geburtstagsgruß an Mr. Iggy Pop, neuer Stoner-Rock und Düstermetal von Wolf & Cub und Samael sowie eine Spezial-Punkerecke von Rainer Springenschmid über den Film "American Hardcore".
 
fm4 playlist    
 
artist title
 Bad BrainsPay to Cum
 Black FlagRise Above
 Articles of FaithBad Attitude
 Circle JerksI Just Want Some Skank
 Circle JerksBeverly Hills
 SS DecontrolBoiling Point
 Minor ThreatFiller
 Black FlagGimme Gimme Gimme
 Black FlagWasted
 Bad BrainsBanned in DC
 Bad BrainsJoshua's Song
 Hüsker DüGirl Who Lives on Heaven Hill
 MDCI Remember
 
 
Bonustrack (00-01)
  mit Martin Blumenau
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee

03-05: Wiederholung der World Wide Show vom vergangenen Sonntag
 
fm4 links
  fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Zurückblättern im Programm
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick