fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  30.6.2007 | 18:31 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Sonntag, 1. Juli
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Dave Dempsey
 
 
 
Sunny Side Up (10-13)
  with John Megill

 
 
 
Festivalradio (13-17)
  mit Kristian Davidek

Festivalradio-Gästezimmer
Jamie T, Englands Neuentdeckung in Sachen Punk-Grime-Hop, nimmt heute im Festivalradio-Gästezimmer Platz. Aus seinen zehn Lieblingsplatten hat er ein äußerst vielseitiges Set gebastelt ? unter anderem nehmen da die Ska- Heroen "The Specials" neben psychedelischen Kapazundern wie Jefferson Airplane Platz.
 
 
artist title
 The Clash White Man (in the hammersmith palais)
 Jefferson Airplane Somebody To Love
 Sister Nancy Bam Bam
 The Specials Rat Race (live?)
 Martha Reeves and The VandellasNowhere to run to, baby/nowhere to hide
 Beats InternationalDub Be Good To Me
 TOM VEK You Set The Fire In Me CC
 Rancid Sidekick
 Bob DylanBob Dylan Blues
 The FallTotally Wired
   
 
 
  Außerdem gibt es Berichte vom State Of The Heart-Festival im burgenländischen Wiesen und vom Ottenheim Open Air in Oberösterreich.
 
 
 
The Blood Arm beim State of the Heart Festival in Wiesen
 
 
  Bachmannpreis
Ein letztes Mal meldet sich Zita Bereuter aus Klagenfurt, wo die 31. Tage der deutschsprachigen Literatur mit der Verleihung der Preise zu Ende gehen.
 
 
 
Homerun (17-19)
  mit Martin Blumenau

Die neue Sonntags-Sendung will etwas ganz Simples: ein Gespräch führen. Gastgeber Martin Blumenau und jeweils ein regelmäßiger Co-Host aus dem FM4-Umfeld bringen aktuelle Themen ein, die sie gerade beschäftigen, reden und diskutieren darüber miteinander und auch mit Hörern, die per Phone-In dazugeschaltet werden können. Kein Interview, kein "Talk", kein Abtausch von Standpunkten, sondern ein Gespräch soll hier stattfinden, auch auf die Gefahr hin, dass es sich im Nirgendwo verliert, ganz so wie im richtigen Leben.

Heute ist Oliver Welter, Sänger und Gitarrist von Naked Lunch, mit Martin Blumenau im Studio.
 
 
 
Zimmerservice (19-21)
  mit Martin Pieper

Playlist
 
 
 
Im Sumpf (21-23)
  mit Fritz Ostermayer und Thomas Edlinger

Blumen des Bösen und Lieder der Erstarrung
Anlässlich der unlängst erschienenen Nico-Doppel-CD "The Frozen Borderline" mit zwei klassischen Alben plus einem Haufen Bonus-Material huldigen wir - alle Jahre wieder - der großen deutschen Chanteuse und Kurzzeitsängerin von Velvet Underground. Gustav liebt diese gebrochene Tragödin, Soap & Skin vergöttert sie. Unsere Hommage kommt auch von der jungen Generation: Danke, Johanna Jaufer!

Open Mouth - eine Film/Lesung-Performance von Alfredo Barsuglia beschäftigt sich mit seltsamen Assoziationen zwischen Mundhygiene und Oralsex.
 
 
 
Graue Lagune (23-00)
  mit Fritz Ostermayer

Antiguo Automata Mexicano: Kraut Slut (Static Disco 2007)
und
Horace: Noise Never Sleeps (True Call 2007)
 
 
 
Liquid Radio (00-01)
  "Sommernachtstraum Mix" von Andreas Stiglauer aus Stephanskirchen in D-Land
 
 
artist title
 Overproof Soundsystem Dub Afrika
 Daddy Longlegs Follow Me To San Jose
 Tispy Bunny Kicks
 Stock Hausen & Walkman Hoots
 Midnight Funk Association Code
 Cool Breeze 27 Years Of Solitude
 Max 404 Quiddity (Last Visit)
 Edgar Froese NGC 891
 Michael Rother Feuerland
 Grace Jones I've Seen That Face Before
 War Smile Happy
 Turtle Bay Country Club Silicon Dub
 Djuma Soundsystem Les Djinns (Trentemoeller Remix)
   
 
 
Soundpark (01-06)
  mit Robert Glashüttner

Gitarren-Schwerpunkt heute im ersten Teil des FM4 Soundpark. Nach dem obligatorischen Start in die Sendung wird Sophia Weyringer Velojet anlässlich ihres neuen Albums "This Quiet Town" ins Studio bitten. Danach wird Boris Jordan mit dem frisch nach Berlin gezogenen Bernhard Eder sprechen; Bernhard hat kürzlich seine erste Soloplatte "The Livingroom Sessions" veröffentlicht.

Teil 2 der heutigen Soundpark-Sendung widmet sich elektronischen Klängen. Zuerst werden Schätze aus dem Archiv gehoben: Die Platte Exorcising The Ghosts, auf der junge, österreichische Produzenten heimische Popstücke aus den 70ern und 80ern neu interpretieren und die erste LP des Elektronikprojekts EPY aus dem Jahr 1998. Abgerundet wird die Sendung dann mit einem Mix des neuen Samplers Schubert Is Not Dead, erschienen auf Pumpkin Records.

Der genaue Fahrplan lautet wie folgt:

1:00 - 1:30: Getting started
1:30 - 2:25: Listening Session mit Velojet
2:25 - 3:00: Bernhard Eder im Interview
3:00 - 4:00: "Exorcising The Ghosts" in the mix
4:00 - 5:00: EPY - "Schall und Rauch" in the mix
5:00 - 6:00: "Schubert Is Not Dead" in the mix

fm4.orf.at/soundpark
Your Place For Homegrown Music
 
fm4 links
  fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Zurückblättern im Programm
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick