fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  24.7.2007 | 18:17 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Mittwoch, 25. Juli
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin and Esther Csapo

Dogster.com: "Myspace" jetzt auch für Hunde | die spanische Hymne braucht einen Text | Neues aus dem FM4 Soundpark und die Antwort auf die Frage "Wie veranlage ich richtig?" beantwortet von Herrn Ombudsmann
 
 
 
Update (10-12)
  with Dave Dempsey

Close Up: Sommerkino: Amores Perros
Das mexikanische schnelle Episodendrama aus dem Jahr 2000 verwickelt mehrerer Gesellschaftsschichten in einen fatalen Autounfall. "Amores Perros" signalisierte den großen internationalen Durchbruch für den damaligen Werbefilmregisseur Alejandro Gonzales Inarritu und auch für seinen Hauptdarsteller Gael Garcia Bernal. Wo: Open Air in Bregenz. (Anna Katharina Laggner)

Prime Cuts: The Bravery - 'The Sun And The Moon' | Termine
 
 
 
Reality Check (12-13)
  News of the day with Riem Higazi
 
 
 
Summerbreaks (13-14)
  mit DJ Beware und Functionist. Live!

Der Sommer-Mix zwischen Badestrand, Clubkultur und Festivalfeeling. Ohne Rücksicht auf Genregrenzen beschallen Beware und Functionist das verspätete Frühstück, die Mittagspause oder den Besuch im Freibad.
Spielerisch fusionieren Pop, Rock, Hip Hop, Reggae, Funk, Soul House und vieles mehr. Sommerstimmung ist garantiert!

Alle Infos, Setlists und Fotos unter:
[fm4.orf.at/summerbreaks]
 
 
 
Unter Palmen (14-15)
  Die Mittags-Talkshow mit Stermann und Grissemann

Der Eierlikör unter den hochprozentigen Sommershows. Gemach, möchte man sagen, ist das Tempo, sommerlöchrig sind die Themata. Stermann und Grissemann verzichten für FM4 auf jedwede Erholung, laut ihren Ärzten brächte das auch nichts mehr. So hoffen die beiden Moderatoren auf den Jungbrunnen Arbeit und freundliche Gespräche mit freundlichen Hörern. Ferien ist etwas für Weicheier, Männer moderieren ohne Hitzefrei. [more]

Das Thema heute: Schmuck und Schwerter!
 
 
 
FM4 Pool (15-19)
  mit Claudia Unterweger

Live zu Gast: Landscape Izuma, der heute Abend in der Wiener Fluc Wanne zu sehen sein wird.

Close Up: Schwedisch für Fortgeschrittene
Politesse Gudrun (Maria Lundqvist) und Falschparkerin Elisabeth (Helena Bergström) werden dicke Freundinnen und verunsichern die schwedische Clubszene. Die Vierzigerinnen, die eine geschieden, die andere verwitwet besuchen regelmäßig die Disco "Heartbreak Hotel" und stoßen dabei nicht gerade auf die Akzeptanz ihres Umfelds. Eine schwedische Komödie von Regisseur Colin Nutley. (Erika Koriska)

Hörbuch: Max Goldt: "QQ"
Rainer Springenschmid hat sich begeistert durch "QQ" gehört. Wobei QQ für "quiet quality" steht. Oder auch für Satiren eines der besten Satirikers des deutschsprachigen Raumes. Hörspiele, Comiczeichner, Kolumnist für Titanic, Musiker. Es gibt wenig, was der 1958 in Göttingen geborene Goldt nicht mit Verve und andauernder Großartigkeit dem Publikum liefert. All seine Texte zeichnen sich durch Wortwitz, sprachliche Eleganz und die Kunst der Abschweifung aus. Ein Hörbuch, gelesen vom Autor selbst, dass nicht nur Spinning-Routinen veredelt.
 
 
 
  Studie zur sozialen Lage von Studierenden
ÖVP Wissenschaftsminister präsentiert mit den IHS-Studienautoren die aktuelle Untersuchung zur sozialen Lage der Studierenden, in der erstmals auch FH-StudentInnen befragt wurden. Arthur Einöder über die Ergebnisse und Reaktion der österreichischen HochschülerInnenschaft. [Studierendensozialerhebung]

Jugendkultur zwischen Stadt, Land und Netz
Junge Vereine aus ganz Österreich im Porträt

Teil 2: Dezibel - Sounds and Visions in Vorchdorf
Die Marktgemeinde Vorchdorf liegt im oberösterreichischen Bezirk Gmunden, hat 7.278 Einwohner und 14 ÖVP-Gemeinderäte - so steht's in Wikipedia geschrieben. Was das Onlinelexikon nicht weiß: In Vorchdorf gibt es seit zirka einem Jahr den Jugendkulturverein Dezibel. Sounds & visions steht auf dem stylischen Dezibel-Logo und für die zwei Ziele des Vereins: Die Förderung von Nachwuchsbands und Nachwuchskünstlern. Dafür veranstaltet Dezibel einerseits Konzerte und Ausstellungen, produziert aber auch eine eigene Radiosendung namens "Stand-By-Radio". [more] (Kathrin Kaufmann)

Prime Cuts: The Bravery - 'The Sun And The Moon'
 
 
 
Homebase Parade (19-22)
  mit Heinz Reich

Die Simpsons - der Film
Über 20 Jahre nach dem ersten Kurzauftritt der Simpsons in der Tracey Ullman Show (1986) ist es endlich so weit: Homer, Marge, Maggie, Lisa und Bart bekommen ihren eigenen Kinofilm. Mittlerweile sind auch erste Details zu Handlung bekannt: Homer verursacht im Atomkraftwerk einen nuklearen Zwischenfall. Das Trinkwasser von Springfield ist verstrahlt, viele Einwohner fliehen. Homer verliert natürlich seinen Job, aber damit nicht genug: Erin Brokovich kommt in die Stadt, um dem Umweltverschmutzer das Handwerk zu legen. (Natalie Brunner)

Prime Cuts: The Bravery - 'The Sun And The Moon'

Und wie in jeder Homebase Parade: jede Menge eurer Musikwünsche
 
 
 
House Of Pain (22-00)
  mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom

"Wir sind im Grunde eine Rockband, die einfach elektronisches Instrumentarium benutzt", meinen Julian Hamilton und Kim Moyes alias The Presets. So einfach kann man den eigenen Sound auch erklären und dazu gleich, warum das australische Duo ausgerechnet im House of Pain zu Gast ist. Doch ganz so simpel ist dann doch wieder alles nicht. The Presets gehören seit ihrem Debütalbum "Beams" (2005) zu den ungewöhnlichsten und aufregensten Bands. Ihre Bühnenerfahrung sammelten Hamilton und Barnes im Electropop-Projekt The Dissociatives des Silverchair-Sängers Daniel Johns, ihre Labelkollegen heißen Wolfmother, ihre eigene Musik pendelt zwischen aggressivem Electropunk, sphärischem Ambient und feisten Dancerock-Knallern.
Anläßlich ihres Österreich-Debüts am 26.7. im Wiener Badeschiff besuchen die Presets das FM4-Studio und leisten den House Of Pain Hosts eine Stunde Gesellschaft. Zu hören giebt es dabei auch andere großartige Newcomer, die Rock'n'Roll, Noise und Rave verbinden, wie die italienischen Bloody Beetroots oder The Teenagers aus Frankreich.

Danach ist dann Christian Fuchs mit seinem "Dirty Black Summer Mix" an der Reihe. Ein Road Movie-Mix für ewig sehnsüchtige Rock'n'Rroll-Opfer wird das, für verliebte Biker, mit oder ohne Führerschein, für glühende Paare und einsame & brennende Herzen mit Old School-Herztattoos. Ein Mix, für alle, die von einem inneren Fieber getrieben den Highway 666 entlangfahren, in den Sonnenuntergang hinein.
 
 Dirty Black Summer Mix Von Christian Fuchs 
fm4 playlist    
 
artist title
 Two Lone Swordsmen Ghosts Of Dragstrip Hollow
 The Cramps Goo Goo Muck
 Black Strobe I'm A Man
 The Horrors Count In Fives
 Johnny Cash Highway Patrol Man
 The Kills Monkey 23
 Two Lone Swordsmen Glories Yesterday
 Black Rebel Motorcycle Club Took Out A Loan
 Nick Cave & The Bad Seeds Black Betty
 Suicide Ghost Rider
 Interpol Rest My Chemistry
 LCD Soundsystem Vs. Franz Ferdinand All My Friends
 Two Lone Swordsmen Hey, Deborah Anne
 
 
Open Mike (00-01)
  Die "Carte Blanche" für FM4-MitarbeiterInnen, die sonst nicht, selten, oder in anderen Funktionen am Sender zu hören sind. Eine Stunde lang gibt es ungehörte Stimmen, unfrisierte Musik und jede Menge neuer Persönlichkeiten zu entdecken. Heute mit Andreas Gstettner:

Versteckte Musik
Damit beschäftigt sich das heutige Open Mike. Songs, Musikstücke, akustische Skizzen, spaßige Geräusche oder geheim aufgenommene Blödeleien. Im Zeitalter der CD wurde vieles zwischen den Nullen und Einsen versteckt. Eine Stunde wird also nicht nur über sogenannte "Hidden Tracks" oder "Null Tracks" gesprochen. Die Liste der Beispiele riecht von den Beatles bis zu Art Brut. Die Gustostückchen der digitalen Ostereier. Präsentiert von Andreas Gstettner und Gästen.
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee

03-05: Soulsearching

Zwischen 3 Uhr und 5 Uhr gibt es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Soulsearching zu hören, eine Radioshow von Michael Rütten alias Soulpatrol aus dem Umfeld des deutschen Labels Compost Records. Die musikalische Linie ist 'Freestyle', reicht also von alten Jazzplatten bis zu den neuesten Releases in Sachen Broken Beats und anderen elektronischen Subgenres.

 
artist title label
 Billy Paul East CBS
 Max Roach Garveys Ghost Impulse
 Art Ensemble Of Chicago Theme De YoYo Nessa
 Herb Geller w/Mark Murphy Sudden Senility Nova
 Brother Ah Sometime I Feel Like A Motherless Child Kindred Spirits
 Mulatu Astatke Ené Alantchi Alnorem L'Arome
 MANU BOUBLI's MIND RADIO SHOW A SUMMER's NIGHT
 The Original Last Poets Little Willie Armstrong Jones Juggernaut
 Tim Buckley Sweet Surrender WB
 Psyco feat. Orishas Waiting For El Sun Mind
 Neil Young Out On The Weekend Reprise
 Doctor L feat. Dom Farkas What Have You Got To Give Mind
 Estelle Levitt In The Name Of Love Buddah
 Doctor L On My Way Back Home FAT
 Archie Whitewater Cross Country Cadet
 James Taylor Knockin Round The Zoo Apple
 The Lost Generation This Is The Lost Generation Brunswick
 Doctor L feat. Clip Payne The Def Song FAT
 Gil Scott-Heron The New Deal Arista
 Rare Moods Warm Up For A Second Mind
 Sweetwater Compared To What Reprise
 Larry T. & The Family L.O.V.E. (Love Is The Key) LET
 Gil Scott-Heron Bi-Centennial Blues Arista
 Montreal Summertime Stormy Forrest
 END OF MIX 
 Johnny Hammond Higher Ground CTI
 MFSB Family Affair Philadelphia International
   
fm4 links
  fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Zurückblättern im Programm
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick