fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  13.11.2007 | 18:26 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Mittwoch, 14. November
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin and Judith Gruber

We look at the history of EMO and check on your knowledge about Astrid Lindgren.
We talk about Attwenger and a new movie they are in. Dave digs some dirt for us. Plus: our FM4 Ombudsmann tries to answer all your questions.
 
 
 
Update (10-12)
  with Hal Rock

Close Up:: American Gangster
Ridley Scott verfilmt die Geschichte von Gangster Frank Lucas mit Denzel Washington in der Hauptrolle. Anfang der 70er Jahre ist Lucas einer der gefürchtesten Drogenbosse New Yorks mit besten Verbindungen zu vietnamesischen Drogenlieferanten und bekannt für sein "Blue Magic"-Heroin. Aber Russell Crowe als Detective Roberts setzt alles daran, Lucas zu überführen. (Christian Fuchs)

Prime Cuts: Chikinki - 'Brace, Brace' | Webtip | Termine
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Steve Crilley

* France - strikes and Sarkozy
* Austria - pensions
* Yahoo / China settlement
* Education of Roma in Czech Republic
* Why Gorillas could save the Congo
 
 
 
FM4 Unlimited (14-15)
  Die FM4 Live Mix-Show mit Functionist, Beware und Gästen.

Alle Infos, Setlists und Fotos unter: [fm4.orf.at/unlimited]
 
 
 
Connected (15-19)
  mit Claudia Unterweger

Becoming Jane
Wie mag das Leben von Jane Austen ausgesehen haben, bevor sie mit ihren Büchern wie "Stolz und Vorurteil" oder "Emma" in die Literaturgeschichte eingegangen ist. "Becoming Jane" spielt im England des Jahres 1795 und beschreibt, wie sich die 20-jährige Jane (Anne Hathaway) in den Iren Tom Lefroy (James McAvoy) verliebt und diese Begegnung ihr weiteres Leben prägt. (Erika Koriska)

Einstieg von der Soundpark Studio 2 Session mit A Thousand Fuegos und Soap&Skin (Barbara Matthews)

Emo - Was bedeutet das eigentlich?
Wir hören uns bei My Chemical Romance-Fans um und haben Thomas live zu Gast, ein Veranstalter von Emo-Konzerten

IT News
x Open Source Videoplayer Miro geht online
x EU Kommission prüft die Übernahme von Doubleclick durch Google (Johanna Jaufer)

Prime Cuts: Chikinki - 'Brace, Brace'
 
 
 
  Astrid Lindgren
Heute wäre der 100. Geburtstag der schwedischen Autorin Astrid Lindgren. Sie gilt als beste und liebenswürdigste Geschichtenerzählerin der Welt. Mit ihren Charakteren, allen voran Pippi Langstrumpf, Michael von Löneberg, Die Kinder von Bullerbü und und und hat sie sich in die Herzen von Kindern und Erwachsenen geschrieben. Anlässlich ihres 100. Geburtstags ist das Originalmanuskript von Pippi aufgelegt worden, die sogenannte "Ur-Pippi". Das ist die ursprüngliche, zunächst abgelehnte Fassung des bekanntesten Kinderbuchs der Welt. Zita Bereuter hat die Urpippi gelesen.


"Ein inneres Lagerfeuer, das da angezündet wird"
Einer, der Astrid Lindgren auch persönlich getroffen hat, ist der Journalist und Autor Heinz Janisch. Heinz Janisch schreibt nicht nur Bücher für Erwachsene, sondern gilt als einer der produktivsten und erfolgreichsten Kinderbuchautoren Österreichs. Im Gespräch mit Zita Bereuter erzählt er von seiner Begegnung mit Astrid Lindgren und der Bedeutung Lindgrens.
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Christian Davidek


Emo-Special

::: Emo: Was ist das eigentlich? (Eva Umbauer)

::: Wie eine Jugendkultur zum Megaseller der diversen Textil-Verschleißer wurde (Johanna Jaufer)

::: Bandporträts:
Mit dem Begriff Emo werden Bands wie My Chemical Romance und Panic! At the Disco assoziiert. Emo ist aber keinesfalls eine neue Musikrichtung und derartige Bands bieten auch nur einen Bruchteil dessen, was Emo alles sein kann. Drei Bands aus Österreich - Rika, Dimitrij und Everton - machen im Geiste von Emo und Screamo Musik und erzählen über Klischees und Vorurteile, den aktuellen Zustand der Emo-Szene und die musikalischen Wurzeln des Emo in den Mid-90s. (Alexandra Augustin)


11th Hour - 5 vor 12
Nach Al Gores "Eine unbequeme Wahrheit" bringt nun Leonardo DiCaprio den nächsten Umweltschutzappell ins Kino. Mit "11th Hour - 5 vor 12" veranschaulicht DiCaprio, was quasi im letzten Moment noch getan werden kann, um die Erde vor dem endgültigen Kollaps zu bewahren. Experten aus aller Welt kommen zu Wort, darunter der ehemalige sowjetische Präsident Michail Gorbatschow, Wissenschaftler Stephen Hawking und der ehemalige CIA-Chef James Woolsey. Ist also Öko der neue Trend in Hollywood? Markus Keuschnigg stellt sich die Frage, ob diese Entwicklung nur Marketing und Image-Pflege ist oder ein ehrliches Anliegen der Stars.
 
 
 
  One Laptop Per Child:
Der sogenannte "Digital Divide", der die Lücke an Information und Wissen zwischen erster und dritter Welt durch das Computer- und Internet-Zeitalter beschreibt, darf nicht größer werden. Diese Vorgabe war für den MIT-Forscher Nicolas Negroponte so groß, dass er vor über zwei Jahren das "100-Dollar-Laptop"-Projekt gestartet hat, das später unter dem Namen "One Laptop Per Child" (OLPC) bekannt wurde. Nach langen Ideenfindungen und Verhandlungen laufen die Entwicklungshilfe-Computer nun tatsächlich vom Fließband, allerdings nicht ganz um die ursprünglich angedachten Kosten. Seit kurzem gibt es sogar eine österreichische OLPC-Lobby, die über das Projekt informiert und Tipps zur Teilnahme gibt. Robert Glashüttner lässt sich einen 100-Dollar-Laptop vorführen und befragt die heimische OLPC-Außenstelle um den aktuellen Stand des Projekts.

Prime Cuts: Chikinki - 'Brace, Brace'
 
 
 
House Of Pain (22-00)
  mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom

Emo or not Emo, das ist nicht nur eine Frage, die sich an diesem Mittwoch durch FM4 zieht, sie beschäftigt vor allem auch die House of Pain-Crew in einem Punkerecke-Special. Rainer Springenschmid trifft sich mit Nina Hofer, der Frau, die sämtliche essentiellen Bands zwischen avanciertem Emocore und hysterischem Screamo kennt und mit der österreichischen Emo-Core Legende Rainer Krispel zu einem ausgedehnten Talk mit viel Musik. In der zweiten Stunde darf dann kopfgeschüttelt und popogewackelt werden.

Wenn verzerrte Rock'n'Roll-Hysterie mit entgrenztem Rave-Wahnsinn kollidiert, dann hört sich das Ergebnis so an wie die "Headbanger Disko" im House of Pain. Der heutige Mix stammt von dem Prager DJ Tvyks, der als Partyveranstalter, Remixer, Producer und Plattenauflegen zu den Shootingstars aus dem Osten gehört. New Wave, Punk, Funk, Disco, Rock, Grime und Electro verschmelzen bei ihm zu einem hochprozenten Hardcore-Cocktail.
 
 Headbanger Disko: Full Moon mix von DJ Tvyks 
 
artist title
 LA PriestEngine (Erol Alkan's Transonic re-edit)
 LCD SoundsystemTime To Get Away (Gucci Soundsystem remix)
 AlphabeatFantastic 6 (Radioclit remix)
 James BraunJames Brown Is Dead
 The ShoesAmerica (Brodinski remix)
 Nine Inch NailsCapital G (Switch remix)
 Blood Red ShoesI Wish I Was Someone Better (Metal On Metal remake)
 Shinichi OsawaRendezvou
 The ShoesKnock Out (Tom Deluxx remix)
 MixhellThe Kids Are Alright
 The RaptureThe Sound (Ben Trucker's Back To 95 mix)
 Altern-8Frequency (Hostage remix)
 Franz & Shape feat. Kill Mystery CrashEyes Like Knives (D.I.M. remix)
 Plastic OperatorWhy Don't You? (Jesse Rose & Oliver $ remix)
 ChromeoBonafied Lovin¹ (Yuksek remix)
 KlaxonsAs Above, So Below (Justice remix)
   
 
 
Bonustrack (00-01)
  mit Martin Blumenau
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee

03-05: Wiederholung der World Wide Show
 
fm4 links
  fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Zurückblättern im Programm
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick