fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  4.4.2008 | 20:05 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Samstag, 5. April
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Dave Dempsey

Diagonale 08: Ulrich Seidl
Der neueste Film von Ulrich Seidl "Import/Export" hat seine Premiere in Cannes gefeiert, wo er auch für die Goldene Palme nominiert war. Sein erster Spielfilm "Hundstage" ist 2001 in Venedig mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet worden. Wie schon in seinen Dokumentationen ("Models", "Tierische Liebe") ist es Seidl auch in seinen Spielfilmen wichtig, so nah wie möglich an der Realität zu sein - in all ihrer Härte und Unbarmherzigkeit. In "Import/Export" fängt er das Leben einer Ukrainerin in Österreich und eines Österreichers in der Ukraine ein. (Erika Koriska)
 
 
 
Update (10-12)
  with Hal Rock

Termine | Webtip | Soundtrack-Corner
 
 
 
Reality Check (12-13)
  with Steve Crilley

1968 and all that!
40 years ago, on an April evening, a shot rang out. Dr. Martin Luther King, Jr., who had been standing on the balcony of his room at the Lorraine Motel in Memphis, lay sprawled on the floor. A great man who had spent years of his life dedicating himself to non-violent protest had been hit by a sniper's bullet. 1968 was the year where everything came to a head for the protest movement. Students, young people, union members and those disaffected by government and the establishment joined together to express their outrage not only at the death of Dr. King, but America's involvement in the Vietnam War. Meanwhile across Europe, things were also hotting up. In France, students clashed with riot police and tanks were sent to the outskirts of Paris for fear of a revolution. The "68er-Bewegung" in Germany had taken hold amidst a wave of violent protests here too. How did all of these events effect change and what is the legacy of 1968 that still holds true today?
 
 Playlist für Reality Check Special - 1968 
 
artist title
 Iron Butterfly In A Gadda Da Vida
 Jimi Hendrix Voodoo Child
 Aretha Franklin Think
 John Lee Hooker Boom Boom
 Traffic Feelin' Alright
 The Crazy World of Athur Brown Fire
 The Flowerpot Men Let's go to San Francisco
 Rolling Stones Street fighting Man
 Fifth Dimension Aquarius + Let The Sunshine In
 The Who Magic Bus
 The Mood Mosaic & The Ladybirds A Touch of Velvet - A Sting of Brass
   
 
 
Connected (13-17)
  mit Mirjam Unger

Tipp des Tages: Pssst!-Club am Wiener Badeschiff (Robert Glashüttner)

Chill & Destroy
Was als Realisierung einer Diplomarbeit anfing, ist nun seit bereits fünf Jahren eines der größten Snowboard- und Freeskievents im deutschsprachigen Raum. Die Rede ist von der Chill and Destroy-Tour, deren Finale am Samstag, den 5. April am Weisseegletscher bei Uttendorf (Mittersil/Kaprun) stattfinden wird. Und das bei besten Bedingungen: "1 Meter Neuschnee, und das im April", so Frank Knürr, der Veranstalter der Chill and Destroy-Tour. Wie fährt es sich im Frühling bei Temperaturen weit über null? Hat dieses Wetter (das die Snowboarder als "Bluebird" bezeichnen) Auswirkungen auf die Tricks? Und wird man in der Zukunft auch noch im Juni Snowboarden können? Christoph Kobza wird diesen Fragen beim Finale der Chill and Destroy-Tour nachgehen.

Live im Studio zu Gast: Bonaparte aus Berlin
Heute Abend zelebriert die verrückte, 9-köpfige MusikerInnentruppe aus Berlin Ihre "Burlesque Circus Show" in Wien. Voll mit wilden Tanzeinlagen, Feuerschluckern und -ach ja- Rock'n'Roll! Bevor sie die Wände der Fluc Wanne zum Wackeln bringen, bringen sie aber noch etwas Schwung in die Sendung und schauen kurz im FM4 Studio vorbei.
 
 
 
Die reizenden Damen und Herren von Bonaparte.
 
 
  Prime Cuts: Foals - 'Antidotes'

Diagonale 08 Spezial

* Der Neue Heimatfilm - Migration
Mehrere Produktionen reflektieren auf der Viennale das Leben von Migrantinnen in Österreich. Darunter die Dokumentation "Gurbet - in der Ferne" für die Regisseur Kenan Kilic Biografien seiner Vatergeneration nachzeichnet, Gastarbeiter in den 1960er Jahre in die neue Heimat Österreich aufgebrochen und geblieben sind. Wolfgang Murnberger zeigt in seinem neuesten Spielfilm "Der Schwarze Löwe" afrikanische Fußballer in einem österreichischen Verein, die als Asylanten mit Abschiebung zu rechnen haben. Und die Doku " livesavelyineurope" des Künstlers Emanuel Danesch beschäftigt sich mit gated communities, Absetzung und von Außengrenzen und Migrantengettos in Europa. Anna Laggner berichtet über die Diagonale Filmauswahl zum Thema "Migration".

* Petra Erdmann diskutiert mit FilmemacherInnen die (Re)Präsentation von MigrantInnen im österreichischen Film und Fernsehen. Zu Gast Jakob M. Erwa, mit "Heile Welt"-Sieger des Großen Diagonale Preises 07. Erwa stellt auf der Diagonale die ersten zwei Folgen seiner neuen Fernsehserie "Tschuschen: Power" vor, die voraussichtlich im Herbst im ORF laufen wird."?Tschuschen: Power" macht den Alltag einer männlichen Clique Jugendlicher mit migrantischen Hintergründen zum Thema. Die gebürtige Istanbulerin Ülkü Akbaba liefert mit ihrer Dokumentation "Grenzgängerinnen" Porträts von weiblichen Migrantinnen in Österreich, "Frauen zwischen Migration, Konvention und Revolte", wie der Untertitel des Films lautet und wendet sich gegen gängige Klischees von macht- und erfolglosen Rollen von Einwanderinnen.
 
 
 
FM4 Charts (17-19)
  Die Top 25 von FM4 mit Robert Zikmund

Christian Fuchs im Interview mit der Bluespunk-Band The Kills.
 
 
 
FM4 DaviDecks (19-21)
  mit Kristian Davidek

URBASOFUCKINLIZED

Geneigte Hörerinnen und Hörer haben mittlerweile wohl mitbekommen, dass DaviDecks eine Ansammlung berechenbar unberechenbarer Sequenzen ist, die im Idealfall mehr als die Summe ihrer einzelnen Teile ergeben, insbesondere, wenn URBS (G-Stone) zu einem musikalischen Ritterschlag ansetzt. Die ursprüngliche "URBALIZED" Serie vom Sommer (Musikstücke, bei ihrer Geburt getrennt, in DaviDecks wiedervereint) wurde zu einem Pro-Tools/Logic/Turntable-Massaker, bei dem besonders geeignete historische Alben (zB Beach Boys "Pet Sounds") in ihre Bestandteile zerlegt und in einem 15-minütigen Mix wieder zusammengesetzt werden. Heute: "Let It Bleed" von den Rolling Stones. Hits wie "Gimme Shelter" und "Can't Always Get What You Want" in the mix und in dub, eine einmalige und daher nicht zu versäumende Dekonstruktion, aber sowasvon.

 "urbsmyspace": scuplture by Erwin Wurm.
 
artist title
 dd39 erste stunde5-Apr-08
 introartikel 8
 rune lindbaekok, kjor romskip
 jungle brothersjunglistic
 a. skillzbeat don't stop
 the doorsriders on the storm
 blondierapture
 makossas
 georgie redif i say stop
 mediengruppe telek.sprengkörper
 staggersbe my queen
 jonas goldbaumsternenparties
 musikerziehung dark ambient
 Aphex Twinwindowlicker
 2. Stunde
 cardigansmy favourite game
 boo radleyswake up boo
 hives tick tick boom
 franz ferdinandthis fire
 albin janoskastereo funny
 willie boboalways there
 urbsdiamonds
 URBALIZED: Rolling StonesLet It Bleed In The Mix & In Dub
 baobinga shake it
 at brasilia
 turntablerocker no melody
 alter ego rocker
 azzido da bass dooms day
   
 
 
Solid Steel Radio Show (21-22)
  Coldcut in the mix
 
 
 
Swound Sound System (22-00)
  Makossa & Sugar B. @ Loft
 
 640. Swound - Makossa & Sugar B. @ Loft 
 
artist title label
 Quiet Village Can't be beatK7
 Morten Sorensen Cyclick Tirk
 Kenneth Bager Fragment Two (Version Idjut rx)Music for dreams
 Project Sandro BlazerSonar Kollektiv
 40 Thieves Theme from NutriderPermanent Vacation
 Rollmottle Take a break (Maurice Fulton rx)Sonar Kollektiv
 Padded Cell Savage SkullsDC
 Roland Appel New LoveSonar Kollektiv
 AIFF Afro Soul System Don't StopUnique
 Trus'meShakea Body Prime Numbers
 Miguel MigsFire (Faze Action rx)Salted Music
 BanganaDead End ft. Clarissa MuvembaHeya HiFi
 Beanfield Tides (Ripperton rx) Compost
 John WaynesMuzzle ft. Hubert Tubbs Compost cdr
 Tony LionniPapaiaVersatile
 Airbus ModularDestinationsTraum
 MarasciaNovaBoxer Sport
 ShonkyTime Zero (Paul Ritch rx)Freak'n Chic
 Chr.Prommer's DrumlessonRej (P.Kruder rx)Sonar Kollektiv
   
 
 
Digital Konfusion (00-06)
  with Joe Joe Bailey
 
 DJ Phillip Van Het Veld (24-01) 
 
artist title
 Peppermint Jamlove 4 love (samir maslo remix)
 RC Groove To much for me (samir maslo remix)
 Sergio FloresThat piano track
 Zooky Lifl ur leg up (sergio flores mix)
 (Interpret unbekannt)Everybody is gettin down
 Peter GelderblomSo into you
 ATFCYa killin me
 Peter GelderblomBusted
 Eddie ThoneickHi n Bye
   
 DJ M-Moll (01-02) 
 
artist title
 Marc AntonaOne More Sugar
 DeleteFlight Schedule
 Gel AbrilThe Underground Bullshit
 SamimHeater
 Guido SchneiderAlbertino
 Gel AbrilYour Face Is A Mess
 System 7Space Bird (Dubfire RMX)
 ButchOn The Line (Oxia RMX)
 Pig & DanSly Doctor
 Circunbalation5
   
 DJ Marcello (02-03) 
 
artist title label
 PrydaArmedPryda rec
 Signal DriverJust Brieve(Groove Diggerz Sausage SmasherDestinations
 Chris Lake The Rising
 Def JaguarChick 1(Sven Weber Rx)
 KlaasThe Way (Roman Salzger Rx)
 Simian Mobile DiscoHustler (Extended Club Mix)
 Sharon PhilipsWant 2 Need 2 (Swith Dub)
 Swen WeberSamba De Bochum
 Ozgur CanDim the Lights
 Bass KlephBump Uglies
 Kevin SaundersTill we meet again (Carl Craig Rx)
 Community FunkCommunity Funk (Deadmau5 Rx)
 The Blacksmoke OrganisationDanger Global Warming (Trentemoller Rx)
   
fm4 links
  fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Zurückblättern im Programm
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick