fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  6.4.2008 | 19:50 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Montag, 7. April
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Stuart Freeman
 
 
 
Update (10-12)
  with Julie McCarthy

Prime Cuts: Gnarls Barkley - "The Odd Couple"
Das zweite Album von Produzent Danger Mouse und Sänger Cee-Lo knüpft dort an, wo sie mit Hits wie "Crazy" vor zwei Jahren aufgehört haben. Noch immer wird auf die Erfolgsrezeptur von eigenwilligen Hip Hop Beats, warmen Sixties Flair und auf die wundervoll soulige Stimme von Cee-Lo gesetzt und doch ist eine Entwicklung zu hören und zu spüren, die sich unter der Oberfläche abspielt. Abstecher in verstaubte Trip Hop Gefilde werden mit verqueren Sample aufgemischt und auf textlicher Ebene scheinen sich Selbstzweifel, Drogenmissbrauch und daraus resultierende, krankhafte Geisteszustände breit zu machen. Insofern alles andere als ein fröhliches happy-go-well Album. Und genau das ist die Stärke von Gnarls Barkley. Mit düstere Welten die Leichtigkeit der Partygesellschaft zu konterkarieren. (Andreas Gstettner)

Close Up: Love & Other Disasters
Regisseur Alek Keshishian ("In Bed with Madonna") ist nach zwölfjähriger Leinwandabsenz mit der Romantic-Comedy Love & Other Disasters zurückgekehrt: Mode-Assistentin Emily Jackson (Brittany Murphy) mit Spitznamen Jacks genannt, will ihren schwulen Freund verkuppeln ohne zu bemerken, dass ihr Partnervorschlag hetero ist und sie verliebt ist. (Erika Koriska)

Termine | Webtip
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Riem Higazi

* Olympic torch protests
* Escalating violence in Iraq
* The physics of the impossible - how the world of Star Trek might be a realistic possibility
 
 
 
FM4 Unlimited (14-15)
  Die Mixshow mit DJ Beware, DJ Functionist und Gästen

Alle Infos, Setlists und Fotos unter:
[fm4.orf.at/unlimited]
 
 
 
Connected (15-19)
  mit Robert Zikmund

Der rote Baron
Der 24-jährige Manfred von Richthofen (Matthias Schweighöfer) zieht als gefeierter Jagdflieger in den Ersten Weltkrieg. Er und seine Freunde, darunter Till Schweiger, werden schnell zu Helden der Schlachtfeldern, solange bis sie realisieren, zu Propagandazwecken in einem blutigen Krieg eingesetzt zu werden. (Erika Koriska)

Zimmer, Küche, Kabinett.
Das klingt nach typischer Studenten- oder Singlewohnung. "Zimmer.Küche.Kabinett" ist aber auch der Name eines Projektes, das ein paar junge KunststudentInnen ins Leben gerufen haben um ihre Arbeiten außerhalb von sterilen Galerien zu präsentieren. Sie nutzen einfach leerstehende Wohnungen in Wien als Ausstellungsflächen. Alexandra Augustin hat sich mit den KünstlerInnen unterhalten.

Prime Cuts: Gnarls Barkley - "The Odd Couple" (Andreas Gstettner)

Tipps des Tages: The Wombats, Frame

IT News (Gerlinde Lang)
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Natalie Brunner

Black Keys
Die Black Keys aus Akron, Ohio veröffentlichten eben mit "Attack & Release" ihr bereits fünftes Album. Aufgenommen haben es Dan Auerbach und Patrick Carney zusammen mit dem Star-Musiker/Producer Brian Burton aka Danger Mouse. Außerdem sind die Black Keys auch am Soundtrack zum Film über Bob Dylan - "I'm Not There". Eva Umbauer porträtiert die Black Keys.

Prime Cuts: Gnarls Barkley - "The Odd Couple" (Andreas Gstettner)
 
 
 
  Schwerpunkt New World Music
Das aktuelle und hochgelobte Album der New Yorker Band "Vampire Weekend" ist nur die Spitze des Eisbergs: Eine neue Generation von Musikern der "Generation Pitchfork" spielt mit Einflüssen afrikanischer Popmusik. Kann das gut gehen? Ähnliche Strategien der 80er Jahre wurde mittels Kolonialismus-Vorwürfen der Garaus gemacht. Die "World Music" wie sie von Peter Gabriel oder Paul Simon in die Popsphäre eingeschleust wurde, wird erneut von Bands wie Vampire Weekend, AJ Holmes oder Yeahsayer ins Spiel der Möglichkeiten gebracht. Ein Homebaseschwerpunkt stellt die neuen Bands vor und geht der Frage nach, wie sich 2008 die afrikanischen Sounds im Indie-Zusammenhang unterbringen lassen, ohne die "alten Fehler" erneut zu machen.

* Im Interview: Attwenger über ihre Erfahrungen mit dem musikalischen Ausstausch mit afrikanischen Musikern.

* The New Melting Pot
Afrobeat, Westcoast Rock, Pop und Experimentierfreude: in Brooklyn macht sich eine neue Generation von Bands auf, das Punk und Rock Erbe New Yorks mittels außeramerikanischer Musiken neu zu deuten. Warum man dabei unweigerlich an die weltmusikalischen Ansätze der altvorderen Stadtkinder Paul Simon und David Byrne denkt und dabei dann doch etwas daneben liegt, hat uns Chris Keating von Yeasayer verraten. (Christian Lehner)
 
 
 
  * Robert Rotifer über den kurzen Moment in den Achtzigern als afrikanische Musik schon einmal vom weißen Pop in Beschlag genommen wurde, ob als geklaute Beats oder als politisches Statement - von den Talking Heads über Adam & The Ants, Bow Wow Wow, Madness und The Beat bis hin zu den The Special AKA.

* Phekt stellt Reissues von afrikanischen Funkplatten der 70er Jahre vor.
 
 
 
Heartbeat (22-00)
  mit Robert Rotifer

Eine Radio Radball-Partie jagt die andere, und das aus gutem Grund:

Nach dem Match mit Ernst Molden vor zwei Wochen balanciert diesmal der Psychedelik-Athlet Florian Horwath gekonnt auf dem Hinterrad, während er mit einem Schwung der Radgabel, eine Scheibe nach der anderen in Robert Rotifers Feld bugsiert. Anlass dazu ist das baldige Erscheinen seines hervorragenden zweiten Solo-Albums "Sleepyhead".

Als Vorspiel dieser sportlichen Auseinandersetzung gibt es unter anderem ein Ferngespräch mit Australien. Zwei Jahre nach dem Tod seines Songwriting-Partners Grant McLennan hat Robert Forster von den Go-Betweens auf seinem Solo-Album "The Evangelist" sein Gedanken zu Grant in Songs verwandelt. In der ersten Heartbeat-Stunde wird er telefonisch was dazu erzählen. Und seine Platte wird natürlich auch gespielt, ebenso wie die von den Mystery Jets, REM, Caz Mechanic, Destroyer, 1981 and on and on and on.
 
 
 
Chance '08 (00-01)
  mit Lukas Tagwerker und Hosea Ratschiller

Rettet Europa!

Der internationale EM-Boykott weitet sich auf Europa aus. Die Fußball-EM wird mit Füßen getreten, die sich gewaschen haben. Nun sollen wir auch noch entmündigt werden!? Zu Gast in der Chance08 heute: der politische Aktivist Hubsi Kramar und der TV-Guru Thomas Hornauer.

Welche Visionen haben sie für Europa und mit welchen Methoden (so oder so?) kann Europa noch gerettet werden?
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Johnny Bliss
 
fm4 links
  fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Zurückblättern im Programm
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick