fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  26.4.2008 | 18:05 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Sonntag, 27. April
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Stuart Freeman

 
 
 
Sunny Side Up (10-13)
  with John Megill
 
 A Little Soul 
fm4 playlist    
 
artist title
 James Last Babalu (1971)
 Etta James Baby What You Want Me To Do (1963)
 Hamilton Bohannon Happiness (1972)
 Betty Everett I Can't Hear You No More (1964)
 Dave Barbour & His Orchestra Mambo Jambo - Qué Rico El Mambo! (1950)
 Roy Ayers I Am Your Mind - Part 2 (1978)
 
 
Connected (13-17)
  mit Gerlinde Lang

DJ Hell nimmt Platz im Gästezimmer und spielt seine Lieblingsplatten.
Der aus München stammende Dj Hell - Dj Hell jüngstes Album ist 2003 erschien und ist ein Portrait von New York und eine Auseinandersetzung mit dem popkulturellen Mythos dieser Stadt. Alan Vega von Suicide oder Erlend Oye waren z.B. als Gastsänger auf NY Muscle zu finden. Und seitdem warten wir auf ein neues Album.
 
fm4 playlist    
 
artist title
 Public enemy no 1
 KraftwerkAutobahn
 Julie London cry me a river
 BlondieRapture
 The ExploitedSex and Violence
 Young Marble GiantsCredit in the straight world
 StranglersGolden brown
 
 
  Unterwegs mit dem Spielekonzern Electronic Arts in London
Das Computerspiel-Powerhouse Electronic Arts vulgo EA genießt unter passionierten Gamern keinen besonders guten Ruf. Der Grund: EA ist bekannt dafür, große Lizenzen zu kaufen (FIFA, Harry Potter), erfolgreiche Spielprinzipien kommerziell auszuschlachten (The Sims, Need For Speed) und erfolgreiche Entwickler-Studios aufzukaufen. Der Konzern lässt sich von der schlechten Nachrede einiger weniger freilich nicht beirren und sorgt in versöhnlicher Art dafür, dass manchmal auch innovative Titel wie etwa die Lebenssimulation Spore (Erscheinungstermin im Herbst) erfolgreich auf den Markt kommen. Robert Glashüttner war drei Tage mit Electronic Arts in London unterwegs, hat sich dort demnächst erscheinende Titel vorstellen lassen und herausgefunden, ob zwischen den vielen Aufgüssen bekannter Games auch spannendes Spielematerial versteckt ist.

David Pfister blickt zurück auf das erste Wochenende des Donaufestivals.

Science Busters
Martin Puntigam, Prof. Heinz Oberhummer, Univ.Lekt. Werner Gruber und die Welt der Physik.

Brettspieltest: "Keltis - Der Weg der Steine" (Michael Fiedler)
 
 
 
World Wide Show (17-19)
  with Gilles Peterson
 
fm4 playlist    
 
artist title label
 Kenneth Bager Fragment 1Music For Dreams
 Quiet Village Pacific RhythmK7!
 Jamie Liddel Rope of SandWarp
 The Invisible SpiralAccidental
 Portishead PlasticIsland
 The Roots Rising DownWhite
 Outkast feat. Raekwon Royal FlashLa Face
 Jay Electronica Victory Of MineControl Freaq
 Erykah Badu SoldierMotown
 Erykah Badu TwinkleMotown
 Erykah Badu TelephoneMotown
 Erykah Badu MeMotown
 Roger Robinson Prayer for Angry Young MenWhite
 Catalyst How ?Bout UsWhite
 Kissy Asplund Phone CallWhite
 Raheem Devaughn MarathonJive
 J.A.M. feat. Jose James Jazzy JointVictor
 Sarah Vaughn ?Mystery of Man? EditWhite
 Benjamin Herman ThemeRoach
 Carlos Nino Find a WayWhite
 2BO4 ShadowlandWhite
 Neil Cowley Trio Little SecretsWhite
 Benga Zero M2Tempa
 MartynBrokenRevolver
 Ramadan Man CarlaSoul Jazz
 Kode 9 Vs BadawiDen of DrumzRoir
 Headhunter Locus LotusInitiate
 Elemental BlobRuntime
 Marcel Wave Holton 47Freerange
 Henrik Schwarz I Exist Because Of YouNanny Tango
 Afefe Iku Mirror DanceWhite
 Italoboyz Vs John ColtraneBahiaMothership
 Jose James Desire [Moodyman] Browswood
 Quality Control SlippinWhite
 Yaw ?Where Would you BeWhite
 Rosie Dame Morning LightWhite
 Eric Lau Let it OutUbiquity
 Sunburst Band Turn it OutZ Records
 Real People RisePapa
 Lizz Wright This isVerve
 
 
Zimmerservice (19-21)
  mit Martin Blumenau

Jeden Sonntag werden hier Hörer- und andere Wünsche erfüllt. Die gelegentliche bizarre Abschweifung in popmusikalische Randbereiche sei dabei gestattet.

Wünsche per Mail an fm4@orf.at.

[Playlist]
 
 
 
Im Sumpf (21-23)
  mit Fritz Ostermayer und Thomas Edlinger

Mittschnitt vom Scott Matthews Konzert vom Donaufestival in Krems
 
 
 
Graue Lagune (23-00)
  mit Fritz Ostermayer
 
 
 
Liquid Radio (00-01)
  Staubgold 82 mixed by Peter Grummich

Die Compilation "Dinner Music For Clubbers" aus dem Hause Staubgold präsentiert Musik für die blauen Stunden vor oder nach dem Clubbesuch: keine Tanzmusik, sondern akustische Begleitung, die inspirieren, stimulieren und die Wahrnehmung für subtile Klänge öffnen will. Ein komplettes musikalisches Mitternachtsmenü, zusammengestellt und gemixt von Peter Grummich, und das perfekte Antidot zum uniformen"Buenavistabuddhabar"-Ambient-Gesülze, das die Cafes, Bars und Restaurants dieser Welt mit eiserner Faust regiert.

fm4 playlist    
 
artist title
 TO ROCOCO ROT Jackie's Dream
 EHLERS/SUCHY/HAUTZINGER Soundchambers 1
 . SACK & BLUMM To Go To
 RAFAEL TORAL Optical Flow
 ANDREW PECKLER Pluck'd
 KAMMERFLIMMER KOLLEKTIEF Subnarkotisch
 ALEJANDRO FRANOV Mimerico Tema
 REUBER Spielkind
 ALEJANDRO FRANOV Luxor
 SUN Make It (Mapstation Remix)
 NO-NECK BLUES BAND & EMBRYO Wieder Das Erste Mal
 PETER GRUMMICH Sunbeams
 KAMMERFLIMMER KOLLEKTIEF Jinx (Version)
 FS BLUMM Fehlsprung
 
 
Soundpark (01-06)
  mit Robert Glashüttner

PROGRAMM & TIMETABLE
1:00 - Getting started
1:25 - Goalgetter Plattenladen im Porträt
1:45 - Chrisfader in the mix (Goalgetter Set)
2:25 - Flieger, Flug 2 in the mix
3:20 - Bob - 'Tom' in the mix
4:00 - Attwenger - 'Sun' in the mix
4:50 - Tiefseetaucher - 'Sudoku' in the mix
5:40 - Waking up

Your place for homegrown music: fm4.orf.at/soundpark
 
fm4 links
  fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Zurückblättern im Programm
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick